PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Golf 3: Tacho, Tank, Temperatur, Drehzahlanzeige tut nicht immer


hansbaer1
28.07.2005, 07:44
Hallo,

seit 2 Tagen habe ich folgendes Phänomen:
meine Tacho, Tank, Temperatur, Drehzahlanzeige tut immer wieder komplett ausfallen. D.h. sie gehen 10 Minuten nicht, dann sind sie wieder für ein par Minuten verfügbar, dann fallen Sie weider aus. Uhr und Tachostand sind immer verfügbar, Motor läuft ohne Probleme.

Habe natürlich schon Sicherungen geprüft und und Foren gesucht.

Hat mjir jemnd ein Tip ?

Golf 3, Bj. 12/95, 1,4 L, 60 PS

Der Braune
28.07.2005, 20:32
scheint wohl die Platine irgendwo einen an der Luke zu haben... Kann man ja mal aufmachen und ei Lötstellen nachschauen...

MfG Der Braune

hansbaer1
28.07.2005, 21:50
Danke für den Tip,

wo kann ich den diese Platine finden ?

Der Braune
29.07.2005, 15:28
Im Schalttafeleinsatz, also hinter den Anzeigen... Aber wenn du nicht so viel mit Elektrik macst, laß es lieber, bzw es wird vertane Zeit sein. Meist ist eine Lupe von Noten um defekte Stellen zu finden.

MfG Der Braune

hansbaer1
31.07.2005, 08:44
Danke,
ich jetzt festgestellt, dass nach längeren Fahrten die Batterie kocht. Habe dann die Ladespannung nach gemessen. Nach Anlassen so. ca. 14,5 V, dann nach Gasgeben ca. 18-19 V. Ich denke nun das ist die Ursache.
Ist das nun nur der Regler ? Bislang ging ich davon aus, dass wenn der Regler nicht tut/kapuut ist die Batterie nicht mehr geladen wird. Hier wird sie nun überladen ??????

Der Braune
31.07.2005, 12:13
Danke,
ich jetzt festgestellt, dass nach längeren Fahrten die Batterie kocht. Habe dann die Ladespannung nach gemessen. Nach Anlassen so. ca. 14,5 V, dann nach Gasgeben ca. 18-19 V. Ich denke nun das ist die Ursache.
Ist das nun nur der Regler ? Bislang ging ich davon aus, dass wenn der Regler nicht tut/kapuut ist die Batterie nicht mehr geladen wird. Hier wird sie nun überladen ??????
Hier wird sie nicht nur überladen, sondern sie wird platzen, wenn du damit länger weiter fährst... Kann sein, das in der Elektronik durch die zeitweise erhöhte Spannung schäden entstehen. Das einfachste wird es sein erstmal nur den Regler zu ersetzen.

MfG Der Braune

hansbaer1
01.08.2005, 19:48
Danke,
ich habe den Regler (25 öre) gewechsel. Ergebnis: alles wieder ok - Spannung ist ok.
Vielen DANK + Gruß !

Der Braune
01.08.2005, 19:49
Ergebnis: alles wieder ok - Spannung ist ok.

Der ganze andere Kram auch?!

MfG Der Braune