PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : startprobleme - woran liegts?


manuela1975
10.02.2003, 18:12
vielleicht könnt ihr mir ja helfen, bevor ich wieder unmengen an kohle in einer der kfz-werkstätten umsonst lasse.
mein golf III hat seit ein paar tagen startprobleme. ich dreh den schlüssel, er rattert, aber er springt nicht an. nach 3-4 mal schlüssel-umdrehen springt er dann an, fährt ein stück, stirbt wieder ab. das ganze so 3-4 mal, dann fährt er tadellos.

zündkerzen, zündkabel, verteilerkappe sind neu - hab ich letzte woche erst machen lassen. das problem wurde dadurch aber höchstens schlimmer, besser auf keinen fall.

habt ihr eine idee, woran das noch liegen könnte?? ich wär für tipps unglaublich dankbar.

FloriV6 TDI
10.02.2003, 18:15
benzinpumpe?
wie ist der zustand der batterie?

Jack
10.02.2003, 18:23
Fehlerspeicher abfragen lassen...evtl der Hallgeber.


Bye

manuela1975
10.02.2003, 18:25
danke erstmal für antwort.
warum denkst du, es könnte an der benzinpumpe liegen?

batterie ist zwei jahre alt. ich hatte startprobleme, wo es hier so kalt war. dann hab ich destilliertes wasser eingefüllt, dann ging es einen monat perfekt mit dem starten.

ach ja, vielleicht noch ein nicht ganz unwichtiges detail... die startprobleme sind NUR, wenn er kalt ist, dh wenn er eine weile (ab drei stunden) gestanden ist.
läuft er einmal, dann lässt er sich tadellos wieder anstarten.

noch ne frage:
ich hab irgendwie das gefühl, dass die temperatur in der letzten zeit nicht mehr so hoch geht wie früher. selbst im berufsverkehr bleibt sie unter 70 grad, früher ging sie locker drüber. kann es da auch einen zusammenhang geben?

ich bin ja soo ratlos.

FloriV6 TDI
10.02.2003, 18:27
nun gut, dann lass mal die batterie checken.
kann sein dass sie nicht mehr die frischeste ist.

dass mit den 70 Grad lässt auf einen defekten Thermostat zurückschließen. ist aber nicht arg den zu tauschen... :)

manuela1975
10.02.2003, 18:28
[B]Fehlerspeicher abfragen lassen...evtl der Hallgeber.


ich hatte ihn heute in der werkstatt an so einen fehlerschreiber anschließen lassen. da hat er den ansauglufttemperaturfühler angezeigt. den haben die dann ausgespritzt (von öl befreit) und meinten, jetzt müsste es wieder klappen. TUT ES ABER NICHT!!! was anderes hat der fehlerschreiber nicht angezeigt.


:confused: :confused: :confused: :confused:

FloriV6 TDI
10.02.2003, 18:32
bist du mit dem wagen viel kurzstrecke unterwegs?
startprobleme, def. thermostat....
deutet viel darauf hin.... muss aber nicht sein....

manuela1975
10.02.2003, 18:37
[B]bist du mit dem wagen viel kurzstrecke unterwegs?

eigentlich nicht. mein arbeitsweg sind 25 km einfach, naja, das fahr ich halt zwei mal täglich.
richtig kurze strecken eigentlich selten.

FloriV6 TDI
10.02.2003, 18:41
nun, dann lass die batterie prüfen und ggf. ersetzen.
so wie du schriebst, dass er dannach perfekt lief ließe sich daraus schließen dass die batterie schwächelt.

und den thermostat lässte auch gleich mittauschen :)

manuela1975
10.02.2003, 18:49
[B]nun, dann lass die batterie prüfen und ggf. ersetzen.
so wie du schriebst, dass er dannach perfekt lief ließe sich daraus schließen dass die batterie schwächelt.

und den thermostat lässte auch gleich mittauschen



das werd ich machen und hoffen, dass es daran liegt.
was kostet mich das? neue batterie und thermostat??????

danke übrigens...
ich frag mich, warum die das in der werkstatt heute nicht gleich gemacht haben?!??

Tina
10.02.2003, 18:49
Bei meinem Golf III hatte ich mal ähnliche Probleme....da war aber der Kühler undicht!!!:(

FloriV6 TDI
10.02.2003, 18:51
gern geschehen.
je nach Werkstatt und Region ca. 140 - 250 EUR
gibt ja doch relativ hohe Preistoleranzen.

Nunja, die Werkstätten sind alle nicht dass gelbe vom Ei.
Hier im Forum ist man vorab immer bestens beraten.

manuela1975
10.02.2003, 19:17
ich wohn in münchen.
also dann die teuerste variante, dies gibt :mad: :mad: :mad:

FloriV6 TDI
10.02.2003, 19:23
heeeeeee, eine nachbarin sozusagen.
nunja - aber gemacht gehörts - so ists auch nichts!

Jack
10.02.2003, 21:07
ach ja, vielleicht noch ein nicht ganz unwichtiges detail... die startprobleme sind NUR, wenn er kalt ist, dh wenn er eine weile (ab drei stunden) gestanden ist.

