PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Golf IV 2.0 Kompressorkit


Ändy
01.11.2005, 20:58
Hallo allerseits,

ich habe vor meinen Golf IV 2.0 (8V oder 16V ?? k.a. - jedenfalls 115PS) zu tunen. Mir schwebt da das Kompressorkit von SLS-Tuning vor (http://www.slstuning.de/leistungskitsaetze/kompressor/2_0l/index.php). Hat jm. von euch schon Erfahrungen damit gemacht? Könnt ihr mir andere Methoden empfehlen, um mind. 40 PS mehr zu erhalten??

Habe ich nun einen 8 oder 16V (Bj. 04.2001)?


Danke schon im voraus!

gwg
01.11.2005, 21:01
Hallo,
kaufe Dir den "nächstgrößeren" Motor ab Werk und Du bist auf Dauer billiger drann!
MfG
Günther

Sportdriver
01.11.2005, 21:12
bevor ich 3200 Euro für ein Tuningkit ausgebe, würde ich die alte Kiste verkaufen und einen stärkeren Gebrauchten kaufen!!

Ändy
01.11.2005, 21:19
Ich habe mir die "alte Kiste" aber erst vor 3 Monaten zugelegt (Sportedition, Climatronic, gerade mal 40TKM runter - ein sehr schöner Wagen der aber auf der Autobahn nicht schneller als 200 läuft).

gwg
01.11.2005, 21:25
Ich habe mir die "alte Kiste" aber erst vor 3 Monaten zugelegt (Sportedition, Climatronic, gerade mal 40TKM runter - ein sehr schöner Wagen der aber auf der Autobahn nicht schneller als 200 läuft).


Hallo,
und das "reicht" nicht??
Wo kann man 200 fahren?
MfG
Günther
PS: meiner soll 231 km/h können; er hat nun 11000 km drauf, ich konnte es noch nicht "überprüfen"!

Der Braune
01.11.2005, 21:26
Mal davon abgesehen, daß die Seite bei mir nicht wirklich toll funktioniert ist dein eingestellter Link für dich eh nicht interessant, da es eher den anschein hat, daß der Kit für einen IIIer und nicht für einen IVer ist.
Ansonste halte ich persönlich nicht viel von Motortunning. Bei den zusätzlichen Leistungen die dir da versprochen werden (um die 70 PS), bräuchtest du auch einen modifizierten Antriebsstrang, damit du nicht ständig in dem Bereich irgendwas auseinanderhaust... Manche Motoren sind ja teilweise schon mit 30 PS mehr häufiger mit Verschleißerscheinungen auffällig.

MfG Der Braune

Ändy
01.11.2005, 21:31
Wie gesagt - ich habe von Motortuning gar keine Ahnung - hatte mir aber gedacht, daß aus einem 2.0 l mehr als 115 PS rauszuholen wären (der 1,8 T hat doch auch 150 PS).

Die 200 fährt man nicht oft - es tut aber gut zu wissen dass es das Auto kann ;)

gwg
01.11.2005, 21:35
Hallo,
mein Bora hatte mit 1,9 Liter Hubraum 150 PS, und das als Diesel und das ab Werk, also da hast DU wohl das falsche Auto gekauft!
MfG
Günther

Ändy
01.11.2005, 21:48
... ich wollte es mir nicht eingestehen.

Adolf
02.11.2005, 06:55
wieso nicht die Krücke verkaufen und einen V5 oder V6 holen.
Die werden einem eh nachgeschmissen...

Nochdazu - auch wenn er 70 PS mehr hätte, das Getriebe ändert der Tuner nicht.
Was soll also merklich schneller werden auf der BAB?! :rolleyes:
Und außerdem - hier handelt es sich um den 2.0 Liter aus dem GTI. (3er Golf)

Grizzler
02.11.2005, 07:00
Würde auch eher den Golf verkaufen, und mir einen V6 holen. Diese Nachtüstung von Kompressoren, an weitestgehend tuningresistenten Saugern, bringt im Ergebnis gerne Schwierigkeiten und ist teurer als ein Aufstieg auf ein leistungsstärkeres Modell.
Hol dir doch einen V6 oder S3, haben beide deutlich mehr Kraft und sind sehr günstig zu bekommen. Beim S3 hast du später auch günstig die Möglichkeit mehr Kraft zu mobilisieren.

