PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe!! Spurverbreiterung A4 Avant B7


Kuddel40
08.09.2006, 07:56
Hallo, ich möchte an meinem neuen A4 Avant eine leichte Spurverbreiterung vornehmen, ohne Veränderungen an der Karosserie.
Die vorhandene Rad/Reifenkombination ist
Original Audi 7 Doppelspeiche 8x18 ET 43 mit 235/40 Reifen.
Hat jemand eine Idee wie breit die Distanzscheiben sein dürfen?
Danke für jede Info

gwg
08.09.2006, 11:42
Hallo,
das sollte Dir der Hersteller der Distanzscheiben verlässlich sagen können!
MfG
Günther

Golf93
08.09.2006, 14:26
Ich würde eher von abraten. Du hast auch wohl Sportfahrwerk (S-Line oder sonst was)? Dann erst recht...

Grizzler
08.09.2006, 14:33
Ich würde eher von abraten. Du hast auch wohl Sportfahrwerk (S-Line oder sonst was)? Dann erst recht...
Was hat das eine mit dem anderem zu tun?

Kuddel40
08.09.2006, 14:47
Hallo, ja ich habe S-Line Interieur und Exterieur, habe aber das "normale" Sportfahrwerk, also kein S-line Fahrwerk gewählt.Dieses soll doch sehr hart sein, und einwenig Familienauto sollte es doch schon sein.
Warum rätst du von der Verbreiterung ab?
Danke für jede Antwort.

Grizzler
08.09.2006, 15:10
Ich hatte schon mehrfach Spurverbreiterungen, am Komfort hat sich ceteris paribus gar nix geändert.
Was halt passiere kann ist, dass die Querlenker (Hoffe ich haue da jetzt keine Begriffe durcheinander) früher den Geist aufgeben, da der Hebelarm ja länger wird.
Auf meinem 4F hatte ich SSc Distanzen drauf, ist halt immer die Frage wie dezent man es will.

Kuddel40
08.09.2006, 15:16
Die Sache mit dem längeren Hebelarm ist logisch, aber ist das Material schon an der Belastungsgrenze?
Soll ja eigendlich nur die Optik verschönern, ich will ja nicht die Nordschleife des Nürburgringes in Rekordzeit umrunden :) .

Grizzler
08.09.2006, 16:21
Die Sache mit dem längeren Hebelarm ist logisch, aber ist das Material schon an der Belastungsgrenze?
Soll ja eigendlich nur die Optik verschönern, ich will ja nicht die Nordschleife des Nürburgringes in Rekordzeit umrunden :) .
Ich glaube auch nicht das es auf der Nordschleife was bringen würde ;).
Ob das Material wirklich spürbar schneller verschleißt kann ich dir zugegebenermaßen nicht sagen, da ich meine Autos nie so wirklich lange fahre.
Ich mache es an meinem aktuellen Auto nur nicht weil ich zu faul bin zum Reifenhändler zu fahren ;).

Grizzler
08.09.2006, 16:26
Fällt mir gerade noch ein:
Hier
http://www.powertech.de/spurverbreiterungen/
gibt es auch Distanzscheiben mit ABE, vielleicht ist ja was für dich dabei.

Niemals Servo
08.09.2006, 16:46
und einwenig Familienauto sollte es doch schon sein.


Dann lass die Distanzscheiben weg und lass dem Fahrwerk seine Sicherheitsreserven. Erst recht wenn man schon anständige Felgen hat und nicht Trennscheiben nach außen stellen muss.

Grizzler
08.09.2006, 19:03
Dann lass die Distanzscheiben weg und lass dem Fahrwerk seine Sicherheitsreserven.
Die es natürlich mit Distanzscheiben nicht mehr hat, da wird der A4 avant dann zur unzähmbaren Bestie :D .

Niemals Servo
08.09.2006, 19:34
Die es natürlich mit Distanzscheiben nicht mehr hat, da wird der A4 avant dann zur unzähmbaren Bestie :D .

Er soll sich halt klar machen das das Fahrverhalten schlechter wird und nicht besser.

gwg
09.09.2006, 01:40
Er soll sich halt klar machen das das Fahrverhalten schlechter wird und nicht besser.

