.
GUTE FAHRT Forum > Technik > Karosserie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.01.2015, 19:09
Fireoerni Fireoerni ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2015
Ort: Lübeck
Beiträge: 2
Daumen runter Wassereinbruch A3 8L1 1.6

Hallo zusammen,

im Februar 2014 habe ich bei meinem A3 nach starkem Regen die nasse Rückbank, Kofferraum etx. festgestellt. Ich bin zur VW & Audi Fachwerkstatt gefahren. Dort wurde ein Wassereinbrauch pber die Rückleuchten ermittelt und dem entsprechend wurde das Auto trocken gelegt und neue Rückleuchten eingebaut Kosten: 580€ . August 2014 habe ich wieder eine nasse Rückbank festgestellt. Ab zur Werkstatt: "Defekte Dichtung der neuen Rückleuchten" Ersatzteilgarantie und fertig. Der erste Satz des Service-Ansprechpartner mal sehen ob es der gleiche Schaden ist, super Aussage.

Jetzt nach dem Mistwetter wieder alles naß, besonders der Kanal unter den Rückleuchten.

Hat jemand Erfahrung mit Wassereinbruch? bzw. Wie sieht die rechtliche Lage aus in meinem Fall, wenn ich nochmal zu der Werkstatt fahre kommen die mir bestimt damit, das der Wassereinbruch woanders herkommt und wollen wieder eine schöne dicke Rechnung schreiben.

Viel Dank im Vorau für eure Antworten
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.01.2015, 14:51
Benutzerbild von Fuxfan
Fuxfan Fuxfan ist offline
BluesBrother
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Rheinland-Pfalz, Nähe Mainz
Beiträge: 748
Standard

Moin nach Lübeck,

bei so viel Nässe im Innenraum, bis hin zur Rückbank, habe ich eher die Heckklappendichtung in Verdacht als die Rückleuchten.
Das sollte mal, mit 2. Person im Innenraum, geprüft werden: Mit dem Gartenschlauch oder der Gießkanne alle infrage kommenden Bereiche begießen und innen schauen, ob und wo was reinkommt. Vorher Verkleidungen abbauen, wenn möglich. Ist natürlich nicht die beste Jahreszeit dafür, derzeit...
Passieren die Wassereinbrüche nach / beim Fahren oder auch am geparkten Auto?

Was die Gewährleistung angeht: Die beträgt i.d.R zwei Jahre, kann von der Werkstatt auf 1 Jahr verkürzt werden. Da der gleiche Mangel in diesem einen Jahr wieder auftrat, ist sie in der Pflicht, ihn zu beseitigen - auf ihre Kosten. Dazu ist ihr genügend Zeit zu gewähren, also auch einige Tage.

Sollte sich aber nun herausstellen, dass der Wassereinbruch an einer anderen Stelle als zunächst vermutet vorkommt, ist das eine neue Reparatur.
Deshalb würde ich erst einmal selbst Dichtungen etc. prüfen.
__________________

"Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher."
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.01.2015, 17:56
Fireoerni Fireoerni ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2015
Ort: Lübeck
Beiträge: 2
Standard

Hallo Fuxfan,

danke für Deinen Beitrag. Eher wenn der Wagen steht. Als ich das erste mal das Wasser bemerkt habe, habe ich alles trocken gerieben und komplett Zewa-Tücher an Fenster/Dichtungen und so weiter im kompletten hinteren Fahrzeugbreich ausgelegt und bin dann durch eine große Waschstraße gefahren, da konnte ich nichts feststellen und bin dann zur Fachwerkstatt.

Das Rechtssystem ist komisch. Man fährt zur Werkstatt lässt einen Fehler suchen, der dann wie im meinem Fall 580,-€gekostet hat reparieren und dann stellt sich raus das es nicht der Fehler war und ich muss wieder zahlen?!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2015, 12:00
Benutzerbild von Fuxfan
Fuxfan Fuxfan ist offline
BluesBrother
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Rheinland-Pfalz, Nähe Mainz
Beiträge: 748
Standard

Noch eine Idee: Hat das Auto ein Schiebedach? Könnten verstopfte Abläufe sein.

Die Werkstatt hat das Recht und die Pflicht zur Nachbesserung, auf ihre Kosten (Sachmangelhaftung). Stellt sich raus, dass der Fehler eine andere Ursache hat, stellt das eine neue, andere Reparatur dar. Sollte man aber mit der Werkstatt abklären, gerade bei solchen fiesen, schwer zu ortenden Fehlern.
__________________

"Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher."
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
a3 8l, wassereinruch

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:28 Uhr.