PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheinwerferwaschanlage nach Frost K.O.


GolfTDIGTI
10.02.2003, 17:43
Hallo!

Nach den letzten Schnee- und Eis Tagen war der gesamte Waschwasserbehälter und die rechte Scheinwerferwaschanlage eingefroren. Zwischendurch stand die rechte auch ein Stück hervor. Nachdem es dann Ende letzter Woche endlich milder wurde und alles wieder schön auftaute, dachte ich, daß alles wieder funktioniert. Aber von Wegen! Jetzt gehen beide Scheinwerferwaschanlagen nicht mehr.

Hat jemand eine Idee, kann das an einer Sicherung liegen oder ist jetzt alles hinüber???

Gruß! Matthias

FloriV6 TDI
10.02.2003, 17:57
nun, deswegen gibt es eigentlich Frostschutzmittel.
Wenn Dir der ganze Behälter eingefroren ist, kann es sein dass die Schläuche der SWRA geplatzt (Frost) oder einfach nur runtergerutscht sind.

Tja, lieber die 2 EUR in Frostschutz inverstieren! :D

Jack
10.02.2003, 18:27
Überprüfe halt mal die Sicherung.
Wenn die Düsen eingefroren sind und du die SRA benützen willst, kann das schon mal vorkommen das die fliegt.


Bye

MikeB70
10.02.2003, 18:58
Ich habe zwar keine SRA, aber mir ist auch schon mal der Schlauch vom Heckwischer abgesprungen, weil die Düse zu war.
Vielleicht ist es bei deiner SRA ja auch so harmlos.

Viel Glück!

Tob
10.02.2003, 19:34
Hallo,

rein "rechtlich" dürfte der Scheinwerferwaschanlage nichts passiert sein, denn in den Richtlinien zu § 50 StVZO heißt es:

Die SRA muß so gebaut sein, dass

sie durch Wasser, Eis und Schnee, die sich bei normalem Betrieb des Fahrzeugs auf ihr ansammeln, nicht funktionell beschädigt wird, auch nicht, wenn die Reinigungsflüssigkeit einfriert;

eine nur vorübergehende Funktionsstörung durch Einfrieren oder Schneeablagerung gilt nicht als Beschädigung auch dann nicht, wenn die Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit durch Anwendung von einfachen Mitten möglich ist.

Gruß

Tobias

GolfTDIGTI
10.02.2003, 20:37
Hallo!

Also bei VW scheint ja gar nichts frostsicher zu sein. Weder Motoren, noch Heckscheibenwischer oder halt die SRA.

Den Paragraphen werd ich ausdrucken und VW unter die Nase reiben. Am Donnerstag geht´s in die Werkstatt und ich zahl nix.

Danke und Gruß! Matthias

Turbofan
10.02.2003, 21:06
Original geschrieben von GolfTDIGTI
Hallo!

Nach den letzten Schnee- und Eis Tagen war der gesamte Waschwasserbehälter und die rechte Scheinwerferwaschanlage eingefroren. Zwischendurch stand die rechte auch ein Stück hervor. Nachdem es dann Ende letzter Woche endlich milder wurde und alles wieder schön auftaute, dachte ich, daß alles wieder funktioniert. Aber von Wegen! Jetzt gehen beide Scheinwerferwaschanlagen nicht mehr.

Hat jemand eine Idee, kann das an einer Sicherung liegen oder ist jetzt alles hinüber???

Gruß! Matthias

Hatte das gleiche Problem damals bei meinem Golf: Sicherung war durchgebrannt! Die Anlage war sonst intakt!
PS: Frostschutzmittel bringt nicht viel, wenn die "Ausfahrmechanik" der Anlage am Stoßfänger festfriert!

Niemals Servo
10.02.2003, 21:10
Teste halt mal die Sicherung (Nr33,20A, gelb, nehme ich an) dann kannste dir das Rumgerenne sparen.

GolfTDIGTI
11.02.2003, 10:32
Hallo!

Hilfe, wo ist denn beim Golf der Sicherungskasten? Und wie testet bzw. sieht man, ob eine Sicherung intakt ist?

