PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rupfende Kupplungen beim aktuellen A6


Katsemoto
09.04.2006, 17:36
Es gibt Foren, da wird heftig über rupfende Kupllungen und schon fast hüpfende Autos berichtet.

Augenscheinlich sind es wohl keine Einzelfälle. Ob neu zugelassen oder Modelljahr 2004 oder 2005. Alle betroffen.
Zum größten Teil scheinen 2.0, 2.7 und 3.0 TDI mit Handschaltung betroffen zu sein.

Wäre natürlich heftig, wenn man neben der nicht gerade vertrauenswürden Multitronic (persönliche Meinung) auch den Schaltern "nicht über den Weg" trauen kann.

Gibt es hier ähnliche Erfahrungen?

Cyberdriver
09.04.2006, 17:38
[QUOTE=Katsemoto]..... Wäre natürlich heftig, wenn man neben der nicht gerade vertrauenswürden Multitronic (persönliche Meinung) auch den Schaltern "nicht über den Weg" trauen kann.

.....QUOTE]

Die MT Probleme betreffen doch ältere Baujahre!:D

Grizzler
09.04.2006, 17:39
Ca 15TKM mit dem A6 4F 3,2 FSI- nicht das kleinste Problem mit der Kupplung. Im Gegenteil: Die Kupplung war sehr viel "angenehmer" als die damals im A4 8E 2,4 verbaute.

BTW: War ein Vorführer, den hat auf den ersten 5000km garantiert niemand geschont.

Katsemoto
09.04.2006, 18:02
[QUOTE=Cyberdriver

Die MT Probleme betreffen doch ältere Baujahre!:D[/QUOTE]


Nun, es wäre schön, dann würde ich sofort einen neuen 4F mit MT nehmen. Aber selbst die von mir gefragten Händler wiegeln ab und meinen: "Nehmen Sie lieber einen mit Handschaltung!". Also so berauschend kann es mit den neuen MTs ja auch nicht sein. Gut, automatisierte Getriebe sind anfälliger, aber da scheint die MT doch ein tick schlimmer zu sein.

Aber zurück zum Thema: Grizzler berichtet vom 3.2 FSI. Es scheint aber wohl überwiegend die TDIs mit Handschalter zu betreffen. Angeblich würde sich da was bei Audi zusammenbrauen. Angeblich wäre Audi darüber informiert, dass dieses Kupplungsproblem häufiger auftritt.

Grizzler
09.04.2006, 18:45
Hatte ich ganz vergessen: Bin mal (im Zuge eines Airagsteuergeräteupdates) einen 2.7TDI Handschalter gefahren, dessen Kupplung empfand ich tatsächlich als "rupfig", habe es aber auf den niedrigen km Stand geschoben.

Cyberdriver
09.04.2006, 19:04
Nun, es wäre schön, dann würde ich sofort einen neuen 4F mit MT nehmen. Aber selbst die von mir gefragten Händler wiegeln ab und meinen: "Nehmen Sie lieber einen mit Handschaltung!". Also so berauschend kann es mit den neuen MTs ja auch nicht sein. Gut, automatisierte Getriebe sind anfälliger, aber da scheint die MT doch ein tick schlimmer zu sein.

.....


Es wundert mich immer wieder, wieviel "dummes Zeug" so daher geredet wird. Beim 4F ist die Quote der "HAndschalter" wahnsinnig gering; der überwiegende Teil wird als Automatik (welche auch immer) gefahren.

Der Braune
10.04.2006, 22:29
Hab bei den besagten Modellen von keinen beschwerden diesbezüglich gehört und davon fahren bei uns ein paar mehr mittlerweile rum.

MfG Der Braune