PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fensterheber gebrochen


beatbert
28.12.2002, 21:31
Mir ist am 2. Weihnachtstag im dicksten Regen zum dritten Mal auf der Fahrerseite die Mechanik vom EFH gebrochen. Die Scheibe fiel herunter, und ich durfte schön im Regen zum Freundlichen fahren und auf den Notdienst warten.

Was bauen die auch in diese Kisten für ein Schrott ein:mad: :mad: :mad:

BlackMagic
28.12.2002, 22:09
Das Problem hatte ich Gott sei Dank noch! nicht, das ist aber ein Fabrikationfehler des Golf IV. Dieses Problem hatten schon mehrere hier. :(

Martin R
28.12.2002, 22:49
Und komischerweise bekommen die in den USA sieben Jahre Garantie dadrauf.

Oder wurden da wirklich andere verbaut??
Kann ich mir aber nicht vorstellen??

PD-TDI
29.12.2002, 00:12
Es gibt ein neus Teil, welches nimmer brechen soll. Bestehe beu Austausch auf das neue Teil (das Linke ist nämlich aus Metall)!!! ET habe ich noch nicht, aber ein Bild.

Cyberdriver
29.12.2002, 07:27
Hi,

durch Zufall erzählte mir der Meister meiner Werkstatt, dass es seit kurzem ein Reparaturset hierfür gibt. Dies ist wesentlich billiger als der Austausch des Hebers.

MG1
29.12.2002, 10:04
Hallo,
willkommen im Club der defekten Fensterheber.
Auch bei meinem Sport Edition (2-türig Bj. 5/01) sind schon beide Fensterhebermechaniken getauscht worden.
Angeblich wurden verbesserte Teile verbaut.
Von dem o.g. Reparatur-Satz (o.ä) wollte meine Werkstatt nichts wissen !?
Die Teilenummern sind lt. Rechnung 1J3 837 462 D (Fensterheber) und 3B0 051 750 (Befestigungssatz). Kann mir jemand sagen, ob das schon die verbesserten Teile sind ? Oder muß ich schon einen nächsten Termin in der Werkstatt ausmachen.
Die Reparaturen wurden mit einer Kulanzregelung ausgeführt.
Wie sieht es eigentlich aus, wenn die Mechanik erneut versagt ?
Gibt es bei Kulanzarbeiten auch eine Garantie ?
:confused:
Gruß und guten Rutsch

MG1

PD-TDI
29.12.2002, 16:52
Original geschrieben von MG1

Wie sieht es eigentlich aus, wenn die Mechanik erneut versagt ?
Gibt es bei Kulanzarbeiten auch eine Garantie ?
:confused:
Gruß und guten Rutsch

MG1

Leider nicht.

GolfFSI
29.12.2002, 17:21
Gibt aber doch auch eine Garantie auf org. Teile oder etwa nicht ?

TheCrow
29.12.2002, 17:57
@ BlackMagic

Puh, da hatte ich ja Glück, hatte die 3 Jahre wo ich meinen Golf IV hatte keine Probleme mit den Fensterhebern.
Speziell die Schnelligkeit beim Rauf und Runterlaufen hab ich noch bei keinem anderen Auto so erlebt. :D

BlackMagic
29.12.2002, 17:58
Original geschrieben von TheCrow
@ BlackMagic

Puh, da hatte ich ja Glück, hatte die 3 Jahre wo ich meinen Golf IV hatte keine Probleme mit den Fensterhebern.
Speziell die Schnelligkeit beim Rauf und Runterlaufen hab ich noch bei keinem anderen Auto so erlebt. :D

:D Kein Kommentar! :D

A2TDI
29.12.2002, 18:11
Ja, es gibt einen Reperatursatz. Aber nur für den 4-Türer und ich weiß nicht, ob der für dieses Problem gedacht ist.

Hier die Teilenummern und Preise (ohne Mwst.) für Fensterheber und Reperatursatz (jew. 45,82 mit Mwst.)

http://GLeibbrand.bei.t-online.de/Fensterheber.jpg

Gruß
Thomas

beatbert
29.12.2002, 18:54
Also, die ersten beiden Male habe ich Kulanz bekommen, was jetzt ist, weiß ich nocht nicht.

Aber es stimmt: Seit einiger Zeit sind geänderte Fensterheber im Umlauf, ich habe aber wohl imer nur die Alten abbekommen:mad: :mad:

beatbert
01.01.2003, 22:36
Habe heute die Rechnung für die Reparatur aus dem Briefkasten gefischt und bin beinahe umgefallen: € 210,- für material und Arbeitslohn. Die ham se doch nich alle:mad: :mad: :mad:

Mike_Golf_IV
02.01.2003, 07:26
Kulanzantrag über Tel. 0800-VOLKSWAGEN stellen!

RickA1973
02.01.2003, 10:01
@ Beatbert Warum machst du es denn nicht selbst? Dann kostet es dich nur Zeit und Nerven!

benkivr6
15.01.2003, 19:01
Die Reparaturen wurden mit einer Kulanzregelung ausgeführt.
Wie sieht es eigentlich aus, wenn die Mechanik erneut versagt ?
Gibt es bei Kulanzarbeiten auch eine Garantie ?
:confused:
Gruß und guten Rutsch

MG1 [/B][/QUOTE]


es ist so.wenn du auf einen mangel die garantie in anspruch nimmst,hast du ja keine kosten.folglich bekommst du auch nicht ein recht, hierauf eine erneute garantie zu verlangen, da du ja keine unkosten hattest.
geschieht dies natürlich während der garantiezeit,hast du ja immer noch garantie auf das teil,weil das auto garantie hast.
anders im falle der kulanz,da da ja kosten entstanden sind,sprich du ja eine rechnung bekommst.
hierauf hast du dann eine garantie,wie sie ja zur zeit gesetzlich 2 jahre sind.
also liegt der unterschied halt bei der garantie.
ein beispiel:während der garantiezeit geht der heber kaputt.du bekommst einen neuen.dieser geht dann nochmal während der garantie kaputt.du bekommst also nochmal garantie.
geht der heber dann aber nach der garantie kaputt,hast du keinen gesetzlichen anspruch auf garantie,sondern nur kulanz.
geht dann der auf kulanz getauschte heber kaputt,bekommst du wieder eine ersatzteilgarantie.ist doch garnicht so schwer,oder?:D

beatbert
15.01.2003, 21:15
Habe ich vergessen zu posten;) :

Kulanzantrag löpt, der Händler will sich ma für mich stark machen. Ich halte Euch auf dem Laufenden, was sich tut.