PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wegen Lampenwechsel in die Werkstatt?


MikeB70
19.01.2003, 14:56
Hallo!

Ich habe heute bei meinem Freundlichen einem Passat (es war in diesem Fall ein 130 PS TDI, kein Xenon) mal unter die Haube geguckt.
Nach dem ersten "Ui - ist das eng hier!" habe ich mich gefragt, ob es möglich ist, an dem Auto selbst Scheinwerferbirnen bzw. Blinkerbirnen vorne auszutauschen, ohne das halbe Auto auseinander zu nehmen oder ob man dafür etwa in die Werkstatt muss.

Wie sind da eure Erfahrungen?

Gruß MikeB70

Tomir32
19.01.2003, 15:10
Kann man selbst erledigen!!! :D

Turbofan
19.01.2003, 15:35
Original geschrieben von MikeB70
Hallo!

Ich habe heute bei meinem Freundlichen einem Passat (es war in diesem Fall ein 130 PS TDI, kein Xenon) mal unter die Haube geguckt.
Nach dem ersten "Ui - ist das eng hier!" habe ich mich gefragt, ob es möglich ist, an dem Auto selbst Scheinwerferbirnen bzw. Blinkerbirnen vorne auszutauschen, ohne das halbe Auto auseinander zu nehmen oder ob man dafür etwa in die Werkstatt muss.

Wie sind da eure Erfahrungen?

Gruß MikeB70

Ich habe bei meinem Passat noch keine Birne wechseln müssen, aber nach ein paar Jahren Golf IV (und dem leidlichen Problemen beim Wechseln der durchgebrannten Birnen) habe ich vor dem Kauf meines Passats mal in der Werkstatt angefragt:
angeblich dauert der Wechsel der Birnen vorne nur ein paar Minuten, kann also so mal zwischendurch erledigt werden. Und nicht wie im Golf, bei dem jedes Mal ein Termin bei der Werkstatt gemacht wurde, damit das halbe Auto zerlegt wird.

GolfTDI4motion
19.01.2003, 23:06
Und nicht wie im Golf, bei dem jedes Mal ein Termin bei der Werkstatt gemacht wurde, damit das halbe Auto zerlegt wird.



Hi,

entschuldige, aber sofern es sich nicht um einen Golf mit Xenon-Scheinwerfer handelt ist Deine Werkstatt ziemlich schlecht informiert (oder ist gut informiert und treibt ihr Spiel mit unwissenden Kunden)

Denn bis auf die rechte Standlichtbirne können eigentlich alle Lampen in wenigen Minuten ausgetauscht werden, ohne daß irgendwelche Teile wie Batterie, Waschwasserbehälter etc. ausgebaut werden müssten.

Aber ich würde den Kunden als Werkstattbesitzer wahrscheinlich auch erzählen, wie kompliziert und verbaut doch alles bei den neuen Autos ist, und daß man gerne einen Termin vereinbaren könne, da der Lampenwechsel die Demontage des gesamten Vorbaus erfordert. Was in der Werkstatt dann nur 10 Minuten dauert, wird auf der Rechnung mit 2 Std. angegeben. Eine der letzten Ertragslücken, die den Händlern noch bleibt...


nichts für ungut

Tschüss

Martin R
20.01.2003, 17:17
Original geschrieben von GolfTDI4motion

Aber ich würde den Kunden als Werkstattbesitzer wahrscheinlich auch erzählen, wie kompliziert und verbaut doch alles bei den neuen Autos ist, und daß man gerne einen Termin vereinbaren könne, da der Lampenwechsel die Demontage des gesamten Vorbaus erfordert. Was in der Werkstatt dann nur 10 Minuten dauert, wird auf der Rechnung mit 2 Std. angegeben. Eine der letzten Ertragslücken, die den Händlern noch bleibt...
[/B]


Naja, aber so eine Werkstatt ist dann wahrscheinlich bald leer - wenn sich das rumnspricht!!

Also bei uns gehört das Wechseln - im Normalfall - zum Service wenn die Birne bei uns gekauft wurde.

Habe vor kurzen auch mal über 20min. gebraucht - hat den Kunden nichts gekostet.

Turbofan
20.01.2003, 17:27
Original geschrieben von GolfTDI4motion

entschuldige, aber sofern es sich nicht um einen Golf mit Xenon-Scheinwerfer handelt ist Deine Werkstatt ziemlich schlecht informiert (oder ist gut informiert und treibt ihr Spiel mit unwissenden Kunden)

[/B]

OK, es war ein Golf mit Xenon-scheinwerfer, bei dem oft die Standlichtbirnen durchbrannten. Aber ich habe mir sagen lassen, daß es bei einen Golf IV mit Halogenscheinwerfern genau das gleiche Probs gelte. Ob es nun nur links oder auch rechts war, weiß ich nicht mehr!

tehr
20.01.2003, 17:53
Ich musste bei meinem Golf schon öfter das Abblendlicht wechseln lassen. Hat immer 19,80 DM oder 9,80 Euro gekostet, egal wie lange das gedauert hat. Mit der Zeit bekommen die Monteure aber Übung, so dass er immer schneller geht.

Turbofan
20.01.2003, 17:56
Original geschrieben von tehr
Ich musste bei meinem Golf schon öfter das Abblendlicht wechseln lassen. Hat immer 19,80 DM oder 9,80 Euro gekostet, egal wie lange das gedauert hat. Mit der Zeit bekommen die Monteure aber Übung, so dass er immer schneller geht.

Interessant! Ich mußte bei meinem Golf (wie gesagt mit Xenon) für die schei... Standlichtbirne jedes Mal ca. 110 DM bezahllen. Angeblich ein Pauschalsatz bei Glühbirnenwechsel. Ob das nur bei Xenon so war, kann ich nicht sagen. Jedenfalls war das eine Frechheit!!! Aber sonst war ich mit diesem Händler mehr als zufrieden!!!