PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : REMUS Doppelauspuff


BlackBora
04.01.2003, 19:05
Hallo, hat den vielleicht jemand von Euch unter einen Bora/Golf IV Variant einen Remus-Doppelauspuff montiert?
Sollte man eine andere Spoilerlippe verwenden? Wenn ja welche macht sich besonders gut (evt. mit Ausschnitt für die Endrohre.
Habe leider bisher nur eine Bora Limos. gesehen, und da sah es schlimm aus, da die Endrohre ziemlich häßlich unter der Spoilerlippe hervorschauten. Man sah leider aber auch den Resonanzkörper.
Bin für Eure Antworten dankbar.

Grüße

PS: Suchfunktion ergab hier keine entsprechende Einträge. ;-)

Jack
04.01.2003, 20:37
Mit Ausschnitt für Endrohre wird wohl nur die vom V6 bleiben.


Bye

Speedy1976
04.01.2003, 21:24
Hallo BlackBora,

ich kann Dir die Lippe vom V6 empfehlen. Habe die an meinem Golf GTI auch montiert (allerdings kein Variant). Wahrscheinlich musst Du aber die Auspuffhalterung etwas "modifizieren", da der Auspuff sonst nicht in dem Ausschnitt, sondern weit darunter hängt. Vom Hersteller aus werden diese ja für den Anbau unter einer "normalen" Lippe konstruiert. Meine Werkstatt hat einfach die Halterung am ESD etwas versetzt und jetzt sieht es wirklich super aus.

Gruß... Marc

LarsSpotke
05.01.2003, 10:32
Hi,

Also ich habe bei einem Bora TDI schon einen Umbau gemacht.

Doppelendrohre vom Dämpfer weg (65mm) aufgeschweisst.

Den Ausschnitt in der Plastik-Lippe, sauber angezeichnet und erstmal grob ausgesägt. Danach einfach mit einer Bohrmaschine und den entsprechenden Aufsätzen sauber ausgeschliffen.

Das ausschleiffen der Lippe muss natürlich vor dem anschweissen der Endrohre geschehen.

Fazit: Schaut super aus !!! Und gekostet hätte es, wenn ich es für mich selber gemacht hätte, nix !!! Endrohre waren Eigenprodukt !!! ;)

Gruss Lars

PS.: Der untere Teil vom Heck des Boras, schaut jetzt genauso aus, wie das meines A4´s. Ausser das der Bora noch eine AHK hat. :(

TheCrow
05.01.2003, 10:40
Hallo!

Ich würde Dir nicht unbedingt einen Remus empfehlen! Er ist zwar vom Klang her 1a doch die Qualität läßt sehr zu wünschen übrig! :(

Ich hatte an meinem Golf IV einen Endtopf montiert und nach 3 Jahren ist das Rohr, welches direkt in den Endtopf mündet (also original Remus) genau an der Naht durchgerostet!!!! :(

Ein Freund von mir hatte auch so ein ähnliches Problem. Und ich finde, daß das nach dieser Zeit und den Preisen, die für solche Endtöpfe verlangt werden, einfach nicht sein darf. :mad:

lg :)

FloriV6 TDI
05.01.2003, 10:48
naja, im gegensatz zum obigen vorredner kann ich remus wiederrum nur empfehlen. hatte am V5 eine VAAnlage ab Kat und muss sagen, war vollends begeistert davon. Klang und Verarbeitung waren 1A - den Vertrieb erledigte ich über oettinger.

wenn es grollend, dumpf und einfach nur gut klingen soll nimm nen remus. aber bedenke - dazu braucht man auch den passenden motor. also ein und der selbe remus sind auf V5 und bsp. 1.6 andere Welten.

Servus

FloriV6 TDI
05.01.2003, 10:50
im übrigen: die Hecklippe vom V6 passt nur bedingt - da der 4Motion-Antrieb einen quereingebauten Endtopf benötigt.

Sprich für den Fronttriebler muss die Lippe modifiziert werden und nach links hinaus geöffnet werden. Da dann lieber den Original Ansatz sauber ausschneiden.

LarsSpotke
05.01.2003, 17:00
Hi,

Von Remus würde ich auch abraten. Habe die Gelegenheit gehabt, so ein Teil von denen, auf der Messe in Essen, aufgeschnitten zu betrachten. Da stellten sich mir ja die Haare auf.

Rohrkanten gegen die Strömungsrichtung, Dämmwolle (Basalan) ohne Stahlwolle ums perforierte Rohr gewickelt, das Zeug blässts irgendwann raus und dann ist Schluss mit Sound, dann gibts Lärm. Schweisznähte bei denen mir mein Meister ordentlich auf die Finger hauen würde. Und das für solche Preise. Schaut euch mal eine ordentlich Anlage, oder Dämpfer von Eisenmann oder BN-Pipes an, da sieht man die Qualität.

Und die müssen auch nicht ihre Dämpfer schwarz lackieren, die sind nämlich im Gegensatz, zu denen von Remus und Konsorten, aus Edelstahl.

Habe jetzt schon zwei ESD von Remus, Live gesehen: Einen am O*** Tigra, da brach der Halter nach 1,5 Jahren und einen am A3, nach einem Jahr ist der Inneneinsatz durchgerostet und hat gescheppert.


Gruss Lars

TheCrow
06.01.2003, 09:38
Na bitte, steh ich mit meiner Meinung gsd nicht allein da :D