PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beheizter Wischwasserbehälter


Lukas_2005
08.09.2006, 18:09
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, beim Golf IV den Wischwasserbehälter zu beheizen?

BMW bietet sowas an.

Sollte natürlich nicht hunderte von Euros kosten

Dirk_2904
08.09.2006, 23:24
Hm...wenn du 5 Liter Frostschutz darein kippst, dann brauchste das nicht. ;)

Lukas_2005
09.09.2006, 08:48
Hm...wenn du 5 Liter Frostschutz darein kippst, dann brauchste das nicht. ;)
Ja ist mir schon klar ;)

Aber ich verfolge ein anderes Ziel damit, oder wäscht du dein Auto mit kaltem Wasser ;)

XPert
09.09.2006, 11:49
Klar, mit was sonst?

Gruß XPert

tehr
09.09.2006, 12:58
Klar, mit was sonst?
Mit warmen Wasser vielleicht? Der Reinigungseffekt ist jedenfalls deutlich besser.

Florian_MA
09.09.2006, 14:33
Eine werksseitige Lösung für einen beheizbaren Wischwasserbehälter gibt es bei VW nicht. Es gibt aber verschiedene Nachrüstmöglichkeiten, z.B. bei D&W. Dort wird das Wischwasser über einen kleinen Wärmetauscher vom Kühlwasser erwärmt.

Gruß, Florian_MA

Lukas_2005
09.09.2006, 16:43
Eine werksseitige Lösung für einen beheizbaren Wischwasserbehälter gibt es bei VW nicht. Es gibt aber verschiedene Nachrüstmöglichkeiten, z.B. bei D&W. Dort wird das Wischwasser über einen kleinen Wärmetauscher vom Kühlwasser erwärmt.

Gruß, Florian_MA
Hast einen Link parat? D&W hat einen tollen Ruf, genau wie in.pro.

Aber wenn ein Wärmetauscher eingebaut ist, wird dieser wohl über einen Taster/Schalter aktiviert oder kann man das so einstellen, dass das Wasser permanent 60° Grad warm ist, wenn der Motor läuft.

Mit warmen Wasser vielleicht? Der Reinigungseffekt ist jedenfalls deutlich besser.
Sehe ich auch so ;)

Golf93
10.09.2006, 12:18
Es gibt auch noch etwas von Webasto. "Hot-Shot" oder wie das Ding heißt, da wird aber auch nicht der ganze Behälter gewärmt sondern nur eine bestimmte Menge. Wenn du dann was auf die Scheibe sprühst fließt entsprechend Flüssigkeit in den Heizer wieder nach.
Über ein Schalter im Cockpit (oder auch Schaltpult wie bei den Standheizungen :confused: ) kannst du auch gewisse Dinge einstellen.

Mehr fällt mir da nun nicht ein, einfach mal bei Webasto gucken ;) .

A6-Fahrer
10.09.2006, 14:09
Es gibt auch noch etwas von Webasto. "Hot-Shot" oder wie das Ding heißt, da wird aber auch nicht der ganze Behälter gewärmt sondern nur eine bestimmte Menge. Wenn du dann was auf die Scheibe sprühst fließt entsprechend Flüssigkeit in den Heizer wieder nach.
Da stellt sich mir die Frage, wenn man nun mit 100km/h und 5°C Aussentemperatur das Ding betätigt, was kommt dann von den 65°C mit Fächerdüsen noch auf der Scheibe an?

Golf93
10.09.2006, 17:41
Da stellt sich mir die Frage, wenn man nun mit 100km/h und 5°C Aussentemperatur das Ding betätigt, was kommt dann von den 65°C mit Fächerdüsen noch auf der Scheibe an?

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Auch wenn keine 65° auf der Scheibe ankommen, so denke bringt das Ding doch was, lauwarm ist immerhin auch noch besser als fast vor'm Gefrierpunkt ;) .

Lukas_2005
10.09.2006, 20:08
Also Webasto bietet sowas nicht an.

Ich will ja keinen Zusatzschalter im Innenraum.

Geht es denn nicht, dass man das so verkabelt, dass das Wischwasser permanent warm ist???

Der Zuheizer kann ja den Strom von der Batterie ziehen

gwg
10.09.2006, 20:10
Also Webasto bietet sowas nicht an.

Ich will ja keinen Zusatzschalter im Innenraum.

Geht es denn nicht, dass man das so verkabelt, dass das Wischwasser permanent warm ist???

Der Zuheizer kann ja den Strom von der Batterie ziehen

Hallo,
das Kühlwasser bietet die Wärme kostenlos!
MfG
Günther

Rolling Thunder
10.09.2006, 20:14
Bringt aber nix, wenn der Motor noch kalt ist. In 90% aller Fälle nutze ich die Scheibenwaschanlage direkt nach dem Losfahren.

gwg
10.09.2006, 23:04
Bringt aber nix, wenn der Motor noch kalt ist. In 90% aller Fälle nutze ich die Scheibenwaschanlage direkt nach dem Losfahren.

