PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zusatzinstrumente im Golf V ... wo möglich?


habi
22.03.2006, 23:03
Nabend zusammen,

für alle, die sich derzeit mit einem Golf GT auseinandersetzen, werden sich sicher auch über die Boost-Spieluhr amüsieren, zu deren Gunsten man eine Wasseranzeige gespart hat - von einer Öltemperatur ganz zu schweigen.

Auf eine Möglichkeit, das ganze per MFA zu erschlagen darf man bei VW wohl ebenso wenig hoffen wie auf die Einsicht, daß derart hochgezogene Motoren gut daran tun, überwacht zu werden (IMHO) - zumindest von Fahrern, die sich für die Technik interessieren.

So kommt man natürlich in die Überlegung, Wasser und Öl als konventionelles Gerät nachzurüsten, doch: wohin damit, ohne die Optik des Armaturenbrettes zu beleidigen?

Gibt es da schon eine venünftige Zubehörlösung, o.ä.?

Gruß habi

gwg
22.03.2006, 23:25
Hallo,
da gibt es schon etwas; die Daten werden in der MFA angezeift.
Ich habe nun hier auf meinen Rechner die Adr. nicht!
MfG
Günther

habi
22.03.2006, 23:35
jetzt kann ich gut schlafen .......:))) - ne, ne Spaß beiseite: Wenn Dir da was über den Weg läuft, würde ich mich sehr freuen, davon zu wissen. Warte gerne dafür .....

Grüsse, habi

A4 Avant V6 TDI
23.03.2006, 09:21
Hallo habi!

Schaue mal unter www.fis-box.de oder www.zusatzinstrumente.de nach, dort kann man die Werte in der MFA anstelle der Radioanzeige anzeigen lassen. Leider gibt es noch keine Version für den CAN-BUS. Sollte aber dieses Jahr (evtl. Sommer) lt. Anfrage von gwg (glaube ich) verfügbar werden.

a3kornblume
23.03.2006, 15:22
KW Systems (www.kw-systems.de) hat (m.E.) coole Lösungen für analoge Zusatzinstrumente im Golf V:
- Zusatzinstrumente für die Lenksäule (werden also quasi auf der Lenksäule montiert) und
- Zusatzinstrumente für die Mittelkonsole (werden anstelle des Aschenbechers montiert)


Gruß
a3kornblume