PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrik 96er Passat tdi


frank bunz
08.02.2003, 17:08
Hallo Leute,
haben die Tage unseren 96er Passat tdi 90 PS abends nach problemloser Fahrt abgestellt. Lief am anderen morgen nicht mehr an, da keinerlei Saft auf der Elektrik, nicht einmal mehr für Miniverbraucher wie Radio oder Innenbeleuchtung reichte es. Zuerst auf die 6 Wochen alte Batterie geschimpft, dann gesucht. Batteriepolklemme "Plus" war etwas lose, also kann die Batterie doch nichts dafür wenn kein Saft in die Röhre fliesst. Nun läuft wieder alles, jedoch Tacho, DZM, Kilometerzähler, Tankuhr und einige der links eingebauten Kontrolleuchten sind außer Betrieb. Tacho- bzw. Instrumentenbeleuchtung geht einwandfrei, auch Radio, Spiegelverstellung etc. Was ist da los?
Danke:confused:

Martin R
08.02.2003, 21:09
Hast du schon mal deine Sicherungen überprüft??

frank bunz
10.02.2003, 07:25
Hallo Martin R.
Sicherungen soweit ok, jedoch hab`ich gar keine separate Sicherung für den tacho etc gefunden.
Danke

gwg
10.02.2003, 13:41
Original geschrieben von frank bunz
Hallo Leute,
haben die Tage unseren 96er Passat tdi 90 PS abends nach problemloser Fahrt abgestellt. Lief am anderen morgen nicht mehr an, da keinerlei Saft auf der Elektrik, nicht einmal mehr für Miniverbraucher wie Radio oder Innenbeleuchtung reichte es. Zuerst auf die 6 Wochen alte Batterie geschimpft, dann gesucht. Batteriepolklemme "Plus" war etwas lose, also kann die Batterie doch nichts dafür wenn kein Saft in die Röhre fliesst. Nun läuft wieder alles, jedoch Tacho, DZM, Kilometerzähler, Tankuhr und einige der links eingebauten Kontrolleuchten sind außer Betrieb. Tacho- bzw. Instrumentenbeleuchtung geht einwandfrei, auch Radio, Spiegelverstellung etc. Was ist da los?
Danke:confused:


Hallo,
wenn bei laufendem Motor die Batterie enfernt wird, und eine lockere Polklemme wirkt sich so aus, kann sehr viel von der Elektronik kaputt gehen.
Die Drehstromlichtmaschine wird quasi digital geregelt und ist immer auf eine "Grundlast" angewiesen!!!!!
Die Spannung der LIMA kann auf über 30 Volt steigen wenn keine Batt. dran hängt.
MfG
Günther

PS.: berichte mal, was alles defekt war

frank bunz
11.02.2003, 18:57
Hallo gwg,
den Hinweis auf ein Spannungsproblem hab ich mittlererweile auch erhalten, es war jedoch bei der "letzten" Fahrt das Licht eingeschaltet (da nachts) und somit wohl die von Dir erwähnte "Grundlast" vorhanden. Auch scheint die LiMa und Regler noch ok, denn Ladestrom ist noch da und Lichthelligkeitsschwankungen von einem zerschossenen Regler o.ä. sind nicht feststellbar. Hinweis erfolgte, den Schalttafeleinsatz auszubauen. Dahinter wäre nämlich ein "Spannungskonstanter" verbaut, der die Instrumente versorgt, und der dürfte draufgegangen sein, weil`s Ihm zu heiss wurde. Nur wie ist der Schalttafeleinsatz auszubauen??
Danke
Frank

Martin R
11.02.2003, 19:05
Alos am Spanungskonstanter alleine liegt es mit Sicherheit nicht.