PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schon wieder Xenon kaputt?


tortenheber
19.12.2002, 20:59
Es ist zum Heulen,vor 9 Monaten ist uns das Vorschaltgerät(ich weiss die korrekte Bezeichnung gerade nicht) vom rechten Xenonscheinwerfer ausgetauscht worden,das Licht ging halt immer wieder mal nicht,jetzt fängt das Theater schon wieder an!
Die grösste Frechheit war überhaupt,dass VW nur zu 70% Kulanz übernommen hat,die Garantie war gerade erst 2 Wochen abgelaufen und jetzt befürchte ich schon das Schlimmste,was die Kulanz angeht,eines ist für mich sicher:das war mein letzter VW,weil man kann sich auch billiger ärgern
:mad:

Tomir32
19.12.2002, 21:07
Kann immer mal passieren das man ein Montagsauto erhält. Ist nicht nur bei VW so!!! :(

toenzi
20.12.2002, 07:14
@Tortenheber,

hat man nicht 1 jahr Garantie auf Originalteile :confused:

Der Neue
20.12.2002, 10:44
Deshalb würde ich jedem empfehlen die Garantieverlängerung in Anspruch zu nehmen, der sie noch nehmen kann. Sieht so aus, als ob die für einige von uns mehr als nur Gold Wert ist.

Gruß,

Michi

tortenheber
20.12.2002, 12:22
Ja,Garantieverlängerung,toll,jetzt soll ich für den Pfusch von denen noch mal zahlen,oder wie?Das sehe ich nicht ein,bevor ich das mache,verkaufe ich den Edelschrott lieber und hole mir einen Toyota oder so,was mich am meisten ärgert,das Auto fährt absolut klasse,solange nix kaputt ist,wenn aber dann mal wieder was kommt,stellt sich unsere Werkstatt auch dermassen bescheuert an:mad: man ist halt andauernd mit diesem Blödsinn beschäftigt,als wenn man nichts besseres zu tun hätte:confused:

Hannes
22.12.2002, 10:20
Ob bei einem Toyota das Steuergerät besser ist bleibt zu bezweifeln. Zumindest werden mal alle Xenon-Vorschaltgeräte (für europäische Autos) von Hella angeliefert und sind für die D2S eigentlich immer gleich, da wird Dir ein Fahrzeugwechseln wohl nichts bringen.

Was verlangt VW eigentlich für das Vorschaltgerät?

mfg

Hannes

tortenheber
22.12.2002, 11:13
Ob bei einem Toyota das Steuergerät besser ist bleibt zu bezweifeln. Zumindest werden mal alle Xenon-Vorschaltgeräte (für europäische Autos) von Hella angeliefert und sind für die D2S eigentlich immer gleich, da wird Dir ein Fahrzeugwechseln wohl nichts bringen.

Was verlangt VW eigentlich für das Vorschaltgerät?

Steuergerät ohne Einbau und Mwst.:207€
Das muss bei einem Toyota(o.Ä.) auch nicht besser sein,da würde ich noch drauf verzichten können,Steuergeräte als Verschleissteile kann ich mir jedenfalls nicht leisten(obwohl das Licht schon klasse ist),ausserdem war das ja nicht der einzige Fehler dieses fahrbaren Ärgernisses.

Hannes
22.12.2002, 12:32
Aber ohne dieses Steuergerät funktioniert das Xenon ja leider nicht... ;-)

Der Preis ist allerdings happig, habe mir letztes Jahr über Ebay ein solches Xenon-Set ersteigert (da waren 2 Hella-Vorschaltgeräte + Philips D2S-Xenonleuchten dabei) und habe dafür nur ca. 220 Euro bezahlt.
Ich hoffe doch, daß der Einbau wenigstens gratis war, das ist ja in max. 5 min erledigt, altes Gerät abstecken, neues anstecken und fertig.

mfg

Hannes

Niemals Servo
22.12.2002, 12:36
Wenn das Vorschaltgerät kaputt geht, muss dort nicht unbedingt die Ursache des Ausfalls liegen.
Wenn in deinem PC die CPU abraucht liegt das auch in den seltesten Fällen an dieser selbst.

tortenheber
22.12.2002, 14:10
@Niemals Servo:Was könnte denn diese Ausfälle noch verursachen?

Martin R
22.12.2002, 14:16
Kurzschluss, Überspannung, Vibrationen, ...

PD-TDI
22.12.2002, 21:07
Hi,

du hast zwar Ersatzteilgarantie, da aber VW 70% Kulanz übernommen hat, hast du keien Garantie, weil auf Kulanzarbeiten keine Garantie gewährt wird.

Da dus icher nicht den "billigsten" Golf hast, geh zur Werkstatt und sage, sie sollen eine Kulanzanfrage machen, aber lass das Teil (wenn mgl.) noch nicht tauschen. Bei der Kulanzanfrage werden sich 0% rauskommen. Schreibst dan sofort nette Zeilen an dein VZ und bittest um nochmalige Kulanzreperatur in Höhe von 100% aus xyz Gründen. Sag deinem Meister (den du hoffentlich schon gut kennst ...),dass du eine Kulanzanfrage machst und sie dann positiv entscheiden sollen, wenn die ANfrage vom VZ kommt.

tortenheber
22.12.2002, 22:13
Hi Jan,
Du magst ja Recht haben,das ist wohl der richtige Weg,um VW nochmal zur positiven Kulanzentscheidung zu bringen,nur,ich habe diese Katzbuckelei jetzt langsam satt,ich werde wahrscheinlich diese Reparatur noch einmal machen lassen und dann soll sich ein anderer mit dem Karren plagen,ich bin für VW wohl nicht leidensfähig genug.

toenzi
23.12.2002, 07:37
Original geschrieben von tortenheber
Es ist zum Heulen,vor 9 Monaten ist uns das Vorschaltgerät(ich weiss die korrekte Bezeichnung gerade nicht) vom rechten Xenonscheinwerfer ausgetauscht worden,das Licht ging halt immer wieder mal nicht,jetzt fängt das Theater schon wieder an!
Die grösste Frechheit war überhaupt,dass VW nur zu 70% Kulanz übernommen hat,die Garantie war gerade erst 2 Wochen abgelaufen und jetzt befürchte ich schon das Schlimmste,was die Kulanz angeht,eines ist für mich sicher:das war mein letzter VW,weil man kann sich auch billiger ärgern
:mad:

Hier wird immer von Kulanz und Garantieverlängerung geschrieben, aber wenn doch ein Originalteil nach 9 Monaten kaputt geht dann habe ich doch Anspruch auf Garantie ODER:confused: :confused:

tortenheber
23.12.2002, 22:40
Aber nicht,wenn das Teil zumindest teilweise auf Kulanz gewechselt wurde,da muss man dann wieder um Kulanz betteln:(