Was für ein Motor ist denn das genau?
Wenns der 1.6 mit 75 PS ist (MKB: ABU) könnte es das Motorsteuergerät sein --- Fehlerhafte Software.
Ansonsten evtl. noch der Kühlmittel-Temperaturfühler.

Thermostat ist eher unwarscheinlich, da dieses nichts mit dem starten zu tun hat. Bei einer kaputten Batterie würde er eher garnicht anspringen.


Bye

manuela1975
10.02.2003, 22:19
hi jack,
es ist der 1,6CL 75 PS. was meinst du, könnte da genau kaputt sein?

Jack
11.02.2003, 17:51
Gab mal welche mit fehlerhaftem Steuergerät.
Ansonsten eben Hallgeber oder Temperaturfühler wenn das andere schon alles neu ist.


Bye

Martin R
11.02.2003, 18:02
Original geschrieben von manuela1975
neue batterie


Also ich glaube nicht, dass es an der Batterie liegt.
Weil:

Original geschrieben von manuela1975
fährt ein stück, stirbt wieder ab.

FloriV6 TDI
11.02.2003, 18:03
Original geschrieben von Martin R
Also ich glaube nicht, dass es an der Batterie liegt.
Weil:

wieso startet er dann wieder vorzüglich wenn sie Wasser in der Batterie nachfüllt?

Martin R
11.02.2003, 18:05
Original geschrieben von FloriV6 TDI
wieso startet er dann wieder vorzüglich wenn sie Wasser in der Batterie nachfüllt?


Aber warum bleibt er wieder stehen, wenn die Batterie kaputt ist??

FloriV6 TDI
11.02.2003, 18:08
Original geschrieben von Martin R
Aber warum bleibt er wieder stehen, wenn die Batterie kaputt ist??

vielleicht die kaputte oder sporadisch (schwächelnde) Batterie in verbindung mit nem def. Hallgeber?

Martin R
11.02.2003, 18:10
Original geschrieben von FloriV6 TDI
vielleicht die kaputte oder sporadisch (schwächelnde) Batterie in verbindung mit nem def. Hallgeber?

Akzeptiert, aber an der Batterie alleine liegt es sicher nicht.

FloriV6 TDI
11.02.2003, 18:13
Original geschrieben von Martin R
Akzeptiert, aber an der Batterie alleine liegt es sicher nicht.

einverstanden. aber vorrangig liegen die Startprobleme an der defekten Batterie. Die daraus resultierenden Aussetzer liegen dann evtl. am Hallgeber, bzw. sogar am Steuergerät, wie Jack schon erwähnt hat.

So soll ein Forum sein - Prima :cool: :cool:

manuela1975
11.02.2003, 23:27
danke jungs.
ich hab gerade wieder mal den adac gerufen, es ist 00.28 h.
die scheiß kiste springt wieder gar nicht an, obwohl es die letzten beiden tage ging.

ich hasse mein auto.... :mad: :mad: :mad: :mad:

was ist ein hallgeber?

ich lass morgen die batterie checken und geb euch bescheid. das wär echt noch das einfachste, wenns daran liegen würde.

bitte weiter um tipps ... DANKE!

manuela1975
12.02.2003, 12:03
ich war grad in der werkstatt...
ihr seid echt gut!! es war der temperaturfühler (hat 100 euro gekostet) und es ist die batterie (läuft nur mehr auf 25 %). die lass ich nächste woche wechseln.

jetzt steht er 8 stunden in der kälte, mal schauen, was er dann macht.

DANKE aber auf jeden fall, hat mir echt geholfen.

FloriV6 TDI
12.02.2003, 12:05
prima - so soll es sein!
viel freude mit dem "wieder" funktionierenden auto! :p

Hans
12.02.2003, 12:45
Original geschrieben von manuela1975

jetzt steht er 8 stunden in der kälte, mal schauen, was er dann macht.

....frieren!!!

Aber im Ernst: Ich drück Dir die Daumen, dass das Prob dann weg ist.;) :)

Jack
12.02.2003, 17:48
Mann war ich gut...:D :D :D

Hoffentlich läuft er nun wieder normal.


Bye

Jack
12.02.2003, 19:28
Nur noch so zur Information...was bitteschön war das für ein Temperaturfühler?
Meine nur weil der gleich 100 € gekostet hat.


Bye

manuela1975
14.02.2003, 09:11
er springt perfekt an, mann bin ich froh!

ich hass ihn doch nicht, ich nehm das zurück :D

zur frage...
naja, temparaturfühler halt mit einbauen bei MAHAG (die haben den fehler sofort gefunden, total cool) ... knapp 100 euro.

tja .... aber egal, er läuft wieder und das ist wirklich das wichtigste.:) :) :)

gwg
14.02.2003, 09:16
Original geschrieben von manuela1975
er springt perfekt an, mann bin ich froh!

ich hass ihn doch nicht, ich nehm das zurück :D

zur frage...
naja, temparaturfühler halt mit einbauen bei MAHAG (die haben den fehler sofort gefunden, total cool) ... knapp 100 euro.

tja .... aber egal, er läuft wieder und das ist wirklich das wichtigste.:) :) :)

Hallo Manuela,
freut mich für Dich; gerade jetzt bei dem kalten Wetter.
MfG
Günther