Hallo,
bei einer Vergrößerung von z. B. 20 mm wird der "normale" Fahrer noch nicht mal etwas merken!!
MfG
Günther

Grizzler
09.09.2006, 06:36
Hallo,
bei einer Vergrößerung von z. B. 20 mm wird der "normale" Fahrer noch nicht mal etwas merken!!
MfG
Günther
Absolut korrekt, dass da was schlechter wird ist schlichtweg falsch.

tehr
09.09.2006, 09:26
Absolut korrekt, dass da was schlechter wird ist schlichtweg falsch.
Das heißt also, dass bei der Fahrwerksentwicklung nur Idioten sitzen. Oder warum kommen die Audi-Ingenieure nicht selber auf die Idee, das Fahrwerk zu verbreitern?

Grizzler
09.09.2006, 09:46
Das heißt also, dass bei der Fahrwerksentwicklung nur Idioten sitzen. Oder warum kommen die Audi-Ingenieure nicht selber auf die Idee, das Fahrwerk zu verbreitern?
Seltsame Schlußfolgerung die du da an den Tag legst...
Habe ich das irgendwo geschrieben?
Bringen wir es mal auf den Punkt: Du willst mir also erzählen, du mekrst fahrtechnisch einen Unterschied ob an einem Modell ceteris paribus 20mm Distanzscheiben verbaut sind oder nicht?
:D :D :D
Ich bin hier anscheinend echt ein fahrerischer Stümper: Mein Autos fahren immer nur die eingetragen vmax, stellen keine Verbrauchsekorde auf und ich kann keine "massiven" Eingriffe am Fahrwerk spüren.

tehr
09.09.2006, 09:50
Du willst mir also erzählen, du mekrst fahrtechnisch einen Unterschied ob an einem Modell ceteris paribus 20mm Distanzscheiben verbaut sind oder nicht?
Ich habe nicht geschrieben, ob ich das merken würde, sondern ich habe bezweifelt, dass sich die Fahreigenschaften dadurch nicht verschlechtern werden.

Grundsätzlich halte ich die Fahrwerksingenieure schon für intelligente Leute, die ihr Handwerk verstehen.

Grizzler
09.09.2006, 09:53
Ich habe nicht geschrieben, ob ich das merken würde, sondern ich habe bezweifelt, dass sich die Fahreigenschaften dadurch nicht verschlechtern werden.
Ach und das würdest du dann nicht merken?

Grundsätzlich halte ich die Fahrwerksingenieure schon für intelligente Leute, die ihr Handwerk verstehen.
Ich habe nix gegenteiliges behauptet, aber schon alleine die große Auswahl an verschiedenen Fahrwerken (z.B. A6 4F: Normal-, Sport-, S-Line- und Luftfahrwerk) zeigen wohl, dass es in solchen Dingen nicht eine richtige Antwort gibt und alles andere schlechter (oder eben verschlechtert) ist.

Verschlechtern breitere Reifen dann auch die Fahreigenschaften? Die Hersteller haben ja auch die verschiedensten Breiten im Programm- also nur Idioten? ;)
Sorry, deine Aussagen sind ziemlich inkonsistent.

tehr
09.09.2006, 10:03
Ein Fahrwerk ist ein komplexes technisches Gebilde. Es muss Unebenheiten ausgleichen, darf aber nicht ins Schwingen geraten, zusätzlich muss es riesige Kräfte aufnehmen.

Mit Distanzscheiben werden die Hebelarme, die schon extremen Belastungen ausgesetzt sind, nochmals verlängert, so dass sich noch höhere Kräfte im System ergeben. Bei größeren Reifen bleiben diese Hebel gleich lang.

gwg
09.09.2006, 11:03
Hallo,
die Fahrwerksteile werden schon kräftig genug dimensioniert, so daß eine Spurverbreiterung nicht negativ auf die Festigkeit durchschlägt.
Und größere Reifen wiegen mehr und "belasten" das Fahrwerk auch schon etwas mehr.:D
Da ein Fahrwerk aber auch schlechte Straßen "verdauen" muß, ist immer genügend Reserve bei TÜV-gerechten Änderungen vorhanden!
MfG
Günther;)

Niemals Servo
09.09.2006, 13:44
Hallo,
bei einer Vergrößerung von z. B. 20 mm wird der "normale" Fahrer noch nicht mal etwas merken!!


Klar, ist wie beim ESP. Das merkt man im Normalbetrieb auch nicht, schmeißen wir es raus.

Niemals Servo
09.09.2006, 13:46
Ich bin hier anscheinend echt ein fahrerischer Stümper:

Gut möglich, die Schnittmenge der Fahrer aus selbiger Gruppe und der Distanzscheibenfans ist recht groß.

