PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 9-Speichenfelge 8x18 (ET 33 LK 5x100) auf A3???


pergamoni
28.01.2003, 19:30
Hallo!

Ich fahre den A3 PD und könnte recht günstig an die TT-Felge der Audi Quattro GmbH kommen (9-Speichen-Design). Die Felgengröße ist: 8x18" ET 33 LK 5x100. Teilenummer: 8N0 601 025 S.

Habe gerade mit einem Audihändler gesprochen und der meinte, dass die Felge nur für den TT zugelassen wäre und nicht für den A3. Stimmt das wirklich bzw. hat einer von euch zufällig für diese Felge ein Teilegutachten???

Gruß,
Marc

tony_offset
29.01.2003, 08:24
Hallo!

Dein Audihändler ist für sowas der falsche Ansprechpartner :)

War bei mir damals auch so. Ich wollte TT-Felgen auf nem Golf3 fahren. Der TÜV-Onkel meinte, ich bräuchte eine Freigabe von Audi für den Golf3. Da hab ich mich an den Kopf gefasst und bin woanders hin gegangen. Als ob die bei Audi nix anderes zu tun hätten als irgendwelche Freigaben zu verfassen. Außerdem - wenn die Felge die ganzen Belastungen eines TT aushält, der zu viel höheren Geschwindigkeiten und sonstigen Kräften in der Lage ist, sollte sie ja wohl am G3 nicht kaputt gehen :)

Darauf bin ich zu einer bekannten Schrauberbude mit mehr Tuning-Erfahrung gegangen und habe dem dortigen TÜV-Onkel mein Vorhaben erklärt. Da ich die Felgen praktischerweise schon drauf hatte, haben wir gleich ne Einzelabnahme gemacht. Fertig, Geschichte gegessen.

Um eine Einzelabnahme wirst Du wohl nicht herumkommen, fahr aber gleich zu einem erfahrenen Tuningladen, keinesfalls in die TÜV-Höhle des Löwen *gg*

Gruß,
Tony

pergamoni
29.01.2003, 08:30
Original geschrieben von tony_offset
Hallo!

Dein Audihändler ist für sowas der falsche Ansprechpartner :)

War bei mir damals auch so. Ich wollte TT-Felgen auf nem Golf3 fahren. Der TÜV-Onkel meinte, ich bräuchte eine Freigabe von Audi für den Golf3. Da hab ich mich an den Kopf gefasst und bin woanders hin gegangen. Als ob die bei Audi nix anderes zu tun hätten als irgendwelche Freigaben zu verfassen. Außerdem - wenn die Felge die ganzen Belastungen eines TT aushält, der zu viel höheren Geschwindigkeiten und sonstigen Kräften in der Lage ist, sollte sie ja wohl am G3 nicht kaputt gehen :)

Darauf bin ich zu einer bekannten Schrauberbude mit mehr Tuning-Erfahrung gegangen und habe dem dortigen TÜV-Onkel mein Vorhaben erklärt. Da ich die Felgen praktischerweise schon drauf hatte, haben wir gleich ne Einzelabnahme gemacht. Fertig, Geschichte gegessen.

Um eine Einzelabnahme wirst Du wohl nicht herumkommen, fahr aber gleich zu einem erfahrenen Tuningladen, keinesfalls in die TÜV-Höhle des Löwen *gg*

Gruß,
Tony


Hallo Tony,

danke für den Antwort. Ich habe mittlerweile auch schon gehört, dass ich direkt zum TÜV fahren muss. Wie viel hat das denn damals bei dir gekostet bzw. kennst du einen netten TÜV-Onkel im Raum Bonn bzw. Essen?

Gruß,
Marc

tony_offset
29.01.2003, 10:59
Hi!

Kosten: ca. 180 DM

Im Ruhrgebiet sollte es eigentlich reichlich davon geben, versuch mal SAT Autosport in Euskirchen. Oder liegt das jetzt gar nicht im Ruhrgebiet..? :D

Die TUEV-Stelle in Bottrop "soll angeblich" auch sehr "human" sein, das hängt aber mit anderen Gründen zusammen die hier auch nichts zur Sache zun :)

Gruß,
Tony

pergamoni
29.01.2003, 11:02
Original geschrieben von tony_offset
Hi!

Kosten: ca. 180 DM

Im Ruhrgebiet sollte es eigentlich reichlich davon geben, versuch mal SAT Autosport in Euskirchen. Oder liegt das jetzt gar nicht im Ruhrgebiet..? :D

Die TUEV-Stelle in Bottrop "soll angeblich" auch sehr "human" sein, das hängt aber mit anderen Gründen zusammen die hier auch nichts zur Sache zun :)

Gruß,
Igor


Hi Igor,

denkst du denn, dass ich mit dieser Felge Probleme beim TÜV kriegen könnte bzw. kennst du zufällig jmd, der diese Felge auf einen Golf oder A3 hat?


Gruß,
Marc

tony_offset
29.01.2003, 11:05
Nein, aber es gibt z.B. Gutachen für Felgen in 8,5x18 oder 9x18, die passen auch auf nen A3. Also wenn da nix schleift und alles ordnungsgemäß verbaut ist, seh ich da keine Probleme!

cu,
Tony