PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spurverbreiterung


jfk
20.02.2005, 17:09
Hallo,

mal wieder eine Frage zu Euren Erfahrungen. Da es ja in Richtung Frühjahr geht, freut man sich schon darauf, die fein geputzten Alufelgen wieder zu montieren. Auf meinem Bora fahre ich das Evo- Rad (Mille Miglia) 8*17 und einer Einpresstiefe von 35mm. Als Reifen SP9000 (Dunlop) 225/45. Und 30mm tiefer durch Eibachfedern. Vorne ist alles bestens, nur hinten ist der Reifen zu weit innen im Radhaus. Nun meine Frage, wie habt Ihr das Problem gelöst. Oder noch besser, wieviel Millimeter habt Ihr verbreitert, ohne, dass auch vollbeladen nix schleift, und der Tüv seinen Segen gibt. Und was für ein System ist zu empfehlen. Dachte schon an Eibach. Die bieten etwas an zum Verschrauben, so könnte ich Radbolzen und Felgenschlösser weiter nutzen...

Viele Grüße aus´m hohen Norden

Voljä
20.02.2005, 17:15
15 mm hinten auf jeder Seite sind ganz gut wie ich finde. Nur gibt es 15 mm nicht zum doppelt schrauben, da muss man lange Schrauben zum durchstecken nehmen.
Alternative: 20 mm oder mehr...

ffuchser2
20.02.2005, 17:27
Fahre hinten 16mm je Seite, dadurch hat man vorne und hinten die gleiche Spurweite (nur 4 Motion). Sieht besser aus.

jfk
21.02.2005, 14:52
15 mm hinten auf jeder Seite sind ganz gut wie ich finde. Nur gibt es 15 mm nicht zum doppelt schrauben, da muss man lange Schrauben zum durchstecken nehmen.
Alternative: 20 mm oder mehr...

Hallo,

habe bei solchen Dingen Angst vor einer Unwucht, und schließlich müssen dann neue Bolzen und Felgenschlösser her, ist auch wieder eine Kostenfrage... Ob das mit der Einpreßtiefe bei 20mm noch paßt...?

Liebe Grüße aus´m hohen Norden

Rolling Thunder
21.02.2005, 15:38
Hatte auf meinem Golf IV damals ne 8x17" ET35 mit Reifen 225/45-ZR17 rundum drauf und hinten zusätzlich noch 20mm/Seite per Distanzscheibe drauf. Zusätzlich war ein 35mm H&R-Tieferlegungssatz verbaut.

Mehr als die 40mm hat mir der Dekra-Prüfer auch nicht eingetragen. Hatte mir damals die 30, 40 und 50mm (jeweils pro Achse)-Spurverbreiterungen besortgt und dann von unten nach oben draufgemacht und vom Prüfer abnicken lassen. Bei den 50mm gabs dann aber das n.i.O, da die Kotflügelkante beim vollen einfedern Berührung mit dem Reifen hätte.

jfk
21.02.2005, 20:24
Hatte auf meinem Golf IV damals ne 8x17" ET35 mit Reifen 225/45-ZR17 rundum drauf und hinten zusätzlich noch 20mm/Seite per Distanzscheibe drauf. Zusätzlich war ein 35mm H&R-Tieferlegungssatz verbaut.

Mehr als die 40mm hat mir der Dekra-Prüfer auch nicht eingetragen. Hatte mir damals die 30, 40 und 50mm (jeweils pro Achse)-Spurverbreiterungen besortgt und dann von unten nach oben draufgemacht und vom Prüfer abnicken lassen. Bei den 50mm gabs dann aber das n.i.O, da die Kotflügelkante beim vollen einfedern Berührung mit dem Reifen hätte.

Hallo,

ist zwar ein Golf, aber vielleicht paßt es ja auch auf einem Bora. Was bist Du damals für ein Reifen gefahren, und waren die von H&R auch mit extra Befestigungen...?

Viele Grüße aus´m hohen Norden

Rolling Thunder
21.02.2005, 20:32
Die Reifen waren die recht breiten Fulda Carat Extremo. Das die Reifen sonst nichts taugen, hab ich halt auch erst später feststellen müssen.

Die Distanzscheiben waren welche, die mit längeren Schrauben befestigt werden. Unwuchten oder ähnliches waren aber nicht zu befürchten, da die ohne Spiel auf der Nabe saßen.

Tomir32
22.02.2005, 17:38
Nimm, 2x20mm für die HA! Ich empfehle dir das System DRA von H&R! ;)