Golf93
02.11.2005, 16:50
Wie gesagt - ich habe von Motortuning gar keine Ahnung - hatte mir aber gedacht, daß aus einem 2.0 l mehr als 115 PS rauszuholen wären (der 1,8 T hat doch auch 150 PS).

Die 200 fährt man nicht oft - es tut aber gut zu wissen dass es das Auto kann ;)

Tja, der 1.8er hat den besagten Turbo, deshalb auch die Mehrleistung...

Die Motorisierung hättest du dir vorher gut überlegen sollen, statt zu tunen hätte ich auch gleich nen Motor mit mehr PS gekauft. Nun haste den Salat ;) .

Ändy
02.11.2005, 20:20
OK. Kleiner Ausrutscher. Hab mich beim 1. Auto wohl mehr ums Äussere gekümmert....

Für wieviel € bekommt man denn einen gut in Schuss gehaltenen 1,8 T?

Wie kann ich sonst noch ein paar Pferdchen hervorlocken - Stichwort anderer Luftfilter oder eine andere Auspuffanlage - ohne aber die Gefahr eines verfrühten Teileschadens eingehen zu müssen?

Florian_MA
02.11.2005, 20:34
OK. Kleiner Ausrutscher. Hab mich beim 1. Auto wohl mehr ums Äussere gekümmert....?
Jetzt lass dir doch mal nicht einreden, dass du unbedingt ein stärkeres Auto brauchst, zumal es ja auch dein erster Wagen ist. Verbessern kann man sich später immer noch, dann kann man es in der Regel auch eher bezahlen. Mein erstes Auto hatte 50 PS.

Wie kann ich sonst noch ein paar Pferdchen hervorlocken - Stichwort anderer Luftfilter oder eine andere Auspuffanlage - ohne aber die Gefahr eines verfrühten Teileschadens eingehen zu müssen?
Weder Luftftilter noch Auspuffanlage bringen eine erhebliche Leistungssteigerung. Gerade bei einer geänderten Auspuffanlage ist das Preis-/Leistungsverhältnis eher schlecht, d.h. viel Geld für wenig Mehrleistung. Beim Luftfilter könnte man sagen: Nicht so teuer wie der Auspuff, aber dafür eine Mehrleistung, die gegen Null tendiert.

Gruß, Florian_MA

Golf93
03.11.2005, 16:27
OK. Kleiner Ausrutscher. Hab mich beim 1. Auto wohl mehr ums Äussere gekümmert....

Für wieviel € bekommt man denn einen gut in Schuss gehaltenen 1,8 T?

Wie kann ich sonst noch ein paar Pferdchen hervorlocken - Stichwort anderer Luftfilter oder eine andere Auspuffanlage - ohne aber die Gefahr eines verfrühten Teileschadens eingehen zu müssen?


Pauschal schwer zu sagen. Du kannst nen 98er 1.8er Turbo für 7.500 bekommen der gut in Schuss und gut gepflegt ist, du kannst genauso gut auch fast 20.000 loswerden, wenn du einen der letzten 2003er Golf nimmst. Da müsstest du wissen wie alt der in etwa sein soll und wieviel km der runter hat, Ausstattung etc. Aber son 2.0 ist doch auch was schönes oder? Nach der Probefahrt scheinst du ja begeistert gewesen zu sein, sonst hättest du ihn ja nicht genommen oder? ;) :rolleyes:

Luftfilter bringt außer ein starkes Ansauggeräusch gar nichts, du wirst eher noch öfter die Tanke ansteuern, da du immer nur mit dem Gas am rumspielen bist ;) .