Hallo,
mit SH muß man das nicht "fürchten"!
In dem Zeitpunkt ist aber der Generator auch gut ausgelastet; und was bringen ein paar hundert Watt bei 5 Ltr. Wasservolumen im Scheibenwasserbehälter bei Minus-Graden?
MfG
Günther

Rolling Thunder
11.09.2006, 07:35
Auch richtig. Naja, ich weiß schon, wofür ich die WWZH mitbestellt habe.

Lukas_2005
12.09.2006, 21:08
Also ne SH kommt wohl noch diesen Winter rein, da ich schon merke, wenn mein Diesel kalt ist, gönnt er sich seine 7-8l auf 100km, danach gehts runter auf 4-5l.

Also ich kann so lange warten, bis das Kühlwasser warm ist, nur wie soll das gehen @ gwg?

Im Gegensatz zu RR *gg* benutz ich die Scheiben/Scheinwerferreinigungsanlage, wenn ich paar km auf der Bahn bin oder im Winter.

Rolling Thunder
12.09.2006, 21:14
RT ist mein Name... :D
Waum baust Du Dir nicht selbst was. Im Campingzubehör gibts kleine 12V Tauchsieder. Wenn Du diesen über ein Relais mit der Außenspiegelheizung koppelst, kannst Du diesen einfach bei Bedarf einschalten.

gwg
12.09.2006, 21:54
Also ne SH kommt wohl noch diesen Winter rein, da ich schon merke, wenn mein Diesel kalt ist, gönnt er sich seine 7-8l auf 100km, danach gehts runter auf 4-5l.

Also ich kann so lange warten, bis das Kühlwasser warm ist, nur wie soll das gehen @ gwg?

Im Gegensatz zu RR *gg* benutz ich die Scheiben/Scheinwerferreinigungsanlage, wenn ich paar km auf der Bahn bin oder im Winter.


Hallo,
im Prinzip muß man nur einen Warmwasserschlauch durch den Scheiben-Waschwasser-Behälter führen.
Oder halt das Wischwasser mit einem Schlauch durch den oberen Kühlerschlauch.
Es muß aber technisch gut gemacht sein; mit biilliger Bastellösung riskiert man zu viel!
MfG
Günther

Dirk_2904
12.09.2006, 22:24
Waum baust Du Dir nicht selbst was. Im Campingzubehör gibts kleine 12V Tauchsieder. Wenn Du diesen über ein Relais mit der Außenspiegelheizung koppelst, kannst Du diesen einfach bei Bedarf einschalten.

Aber nicht zu lange, sonst kocht das Wasser.
Als Tipp: Dann einfach ein Ei reinschmeißen ;) :D

Gruß Dirk

Jens
13.09.2006, 08:48
Bei Conrad gibt's so eine Scheibenspritzwasser-Erhitzung über das Kühlwasser. Für nur 7.95 Eur. Artikel-Nr. 842010 (www.conrad.de).

Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Gruß
Jens

Rolling Thunder
13.09.2006, 08:51
Bestehend aus einen dünnen Schlauch und einem Kunststoffwärmetauscher in Form einer Spirale.
Damit hat man natürlich alles, um das Scheibenwaschwasser zu erwärmen... :rolleyes:

Schweizer
13.09.2006, 09:03
Also im Original Zubehör Katalog in der Schweiz gibt es ein System von Webasto nahmes hotspot zum Preis von 250 CHF (130€) ohne und für 395 CHF (250€) mit Einbau. Das Teil wird an die Batterie angeschlossen und zwischen Wassertank und Spritzdüse zwischengeschaltet. Falls jemanden noch die Bestellnummer interessiert: ZCH 954 402

Gallus

gwg
13.09.2006, 09:47
Bestehend aus einen dünnen Schlauch und einem Kunststoffwärmetauscher in Form einer Spirale.
Damit hat man natürlich alles, um das Kühlwasser zu erwärmen... :rolleyes:


Hallo,
das ist nur ne "Murkslösung"!
MfG
Günther

Lukas_2005
13.09.2006, 18:26
RT ist mein Name... :D
Waum baust Du Dir nicht selbst was. Im Campingzubehör gibts kleine 12V Tauchsieder. Wenn Du diesen über ein Relais mit der Außenspiegelheizung koppelst, kannst Du diesen einfach bei Bedarf einschalten.
DU wusstest ja, wer gemeint ist ;)

Du weißt ja, wie lange es dauert, bis die Heckscheibe frei ist, dann muss ich ja gut 10 Min vorher die Heckscheibenheizung anmachen.
Aber die Heckscheibe und Außenspiegel werden auch warm/heiß und ich merke dass dann auch beim Tanken.

