PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleinen Lederschaden beheben


Grizzler
03.07.2005, 19:32
Leider hat aufgrund einer Unachtsamkeit das Leder auf der Seitenwange meines Beifahrersitzes etwas gelitten.

Da ich diesen Faux pas gerne reparieren lassen würde bin ich auf folgendes gestoßen:
http://www.car-top.de/lederpflege.php

Hat jemand von euch sowas schon mal machen lassen? Wenn ja wie zufrieden seid ihr damit gewesen?
Oder kennt jemand Alternativen, die nicht gleich auf einen Tausch des Sitzbezuges hinsauslaufen?

Bin für alle Tipps dankbar.

Dirk_2904
04.07.2005, 13:49
Leider hat aufgrund einer Unachtsamkeit das Leder auf der Seitenwange meines Beifahrersitzes etwas gelitten.


Jaja, im Bett ist es immer noch bequemer :rolleyes: :D :p ;)


Ich hab mal bei Auto Motor & Sport gesehen, dass die Brandflecken aus einem Stoffbezug entfernt haben, das ging ganz super, aber Leder haben sie nicht repariert.

Grizzler
04.07.2005, 13:51
Jaja, im Bett ist es immer noch bequemer :rolleyes: :D :p ;)
Nicht was du wieder denkst ;). Man sollte viel mehr darauf achten, keine offenen Kulis in der Gesäßtasche zu tragen, sonst ist man der Depp des Tages.

Ich hab mal bei Auto Motor & Sport gesehen, dass die Brandflecken aus einem Stoffbezug entfernt haben, das ging ganz super, aber Leder haben sie nicht repariert.
Jo, die haben eine Menge "tests" von Zeitschriften verlinkt. Werde wohl einfach mal hinfahren.