PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chrompflege


Kalli
24.04.2005, 18:21
Hallo,
mir ist beim näheren Betrachten unseres Bora Kombi aufgefallen, das die Chromleiste an der Fahrertür ein paar Sprenkel hat
und der Chrom da nimmer so glänzt :(
Einfaches Abwischen hat da nix gebracht, vermuteter Dreck, der sich mit ein bisserl Waschbenzin abtragen lässt, war´s auch net :(
Benutzt Ihr spezielle Pflegemittel für Chrom(-zierleisten), wer hat da einen Tip am Start?

scubafat
24.04.2005, 20:51
"Magisch" und "teuflisch" gut, so verspricht es zumindest der Werbeslogan des Produktes, über das ich heute schreiben möchte.

Vorneweg weise ich auf einen kleinen Rechtschreibfehler von Ciao hin. Es heißt nicht Never Dull Metall-Politurwatte, sondern "Nevr-Dull". Macht zwar keinen Unterschied in der Wirkung, aber falls jemand sich eine Dose besorgen, oder im Internet mehr darüber erfahren möchte, dem soll mit dieser Randinfo geholfen sein.

Beschaffenheit:
Es handlet sich hier um ein Produkt in einer eher unscheinbaren schwarzen Dose, die Aufmerksamkeit nur durch den überdimensionierten Aufdruck des Namens auf sich lenkt. In der Dose, die sich immer wieder bemerkenswert luftdicht verschließen läßt, befindet sich ein Baumwoll-Watte-Gewebe. Das Gewebe, im folgenden einfach als Polierwatte bezeichnet, ist mit einer Politur bereits "getränkt". Inhalt laut Dosenaufdruck sind 5 OZ, was ca. 142 Gramm entspricht.

Anwendungsgebiete:
Die Politur wird zur Reinigung und zur Hochglanzpolitur aller unlackierten Metalloberflächen empfohlen. Unter anderem besonders geeignet für Chromteile, Silber, Gold, Messing, Kupfer, Zinn, Zink, Aluminium, Stahl und Edelstahl. Hervorragende Ergebnisse erzielt man bei der Entfernung von Rost und Teer, aber auch Verschmutzungen sonstiger Art. Nevr-Dull greift die Oberfläche des Metalls nicht an und hinterläßt keinerlei Rückstände.

Anwendung:
Ich persönlich verwende Nevr-Dull für Teile an meinem Fahrzeug. Außer Chromteilen benutze ich es an meinen Alufelgen (nicht beschichtet) und am Edelstahl-Endrohr meiner Auspuffanlage. Hierzu reiße ich ein kleines Stück Polierwatte ab und poliere damit mit kreisenden Bewegungen die zu behandelnden Flächen. Nach kurzer Zeit poliere ich den Polierfilm mit einem fusselfreiem, weichen Tuch (z.B. Poliervlies) ab. Einfacher geht es kaum mehr. Der größte Vorteil ist die schnelle Anwendung. Ich habe hier keine gewöhnliche Politur, bei der ich auf die Dosierung achten muß. Von Vorteil finde ich es auch, daß die Politur nicht verschüttet werden kann, da ich es gerne im Auto lasse. Dennoch möchte ich es hier erwähnen, daß auch diese Politur als leicht entzündlich zu werten ist, weshalb man nicht unbedingt mit einer Zigarette im Mund hantieren sollte. Von Kindern sollte man die Polierwatte ebenfalls fernhalten. Um vor Austrocknen zu schützen, sollte die Dose unbedingt immer richtig verschlossen werden.

Preis:
Nevr-Dull ist ein hervorragendes Produkt und hat selbstverständlich wie nahezu alles besonders Hochwertige seinen Preis. Je nachdem, wo man diese Polierwatte kauft, liegt der Preis zwischen 7,- und 10,- Euro. Der hohe Preis läßt sich auch dadurch begründen, daß dieses Produkt ausschließlich in den USA hergestellt wird, so zumindest die Aussage des Importeurs.

Alternativen:
Für Anwender, die spezielle Polituren benötigen, gibt es sicherlich auch Alternativen. Ich benutze zur Politur von Aluminium Alu-Magic und von Chromteilen Chrome-Magic aus dem Hause Autec. Allerdings finde ich Nevr-Dull besonders praktisch, da es sich für alle Metalle nahezu gleichgut eignet.

Hersteller:
Für alle Ciao-User, denen Daten über alles gehen, ergänze ich noch den Bericht mit den Angaben zum Hersteller und Vertrieb.
The George Basch Company, USA
Helmut Koch, 21444 Buchholz, Deutschland (Importeur)

Fazit:
Hervorragendes Produkt zur Politur aller Metalloberflächen. Einfach in der Handhabung und auch von Laien problemlos anzuwenden. Die Ergiebigkeit ist angesichts des Preises als ausreichend einzustufen, aber da bei normalem Gebrauch eine Dose sicherlich mindestens 1 Jahr hält, kein Kritikpunkt.

a3kornblume
18.05.2005, 08:57
(...)
Anwendungsgebiete:
Die Politur wird zur Reinigung und zur Hochglanzpolitur aller unlackierten Metalloberflächen empfohlen. Unter anderem besonders geeignet für Chromteile, Silber, Gold, Messing, Kupfer, Zinn, Zink, Aluminium, Stahl und Edelstahl. Hervorragende Ergebnisse erzielt man bei der Entfernung von Rost und Teer, aber auch Verschmutzungen sonstiger Art. Nevr-Dull greift die Oberfläche des Metalls nicht an und hinterläßt keinerlei Rückstände.

Anwendung:
Ich persönlich verwende Nevr-Dull für Teile an meinem Fahrzeug. Außer Chromteilen benutze ich es an meinen Alufelgen (nicht beschichtet) und am Edelstahl-Endrohr meiner Auspuffanlage. Hierzu reiße ich ein kleines Stück Polierwatte ab und poliere damit mit kreisenden Bewegungen die zu behandelnden Flächen. Nach kurzer Zeit poliere ich den Polierfilm mit einem fusselfreiem, weichen Tuch (z.B. Poliervlies) ab. Einfacher geht es kaum mehr. Der größte Vorteil ist die schnelle Anwendung. Ich habe hier keine gewöhnliche Politur, bei der ich auf die Dosierung achten muß. Von Vorteil finde ich es auch, daß die Politur nicht verschüttet werden kann, da ich es gerne im Auto lasse. Dennoch möchte ich es hier erwähnen, daß auch diese Politur als leicht entzündlich zu werten ist, weshalb man nicht unbedingt mit einer Zigarette im Mund hantieren sollte. Von Kindern sollte man die Polierwatte ebenfalls fernhalten. Um vor Austrocknen zu schützen, sollte die Dose unbedingt immer richtig verschlossen werden.
(...)
Fazit:
Hervorragendes Produkt zur Politur aller Metalloberflächen. Einfach in der Handhabung und auch von Laien problemlos anzuwenden.
(...)


Dem ist eigentlich nix hinzuzufügen (kann das Produkt auch empfehlen) :)


Gruß
a3kornblume

Tomir32
18.05.2005, 16:23
Ich würde dir das Autosol Edel-Chromglanz Reinigungs- und Pflegemittel ans Herz legen, gibt nichts besseres! ;)