PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nachträglicher Einbau von Sitz-Heizung


charli
30.12.2002, 00:11
Hallo Leute,

ich würde gerne in meinen GOLF IV, Bj. 2003, eine Sitzheizung
original VW einbauen. Hat das schon mal jemand gemacht ?
Was kostet mich das ganze und vorallem, kann ich das als Laie selber machen ?

Danke und Gruß

Charli

helpless
05.01.2003, 12:37
Hi,

zum Golf IV kann ich das nicht genau sagen. Habe neulich eine Waeco Sitzheizung in einen 206 eingebaut, das ging recht einfach. Man braucht nur etwas handwerkliches Geschick und viel Zeit. Solange der Bezug abnehmbar ist, stellt das eigentlich kein großes Problem dar. Es gibt da auch noch so den ein oder anderen Trick.

Bei der Originalen SH ist das wohl etwas umständlicher und teurer, denn die Sitzwangen sind da bestimmt auch beheizt (zumindest beim TT). Die Nachrüstlösung hat nur zwei Flächenheizplatten für die Rückenlehne und den Sitz.

Kannst dir das ja mal am 206 anschauen: http://www.ccfreunde.de/bastelecke_sitzheizung.htm

die aktuelle Waeco MSH-50 hat immerhin eine 2-Stufen Regelung und kostet nur 99 Euro.

Für den Preis der Original VW SH würde ich mal bei einer Wekstatt anrufen. Beim 206 inkl. Einbau ca. 750 Euro.
Gruß, TM

benkivr6
15.01.2003, 19:11
schau mal hier nach. http://www.noldengmbh.de unter sitzheizung.
sind top teile.zwar etwas teurer als die waeco,aber um welten besser.sowohl von der heizleistung als auch von der haltbarkeit.
ich meine jetzt so aus dem stand sagen zu können,dass die so ca 135 euro pro sitz kostet.
aber vor allem ein vorteil ist,dass sie wie die originalen heizelemente mit carbon durchzogen ist, was für mehr haltbarkeit und elastizität sorgt.
also wenn wir ne sh nachrüsten,ich nehme nur noch diese.sind zwar etwas teurer,aber die qualität passt auch.