PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fernbedienung ZV Lupo


BGLFlo
09.01.2003, 20:27
Hallo,

bekomme in kürze einen neuen EU Import Lupo.
Dort war Fernbedienung für ZV leider nicht bestellbar.

Jetzt möchte ich mir eine Nachrüsten. Mit Blinkeransteuerung und allem drum un dran.

Hab da an die von Votex gedacht.
Da steht dabei mit Kabelsatz.
Ist der irgendwie Fahrzeugspezifisch? ("Plug&Play"?)
Hat jemand schon Erfahrungen damit (auch andre Modelle)?

Weil wenns auch blos eine universal ist kann ich mir ja gleich eine von Waeco holen, die wäre etwas billiger - ist halt dann zum basteln.


Flo
:rolleyes:

Jack
09.01.2003, 20:43
Soviel ich weiss sind die von Votex universale Fernbedienungen.
Kann sich mittlerweile aber auch geändert haben.

Erfahrungen mit der von Votex hab ich mit einem A4 gemacht.
Einmal und nie wieder...ständig neu anpassen und die Antenne ist auch nach kurzer Zeit vom Sender angerissen.
Wobei die Sendeeinheit jetzt auch geändert wurde. Die alte war eckig, die neue ist mehr oval.

Waeco hatte ich beim Golf. Allerdings ohne Blinker. Die wurde nur mit einem Adapterstecker an der ZV-Pumpe angeschlossen und fertig. Kein einziger Ausfall.

Wenn du auf die Blinker verzichten kannst, dann nimm die Waeco.


Bye

Babsi
10.01.2003, 09:03
Hallo,

die von In.pro nehmen. Ist so gut wie plug and play. Einfach rechts hinter der Einstiegsleistenverkleidung auf der Beifahrerseite an den Schaltkasten anschließen und fertig. (von innen gesehen zum Amaturenbrett hin) Vorausgesetzt Du hast schon eine Zentralverriegelung.
Cu Babsi

Stephan Haut
10.01.2003, 09:29
Hallo, ich habe versucht bei meinem neuen POLO eine Funkfernbed. von Votex nachzurüsten und wurde bitter enttäuscht.
Der fahrzeugspez. Einbausatz konnte nicht ohne weiterers eingebaut werden. Meiner Meinung nach haben die von VOTEX absichtlich so eine mieserable Anleitung beigelegt um einen zum Einbau zu zwingen. Ich weiß aber nicht wie es beim Lupo ist.

Grüße,

Stephan

Martin R
10.01.2003, 19:56
Original geschrieben von Jack
Waeco hatte ich beim Golf. Allerdings ohne Blinker. Die wurde nur mit einem Adapterstecker an der ZV-Pumpe angeschlossen und fertig. Kein einziger Ausfall.

Wenn du auf die Blinker verzichten kannst, dann nimm die Waeco.



Die fahrzeugspezifischen von Waeco mit den Adapterstecker haben keine Blinkeransteuerung.

Die universale allerdings schon.

Aber im Katalog Sommer 2002 war noch keine spezifische für dein Auto drin.

BGLFlo
10.01.2003, 20:41
Hallo,

Danke schonmal für die Zahlreichen Antworten - nur weiter so.

Die Universal Waeco hatt ich auch in meinem Golf III drin - ist ja null Problem bei dem.
Hab so eine auch schon in einen Lupo mal eingebaut - war aber nicht so berauschend - dachte da gibts inzwischen was einfacheres.
Hab gesehn, daß In-Pro einen Fahrzeugspezifischen Kabelsatz für den Lupo hat - weiß da evtl. jemand was darüber?

Danke

Flo
:)

Babsi
11.01.2003, 09:37
siehe meinen Beitrag oben.

bjoern00
13.01.2003, 15:16
Also ich würde bei Ebay oder bei einem Autoverwehrter nache eine Orginal Empfängereinheit gucken. Habe ich in meinem Polo nachgerüstet. War in 15 Minuten eingebaut, supereasy! Und der groß Vorteil, Du hast nur einen Schlüßel.
mfg Björn

Carsten1978
19.01.2003, 10:18
Hallo!

Wenn eine Funkfernbedienung nachgerüstet werden soll, gibt es
nur eine vernünftige Lösung:

1. In.pro M320s einbauen lassen (selber würde ich das nicht machen,
da der Händler bei dem Einbau alleine schon über 2 Stunden
gebraucht hat, und das sah wirklich nicht einfach aus)

2. Klappschlüssel kaufen und selber umbauen (geht einfacher
als ich dachte und sieht jetzt wie original aus)

3. Bei der M320s werden die Blinker angesteuert (Zu - 2x kurz blinken,
Auf - 1x lang blinken) und die Fenster lassen sich sowohl hoch-
als auch runterfahren (wenn man el. Fensterheber hat).

Gruß
Carsten