(Ich kann mich echt nicht entscheiden ob hier ein Smiley hin müsste :D )


Mal ernsthaft: Hat schon mal jemand Vergleichsbremsungen mit verschiedenen Distanzscheiben und unterschiedlichen Fahrbahnbelägen li/re gesehen? Vielleicht in irgendwelche Tuningzeitschriften oä?

gwg
09.09.2006, 15:51
Gut möglich, die Schnittmenge der Fahrer aus selbiger Gruppe und der Distanzscheibenfans ist recht groß.

(Ich kann mich echt nicht entscheiden ob hier ein Smiley hin müsste :D )


Mal ernsthaft: Hat schon mal jemand Vergleichsbremsungen mit verschiedenen Distanzscheiben und unterschiedlichen Fahrbahnbelägen li/re gesehen? Vielleicht in irgendwelche Tuningzeitschriften oä?


Hallo,
wodurch sollten Distanzscheiben das Bremsverhalten ändern?
MfG
Günther

Niemals Servo
09.09.2006, 17:27
Hallo,
wodurch sollten Distanzscheiben das Bremsverhalten ändern?


Der Abstand von Lenkachse und Mitte der Reifenaufstandfläche dürften sich durch Distanzscheiben ändern. Und je mehr die Reifenmitte relativ außen liegt, desto mehr muss man bei unterschiedlicher Bremsleistung li/re gegenlenken, weil die durch die Bremsung wirkende Lenkmomente immer mehr in die falsche Richtung lenken.
Wieviel das dann konkret auf einer Teststrecke ausmacht wäre doch interessant zu erfahren, gerade wenn man sieht wie schon so manche Serienfahrzeuge beim µ-Split-Test untergehen.

Grizzler
10.09.2006, 08:53
Gut möglich, die Schnittmenge der Fahrer aus selbiger Gruppe und der Distanzscheibenfans ist recht groß.
;)


Mal ernsthaft: Hat schon mal jemand Vergleichsbremsungen mit verschiedenen Distanzscheiben und unterschiedlichen Fahrbahnbelägen li/re gesehen? Vielleicht in irgendwelche Tuningzeitschriften oä?
Kann mich nicht an sowas erinnern, wie gesagt ich habbe früher auch ab und zu Distanzscheiben verbaut und da kam es wirklich nie zu Weränderungen im Fahrverhalten. Glaube nicht, dass da was meßbares bei rum käme.

gwg
10.09.2006, 09:32
Der Abstand von Lenkachse und Mitte der Reifenaufstandfläche dürften sich durch Distanzscheiben ändern. Und je mehr die Reifenmitte relativ außen liegt, desto mehr muss man bei unterschiedlicher Bremsleistung li/re gegenlenken, weil die durch die Bremsung wirkende Lenkmomente immer mehr in die falsche Richtung lenken.
Wieviel das dann konkret auf einer Teststrecke ausmacht wäre doch interessant zu erfahren, gerade wenn man sieht wie schon so manche Serienfahrzeuge beim µ-Split-Test untergehen.

Hallo,
die Lenkhilfen stecken das mit "Links" weg!!
MfG
Günther

Golf93
10.09.2006, 12:24
Also meine Bedenken zu den Distanzscheiben sind nicht irgendwelche Lenker, Bremsen etc. sondern schlichtweg der Platz im Radhaus.
Da ich nun weiß dass ein "normales" Audi-Sportfahrwerk drin ist sind meine Bedenken wohl nicht mehr zu halten, denn damit sollte immernoch genug Platz im Radhaus sein, was bei einem "richtigen" Sportfahwerk i.V.m. Distanzscheiben wohl schon mal zu unschönen Kontakt der Reifen mit dem Kotflügel führen könnte, sprich da wäre wohl noch das Bördeln der Radhäuser notwendig gewesen.

gwg
10.09.2006, 12:45
Hallo,
Distantzscheiben gibt es in mehreren Breiten.
Falls eine ABE vorhanden ist,gibt es keinerlei Probleme; die Auflagen (steigen mit der Dicke) müssen aber eingehalten werden.
Siehe auch hier: http://www.hr-spezialfedern.de/index.php?inhalt=hinweise-spurverbreiterungen-1&sprache=de
und hier: http://www.hr-spezialfedern.de/index.php?inhalt=produkt-d&sprache=de
MfG
Günther

PS: ich habe keine und werde auch keine montieren!

Der Braune
10.09.2006, 12:49
PS: ich habe keine und werde auch keine montieren!
Hatte mal welche... Aber da die Räder dadurch nicht weit genug rausgekommen sind, hab ich sie weitergegeben... Fahre ohne auch ganz gut und von der Seite sieht man es auch nicht... Zumindest würde ich da kein Geld für ausgeben.