Ich bin ein Laie!!!

Gruß! Matthias

Niemals Servo
11.02.2003, 11:32
Links in der Schalttafel, schau ruhig in die Betriebsanleitung. ;)

Die pasende Sicherung ist die 5te von unten und zweite von links. (wenn nichts geändert wurde)

Wenn du die Sicherung nicht gleich als defekt erkennst, wechsel mal mit einer anderen Sicherung gleicher Farbe. Wenn du allerdings mit der Sicherung vom Scheibenwischer wechselst, weiß ich nicht, ob dann trotz heiler Sicherung die SWreinigung anläuft.

Wenn du ein Multimeter zur Hand hast, mess einfach den Widerstand der Sicherung.

Kauf dir besser 'ne neue Sicherung, so eine sollte man eh immer mit dabei haben. Bei VW hat es Apothekenpreise, die gibt es auch woanders günstiger.

GolfTDIGTI
11.02.2003, 14:00
Hallo!

Vielen Dank für eure Ratschläge!

Den Sicherungskasten hab ich auf Anhieb gefunden, die gelbe Sicherung der SRA ist auch dank Symbolzeichenaufdruck am Deckel des Sicherungskasten schnell zu finden gewesen. Plastikzange zum Rausziehen der Sicherungen hat VW erstaunlicherweise beigelegt. Die betreffende Sicherung war eindeutig durchgebrannt. Schön zu sehen am wenig verschmorten Gehäuse und den auseinanderen "Metallbügeln". Bin dann gleich zu VW und hab eine neue für 90 Cent gekauft. Diesen Betrag werde ich nicht bei VW wieder einklagen;)

Gruß! Matthias

Niemals Servo
11.02.2003, 14:30
Original geschrieben von GolfTDIGTI
Bin dann gleich zu VW und hab eine neue für 90 Cent gekauft. Diesen Betrag werde ich nicht bei VW wieder einklagen;)



90 Cent geht ja. Auf die Apothekenpreise kam ich, da hier im Forum letztens jemand für seine Sicherung deutlich metr gezahlt hatte.

Tob
11.02.2003, 19:11
Hallo,

und die Anlage ist wieder ganz die alte?
Eigentlich schade mich würde schon interessiern wie die VWler reagiert hätten, wenn Du ihnen die Richtline zu § 50 StVZO unter die Nase gehalten hättest. :D

Gruß

Tobias

GolfTDIGTI
12.02.2003, 17:21
Hallo!

Ja, die Scheinwerferwaschanlage funktioniert wieder vollkommen problemlos.
Da ich Rechtschutzversichert bin, hätte ich es im Falle einer teuren Reparatur drauf ankommen lassen.

Gruß! Matthias

brezelmann01
19.02.2003, 15:57
Hi!
Also, ganz ehrlich: wer nicht in der Lage ist, im Winter!!!! Frostschutz auf die Waschanlage zu geben ist selbst Schuld, wenn sie kaputt geht und der Schaden zu eigenen Lasten geht!!!!
Ich stell mir doch bei -12°C auch keine Kiste Vilsa in die Garage und zieh gegen Hersteller vor Gericht, wenn die Flaschen einfrieren und platzen...
oder wußtest du noch nicht, das Wasser einfriert und eine Volumenvergrößerung zur Folge hat???
also nee..leute gibts...

brezelmann01

GolfTDIGTI
19.02.2003, 18:45
Der eingefrorene Waschwasserbehälter hatte nichts mit dem Ausfall der SRA zu tun. Da mußt Du schon 96% Isopropylalkohol reinkippen, um zu verhindern, daß die Waschärmchen auf der Stoßstange nicht einfrieren. Denk mal an den Fahrtwind bei -10 Grad Außentemperatur.

Ich benutze kein Frostschutzmittel, weil ich letzten Winter wie doll von dem Zeug reingekippt habe, aber doch nichts gebracht hat, weil mein Golf nicht die Beheizten Wischwasserdüsen für 49 Euro laut Aufpreisliste hat.:(

Gruß! Matthias