Die Idee von gwg ist gut, dass der Wischwasserbehälter über das Kühlwasser beheizt wird.
SOmit hab ich ne "kostenlose" Beheizung.
Nur was ist im Winter?

Außentemperatur: 3 Grad, durch den Fahrtwind wird die Scheibe noch kälter, oder?
Wenn dann heißes Wasser auf die Scheibe trifft, platzt die scheibe, oder wird der Strahl durch den Fahrtwind ebenfalls gekühlt?

Wie stellst du dir das vor, mit der Beheizung? @ gwg?

Würd versuchen, das so zu bauen, dass es
1. original aussieht

oder

2. unsichtbar ist

bekomm % bei VW *gg*

gwg
13.09.2006, 18:43
Hallo,
den kompletten Wasserbehälter zu heizen halte ich für Unfug, da er dann erst nach zig km warm ist und das Wasser zwischen Behälter und Waschdüse eh kalt bleibt!
Es bleibt nur die Möglichkeit ein Stück Rohr mit dem inneren Durchmessers des oberen Kühlerschlauchs zu nehmen und außen ein Röhrchen rumzuwickeln und festzulöten.
Durch dieses Röhrchen fliest dann das Scheibenwaschwasser zu den Düsen.
Besser würde es sein, wenn man das aufgewickelte Röhrchen komplett im inneren des Wärmetauscherrohres unterbringen würde.
MfG
Günther

Rolling Thunder
13.09.2006, 18:46
Ich bleibe bei meiner Lösung: unverdünnter Frostschutz bis -70Grad rein. Das gefriert nicht, das taut die Scheibe auf, riecht nur etwas strenger nach Apfel oder Zitrone (je nach Marke). Alle 1-2 Wochen nochmal die Scheibe per Hand mit Wasser gereinigt und gut ist.

gwg
13.09.2006, 18:55
Hallo,
ich mache auch immer nur Frostschutz bis -30 Grad rein, das genügte bisher immer.
MfG
Günther

PS: ich hatte mir vor Jahren mal Gedanken wegen so einer Heizung gemacht, aber aus Faulheit nie gebaut!

Rolling Thunder
13.09.2006, 19:02
Dank Standheizung brauche ich auch kaum noch Maßnahmen ergreifen. Aber vorher hat echt die Scheibenwaschanlage morgens bei klirrender Kälte ausgereicht. Schnee entfernen, Motor an und Scheibenwaschanlage betätigen. Der Frostschutz taut die Eisschicht schnell an/weg. Dann noch schnell den restlichen Schnee vom Auto entfernen und schon kanns losgehen. Die erste lauwarme Luft reicht, damit die Scheibe nicht beschlägt. Wenn die Scheibe durch die Feuchtigkeit nochmal zueisen sollte, einfach nochmal Scheibenwaschanlage betätigen. Hat in Summe den Vorteil, seine Scheibe nicht zu zerkratzen.

golf4
13.09.2006, 19:19
ist aber nicht gut für die Scheibenwischergummis. ;)

Lukas_2005
13.09.2006, 19:38
Ihr redet immer nur vom Winter.

Der Frostschutz hat nur die Aufgabe, dass Wasser nicht gefrieren zu lassen.

Ihr kippt doch sicher noch nen Reiniger, zusätzlich zum Frostschutz hinzu, damit die Scheibe SAUBER ist oder reinigt euer Frostschutz so gut????

Hab extra den Vergleich mit Waschen des Autos mit kaltem oder warmen Wasser geschrieben, damit es klar wird, wofür ich den beheizten Wischwasserbehälter will.

BMW und Mercedes bieten sowas als Zubehör an, vielleicht frage ich mal im BMW-Forum an :D

Rolling Thunder
13.09.2006, 19:46
Nö. Nix Reiniger oder ähnliches. Direkt aus dem Kanister rein in den Behälter.
Teilweise reicht mir allerdings auch die Erstbefüllung aus dem Werk... :D

gwg
13.09.2006, 20:26
Ihr redet immer nur vom Winter.

Der Frostschutz hat nur die Aufgabe, dass Wasser nicht gefrieren zu lassen.

Ihr kippt doch sicher noch nen Reiniger, zusätzlich zum Frostschutz hinzu, damit die Scheibe SAUBER ist oder reinigt euer Frostschutz so gut????

Hab extra den Vergleich mit Waschen des Autos mit kaltem oder warmen Wasser geschrieben, damit es klar wird, wofür ich den beheizten Wischwasserbehälter will.

BMW und Mercedes bieten sowas als Zubehör an, vielleicht frage ich mal im BMW-Forum an :D


Hallo,
ich habe lange Zeit im Sommer kaltes Wasser und einen Spritzer Pril reingetan.
Im Winter halt noch die passende Menge Spiritus.
Nun halt im Sommer das gleiche und im Winter so ne fertige Mischung und die auf -30 Grad eingestellt.
MfG
Günther