MfG Der Braune

Golf93
10.09.2006, 17:43
Hallo,
Distantzscheiben gibt es in mehreren Breiten.
Falls eine ABE vorhanden ist,gibt es keinerlei Probleme; die Auflagen (steigen mit der Dicke) müssen aber eingehalten werden.
Siehe auch hier: http://www.hr-spezialfedern.de/index.php?inhalt=hinweise-spurverbreiterungen-1&sprache=de
und hier: http://www.hr-spezialfedern.de/index.php?inhalt=produkt-d&sprache=de
MfG
Günther

PS: ich habe keine und werde auch keine montieren!

Das ist klar, dass es da mehrere Breiten gibt und die Auflagen für die ABE eingehalten werden müssen, aber je dicker die Scheiben und tiefer das Auto desto mehr Auflagen und Aufwand...

gwg
10.09.2006, 18:03
Das ist klar, dass es da mehrere Breiten gibt und die Auflagen für die ABE eingehalten werden müssen, aber je dicker die Scheiben und tiefer das Auto desto mehr Auflagen und Aufwand...


Hallo,
daher ab Werk ein vernünftiges Fahrwerk, passende Räder und gut ist es!
MfG
Günther

Grizzler
10.09.2006, 18:10
Hallo,
daher ab Werk ein vernünftiges Fahrwerk, passende Räder und gut ist es!

Was hast du eigentlich für ein Fahrwerk im A4?

gwg
10.09.2006, 18:18
Hallo,
wegen der genauen Bezeichnung muß ich erst mal nachschauen; auf jeden fall etwas "härter als normal und etwas tiefer.
Da war so viel in "Paketen" versteckt.
MfG
Günther

Grizzler
10.09.2006, 18:31
Hallo,
wegen der genauen Bezeichnung muß ich erst mal nachschauen; auf jeden fall etwas "härter als normal und etwas tiefer.
Da war so viel in "Paketen" versteckt.
Man bekommt bei Audi (Allerdings geht es um den 4F) echt schnell Probleme jemandem die verschiedenen Fahrwerke näher zu bringen ;).

gwg
10.09.2006, 18:49
Man bekommt bei Audi (Allerdings geht es um den 4F) echt schnell Probleme jemandem die verschiedenen Fahrwerke näher zu bringen ;).


Hallo,
hier ist der A4: http://www.forum.speedmexx.de/viewtopic.php?t=1387&postdays=0&postorder=asc&highlight=a4&start=0
Er hat das Sportfahrwerk und ich bin zufrieden damit.
MfG
Günther

Grizzler
10.09.2006, 18:51
Hallo,
hier ist der A4: http://www.forum.speedmexx.de/viewtopic.php?t=1387&postdays=0&postorder=asc&highlight=a4&start=0
Er hat das Sportfahrwerk und ich bin zufrieden damit.

Gefiel mir im 4F auch recht gut, allerdings mag ich es schon knackiger...

gwg
10.09.2006, 18:52
Gefiel mir im 4F auch recht gut, allerdings mag ich es schon knackiger...


Hallo,
denke an meine "armen" Bandscheiben!:mad: :D :mad:
MfG
Günther:D

Grizzler
10.09.2006, 19:05
Hallo,
denke an meine "armen" Bandscheiben!:mad: :D :mad:
Jep, uns ADler denkt bestimmt auch ähnlich...

Niemals Servo
10.09.2006, 19:55
Hallo,
die Lenkhilfen stecken das mit "Links" weg!!


Schlimm genug. Seit massenhaften Auftreten von Lenkhilfen ging es mit den Autos stetig bergab. :)

Trotzdem: Die Audileute wählen eine aufwändige Radaufhängung und zaubern die Lenkachse in die Reifen - das mit Distanzscheiben zuzubauen ist ein Frevel. Sowas ist was für McPherson-Fahrer.

gwg
10.09.2006, 20:07
Schlimm genug. Seit massenhaften Auftreten von Lenkhilfen ging es mit den Autos stetig bergab. :)

Trotzdem: Die Audileute wählen eine aufwändige Radaufhängung und zaubern die Lenkachse in die Reifen - das mit Distanzscheiben zuzubauen ist ein Frevel. Sowas ist was für McPherson-Fahrer.

Hallo,
daher habe ich ja auch keine!:D
Es gibt aber Fahrer, die "benötigen" die Optik!:D
MfG
Günther