PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Passat 35i Bj.95, Lastabhängiges Bremsventil Hinterachse klemmt


Crissi
06.01.2003, 08:48
Hallo,

bei meinem Passat 35i Kombi bleibt nach Fahrten mit beladenem Kofferaum das LAB hängen. Die Bremskraft auf der Hinterachse ist stärker als die auf der Vorderachse. Das wirkt ungefähr so aus das wenn man kräftig bremst, das Fahrzeug an der Vorderachse "in die Knie" geht, sondern an der Hinterachse!!

Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen gemacht und was hat er dagegen unternommen. (Laut TÜV handelt es sich dabei um einen Kostruktionsfehler des LAB´s).

MFG

Crissi

Jack
06.01.2003, 10:05
Hast du schonmal geprüft, ob der Regler nicht fest ist?
Das ist bei denen öfters mal vorgekommen.


Bye

Crissi
06.01.2003, 11:37
hi,

ja, aber er ist immer nur dann fest, wenn das Fahrzeug beldaen wurde. Mit der Hand lässt sich die Kolbenstange problemlos aus dem Gehäuse wieder rausziehen.
Das denke ich ist das Problem (das das LAB nicht von selbst in den Ursprungszustand zurück geht.) Der TÜV-Techniker meinte ja auch es wäre ein Konstruktionsfehler.

Mit Fett lässt sich auch nichts machen, das streift sich beim ersten Betätigen ab und dann klemmt er wieder!

Jack
06.01.2003, 15:03
Passat 35i

Nichts gegen dein Auto...aber der neueste ist das auch nicht mehr. :D
Somit warst du auch bestimmt nicht das erste mal beim TÜV damit, oder?

Da ist vermutlich der Regler fest. Normal sollte er von alleine wieder zurück gehen.
Versuch's mal mit Caramba...und zwar genau auf den Bolzen des Hebels und dann paarmal auf und ab bewegen.
Sollte das nichts bringen wird wohl nur noch ein neuer Bremskraftregler weiterhelfen.:(


Bye