Auspuff alleine bringt außer Klang auch nichts. Müsstest schon komplett mit Krümmer, Kat, Mittel- und Endpott nehmen, aber das ist utopisch teuer :( . Und dann hast du wohl auch noch nicht die gewünschte PS-Zahl.

Und falls nun die Idee mit nem Chip kommt, vergiss es, ein Sauger zu chippen ist wie wenn du das Geld gleich aus dem Fenster wirfst.

gwg
03.11.2005, 16:44
OK. Kleiner Ausrutscher. Hab mich beim 1. Auto wohl mehr ums Äussere gekümmert....

Für wieviel € bekommt man denn einen gut in Schuss gehaltenen 1,8 T?

Wie kann ich sonst noch ein paar Pferdchen hervorlocken - Stichwort anderer Luftfilter oder eine andere Auspuffanlage - ohne aber die Gefahr eines verfrühten Teileschadens eingehen zu müssen?

Hallo,
fahre Dein Auto mal zunächst 5 Jahre, "übe" und sammle "Erfahrung".
Dann kanst Du Geld ansparen und mit "etwas" mehr Ruhe das nächste Auto auswählen!
MfG
Günther

PS: das sage ich mit nun fast 60 Jahren!:D :D :D

Ändy
04.11.2005, 22:46
Ich habe keine Probefahrt gemacht, da ich keine Zeit hatte. Brauchte auch schnell ein Auto, da sich kurzfristig ein Praktikumsplatz im 50 Kilometer entfernten Altenburg ergeben hatte. Stattdessen ist mein Vater mit dem Auto unterwegs gewesen. Er meinte es ist so ganz ok., aber halt nicht mit der Leistung seines PKW zu vergleichen. Und ich wollte ja auch nicht gleich unmengen Geld ausgeben lassen ;)
Ihr habt ja recht. Ein ordentlicher Motor mit dem man sich auch nicht auf der Autobahn verstecken muß ... .


Morgen früh bekommt mein "Kleener" Folien eingeklebt. Mal sehen wie es aussieht....

Grüße

Man in VW
21.01.2006, 11:25
Übrigens hast Du einen 2.0 8 V. Mein vorletzter Golf war auch ein IVer als 2.0 und ich war damit sehr zufrieden. Hat aufgrund des Hubraums eine sehr schöne Leistungscharakteristik.

Ich finde dafür dass es das erste Auto ist, solltest Du dich damit zufrieden geben Du hättest dir vorher überlegen müssen, wieviel PS Du möchtest.

Ich weiß, dass es von Hartmann für dein Auto einen Fächerkrümmer mit Sportauspuffanlage gibt. Dann sollen etwa 130 PS herauskommen. Aber glaube nicht, dass Du den Unterschied für das viele Geld dann so stark merkst.

Spar dir das Geld, fahre deinen noch 2 Jahre und dann kaufst Du dir ein Auto mit deinen Wunsch-PS. Das ist meine Empfehlung.

ffuchser2
21.01.2006, 14:12
Chip , NW, Kopfbearbeitung anderer Auspuff (von ganz vorne Metallkat, Fächer)
Dann sind 150-160 standfeste PS drinn, das hält auch das Getriebe aus. Der Verbrauch steigt nicht wesentlich (im Gegnsatz zu Turbo oder Kompressor). Spitze dann so ca 215 (echte)

Nur lohnt sich das eben nicht wirklich. Der zweiliter hat eine schöne Leistungskarakteristik kein Dröhnen (wie 1,6l) kein Anfahrschwäche (1,8T und TDI) ist sogut wie nicht tot zu bekommen und dreht auch gerne nur eben etwas schwach obenrum Verbrauch ist mäßig jedoch deutlich besser als beim 1,8l im Golf3.
Kurz er ist ein guter DUrchschnitt, der nichts emotionales hat.
Und der Ölverbrauch der soll ja eine Katastrophe sein.

