PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multitronic Getriebeschaden


Kuddel40
22.05.2006, 07:32
Hallo,
bei meinem Audi A4 2,5 TDI Bj,11/01 106000Km blinkte nach kurzen aber heftigem Ruckeln die Ganganzeige auf, die telefonisch befragte AUDIHILFE riet mir mein Fahrzeug abzustellen und per Abschlepper zur nächsten Vertragswerkstatt bringen zu lassen.
Alles super, ich befand mich in der Nähe von Aarhus ( Dänemark)
Dank Mobilitätsgarantie wurde alles von Audi organisiert.
Abschlepper, Leihwagen, und nach der verheerenden Diagnose ( Metallspäne im Getriebeoel) auch die Überführung des Autos Richtung Heimat, alles in nur 2 Tagen.
Hat alles super geklappt. ( Hut ab, Audi )
Nun laufen meine Verhandlungen mit Audi und der Vertragswerkstatt, da ich durch Zufall festgestellt habe, das bei der 60000 Km Inspektion KEIN Getriebeöelwechsel stattfand.
Dieses wurde mir sogar von meiner Werkstatt bestätigt.
Der überfällige Oelwechsel wurde bei der 90000 Km Inspektion nachgeholt.
Scheinbar ein wenig zu spät!
Wenn Audi den Öelwechsel bei 60000 Km vorschreibt, hat es doch sicherlich einen Grund, oder??

A4 Avant V6 TDI
22.05.2006, 15:55
Hallo!

Na dann mal herzliches Beileid, was die MT betrifft. Aber auch herzlichen Glückwunsch, was die schnelle Hilfe von Audi angeht :D .

Das mit den 60.000 km hat sicherlich einen Sinn.
Aber wenn die Werkstatt es versäumt hat, einen ATF-Ölwechsel zu machen und ihn erst 30.000 km zu spät nachholt, dann könntest du sicherlich Regreßansprüche an die Werkstatt geltend machen. Was natürlich auch Audi tun wird, falls die dir noch Kulanz geben sollten, was nach 4,5 Jahren sehr unwahrscheinlich scheint.
Es sei denn, die hätten die ATF-Wechsel auf Wunsch des Kunden nicht gemacht. Aber dann müsste ein Vermerk im Serviceheft oder der Rechnung sein. Z.B. Der Kunde wurde darauf hingewiesen...

Kuddel40
23.05.2006, 08:24
Gerade meldet sich mein Werkstattleiter telefonisch bei mir.
Audi gibt 60 % auf das Material, meine Werkstatt 10% und 30% der anfallenden Lohnkosten.
Somit bin ich nicht mit ca. 7500 Euro dabei sondern "nur" mit ca. 1900 - 2000 Euro. Immerhin, ich bin trotz der Misere sehr mit der Werkstatt und dem Verhalten seitens AUDI zufrieden.
WIR SIND PAPST !!!

maxi
23.05.2006, 18:50
Zufrieden, na ja .
Immerhin hat dir die Werkstatt das eingebrockt.
Ich würde da nochmal sachlich nachhaken. Die Kulanz seitens Audi ist schön, aber evtl. hätte dies durch den rechtzeitigen Wechsel des Getriebeöls vielleicht auch ganz verhindert werden können.
Meine Meinung...

Gruß maxi