PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheinwerfer Golf IV


Dieter W.
06.10.2002, 17:49
Ich war heute bei starkem Regen unterwegs mit Abblendlicht. Nachdem mir ein Fahrer dann noch halb die Vorfahrt nahm (er bog von einer Seitenstraße ein), war ich doch angefressen und blendete ihn mit meinem Fernlicht hinten rein! Das ging ein paar Meter, von den entgegenkommenden Autos kam keine Reaktion. Ich fuhr dann etwa7 km mit aufgeblendeten Scheinwerfern, nicht ein einziges Auto, das entgegen kam, machte mich darauf aufmerksam. Dies hat meine Meinung über die Scheinwerfer am Golf IV erneut bestätigt, ich könnte nämlich da auch meine Taschenlampe einsetzen, leicht übertrieben, o.k.
Mein Golf ist EZ 01/00. Ist danach in dieser Richtung etwas passiert? Ein schmaler Lichtstrahl bei beiden Scheinwerfern geht senkrecht in den Himmel, aber das habe ich schon mal geschrieben. Werkstatt weiß natürlich nichts. Mangel gänzlich unbekannt. Hat jemand einen Tip, wie man das Licht verbessern kann?
Danke und noch einen schönen Sonntag
Dieter

poolman
06.10.2002, 18:58
Diese Erfahrung hab ich auch bei meinem Golf Variant gemacht ( Baujahr 9/2001 / Modell 2002 ). Die Lichtleistung war echt bescheiden. Ich hab der Sache dann nachgeholfen und hab Lampen aus dem Zubehörhandel eingesetzt. Die ersten 3 verschiedenen Fabrikate haben allerdings nach 2-3 Monaten den Geist aufgegeben. Jetzt hab ich Lampen der Firma "Golden Line" aus dem Baumarkt drin und die halten "schon" seid. 6 Monaten ohne Ausfall. Der Preis lag bei happigen 31,50 €, aber dafür wird 5 Jahre Garantie bei fachgerechtem Einbau geboten. Die Lichtleistung ist deutlich besser als bei den Serienlampen.

Gruß

Holger

Martin R
06.10.2002, 19:28
Würde folgendes machen (lassen):
- Scheinwerfer korrekt einstellen und
- Spannung an den Lampen überprüfen

Und wenn alles nichts hilft einfach mal andere Birnen ausprobieren.

Niemals Servo
06.10.2002, 19:30
"Ein schmaler Lichtstrahl bei beiden Scheinwerfern geht senkrecht in den Himmel, aber das habe ich schon mal geschrieben. Werkstatt weiß natürlich nichts. Mangel gänzlich unbekannt."
Dieser Mangel ist längst bekannt. Er nennt sich Klarglasscheinwerfer.

Besseres Licht gibt es mit mit den "Premiumlampen" der Lampenhersteller wie zb Osrams Silverstar. Nachteilig ist, wie schon geschrieben, eine kürzere Lebenszeit insbesondere bei den blau scheinenden Lampen.
Da es auch einen Zusammenhang gibt zwischen Lichtausbeute und Lebensdauer, frag ich mich wie das wohl mit der 5Jahres Garantie und dem Licht dieser "Golden Line" Lampen aussieht.
Von was für einem Hersteller sind denn die?

PD-TDI
06.10.2002, 19:39
Him

war bei mir mit dem Fernlicht auch so. Vw konnte natrülich nichts machen und wußte nicht. Habe dan mal den oberen Bereich der Schweinwerfer abgeklebt. Seitdem ging der Strahl nicht mehr nur in die Bäume rauf. Seidem habe ich Scheinwerferblenden montiert. Man leuchtet damit nicht mehr nur die Baumkronen aus.

Ludger Rosen
08.10.2002, 17:38
in den letzten Tests von Nachrüstbirnen haben auch die "guten" helleren mehr Eigenblendung verursacht.
2schneidig also!

Besser bei trockener Fahrbahn, bei Regen/Schnee durchaus schlechter