PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Passat TDI 1994 Motorabschaltung


TDI Schumi
16.09.2005, 17:10
Mehr als 300 000 Km ist er gut gelaufen. Seit 25000 Km geht der Motor bei unterschiedlichen Fahrsituationen (Schiebebetrieb, Beschleunigung bei eingeschaltetem Tempomat) einfach aus. Das stellt sich so dar, dass der Geschwindigkeits- sowie der Drehzahlmesser einfach auf Null fallen und die Vorglühlanzeige (gelbe LED) an geht. Laut Diagnosegerät soll das Kraftstoffabschaltventil einen Fehler aufweisen. Nach dem Wechsel des Ventils aber keine Besserung.
Tritt der Fehler auf, hilft oft ein fester Schlag oberhalb des „Sicherungskasten“. Wenn nicht muss ich 1-3 Minuten warten. Solange, bis beim Einschalten der Zündung die gelbe LED aus geht. Solange sie brennt, springt der Motor nicht an.
Wer kann mir helfen? Ich will mein Auto nicht immer schlagen müssen.

Rolling Thunder
16.09.2005, 17:27
Hört sich nach einem Bruch der Leiterplatte am Sicherungskasten/Relaisträger an. Ggf. gibts auch Probleme mit der Masseverbindung Leiterplatte-Karosse...

Mampf
19.09.2005, 16:16
Mehr als 300 000 Km ist er gut gelaufen. Seit 25000 Km geht der Motor bei unterschiedlichen Fahrsituationen (Schiebebetrieb, Beschleunigung bei eingeschaltetem Tempomat) einfach aus. Das stellt sich so dar, dass der Geschwindigkeits- sowie der Drehzahlmesser einfach auf Null fallen und die Vorglühlanzeige (gelbe LED) an geht. Laut Diagnosegerät soll das Kraftstoffabschaltventil einen Fehler aufweisen. Nach dem Wechsel des Ventils aber keine Besserung.
Tritt der Fehler auf, hilft oft ein fester Schlag oberhalb des „Sicherungskasten“. Wenn nicht muss ich 1-3 Minuten warten. Solange, bis beim Einschalten der Zündung die gelbe LED aus geht. Solange sie brennt, springt der Motor nicht an.
Wer kann mir helfen? Ich will mein Auto nicht immer schlagen müssen.

Das Relais 109 ist ein heißer Kandidat bei derartigen Szenarien. Es stellt die Stromversorgung des Motorsteuergeräts bereit - ist es defekt, so geht der Motor willkürlich aus und im Fehlerspeicher stehen oft wirre oder auch gar keine Einträge.

MfG,
Mampf