Golf93
21.01.2006, 14:18
Chip , NW, Kopfbearbeitung anderer Auspuff (von ganz vorne Metallkat, Fächer)
Dann sind 150-160 standfeste PS drinn, das hält auch das Getriebe aus. Der Verbrauch steigt nicht wesentlich (im Gegnsatz zu Turbo oder Kompressor). Spitze dann so ca 215 (echte)

Nur lohnt sich das eben nicht wirklich. Der zweiliter hat eine schöne Leistungskarakteristik kein Dröhnen (wie 1,6l) kein Anfahrschwäche (1,8T und TDI) ist sogut wie nicht tot zu bekommen und dreht auch gerne nur eben etwas schwach obenrum Verbrauch ist mäßig jedoch deutlich besser als beim 1,8l im Golf3.
Kurz er ist ein guter DUrchschnitt, der nichts emotionales hat.
Und der Ölverbrauch der soll ja eine Katastrophe sein.

Hinzu kommt dann auch wohl noch, dass der Motor auf Dauer sehr haltbar zu sein scheint. Keine Zwangsbeatmung a la Turbo oder Kompressor. Der holt die PS ja nur aus seinem Hubraum, und 115 PS auf 2 Liter Hubraum ist bei weitem nicht zuviel, also nicht überzüchtet.

Zum 1.8T: Thema Anfahrschwäche. Ist die sehr ausgeprägt?

Grizzler
21.01.2006, 14:23
Zum 1.8T: Thema Anfahrschwäche. Ist die sehr ausgeprägt?
Bei meinem Serien 1.8T mit 150 PS war sie es nicht, kein Vergleich zu einem damaligen 1.9 TDI mit 150 PS.

Golfoholiker
06.02.2006, 12:09
Also wenn das das Bild von deinem Baby ist, dann muss ich sagen, das das doch ein verdammt schönes Auto ist. Besonders die Felgen, weiß nich sind Sport- Edition, oder???. Na egal sicher kannst du nicht die Power eines V6 erwarten aber mit nem 2.0er bist du bestens motorisiert. Hatte nen 1.6 er Golf IV. der war ab 180 einfach nicht fahrbahr weil der so gedröhnt hat. das sollte doch bei dem 2.0er nicht der Fall sein. Und ma ehrlich wer meint in einem Golf IV mit vielleicht 1200Kg mit 115PS untermotorisiert zu sein naja da kann ich auch net helfen.Zumal diese Leistung aus 2 Litern den Golf nicht zum trinken annimieren sollte. PS: mein erstes Auto damals war ein 8Jahre alter Ford Fiesta mit 60Ps. Genug Leistung um das Fahren richtig zu lernen.

Zodiac
06.02.2006, 15:05
Ich bin auch der Meinung, dass der 2.0 Liter Motor durchaus seine Vorteile hat. Lerne die schätzen und freu dich drüber. 1.6er Fahrer würden dich drum beneiden.
Der Motor hat schon bei niedriger Drehzahl ein recht hohes Drehmoment. Du kannst ihn deshalb schaltfaul fahren und brauchst ihn nicht hochzujubeln um das Gefühl von Leistung zu bekommen.
Einziger Nachteil bei diesem Motor ist der manchmal hohe Ölverbrauch. Ansonsten guter, ausgereifter Motor.

mfg

Golf93
06.02.2006, 16:48
Bei meinem Serien 1.8T mit 150 PS war sie es nicht, kein Vergleich zu einem damaligen 1.9 TDI mit 150 PS.

Stimmt. Hatte am Wochenende die Möglichkeit mehrere Turbos, V5, 2.0 TDI und 2.0 FSI zu fahren. War mal wieder beim "Autohus" in Bockel an der A1, wo man die Fahrzeuge direkt und sofort auf dem Gelände (gut für 120 Sachen) fahren kann. Die Turbos hatten kaum Anfahrschwäche, erstaunlicherweise auch der TDI nicht. Allerdings kam auch keiner beim Sound des V5 mit ;) :cool: .

Turbofreak
17.02.2006, 11:46
Also ich spür bei meinem keine Anfahrschwäche. Wirklich richtig gut geht es trotzdem erst ab ca. 2300 u/min los, wenn der Turbobums einsetzt. :D