PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kindersitze


Kalli
12.06.2008, 10:27
Moin,
bei uns stellt sich langsam die Frage, welcher Kindersitz (ab 9 KG)
die Nachfolge der Römer-Safety+-Babyschale antritt:
Der Sitz muss regelmässig die Autos wechseln.
Der Fiesta meiner Frau hat kein Isofix, mein Bora Variant soll ja
diese Vorrüstung haben.
Bei Römersitzen OHNE Isofix ist es m.E. nach schwierig mit der Gurtspannvorrichtung über 2 Autos zu hantieren.
Beim Römer MIT Isofix muss man bei Fahrzeugwechsel immer das "Gestänge" einfahren und abdecken, auf Dauer auch nicht dolle...
Storchenmühle soll das für unseren Fall besser gelöst haben:
Isofix soll im Auto bleiben nur der Sitz wird darauf festgesteckt, daher soll das beim Fahrzeugwechel bzw. der Montage mittels 3-Punkt-Gurt besser gehen.

Was sind denn Eure Erfahrungen und Tips?
Auch die Meinungen zu Sitzen welche die Bandbreite direkt zw. 9-36KG abdecken?

Rolling Thunder
12.06.2008, 13:01
Wir haben den Römer Duo Plus mit Isofix und unser Mini (jetzt etwa 2,5 und 14kg schwer) sitzt sehr gern darin und murrt auch auf langen Fahrten nicht. Unsere Autos haben beide Isofix, so ist ein Wechsel schnell und einfach gemacht. Hatten den Sitz aber auch schon mal ohne Isofix montiert (im T5 eines Bekannten), was auch kein Problem war. Die Isofix-Zungen lassen sich per Hebel ja schnell einfahren und vor der Montage in ein Isofix Auto muss ich die ohnehin ausziehen. Ist also wirklich kein Problem und sollte Euch nicht vom Kauf eines Isofix-Sitzes abhalten. Besser als damit kann derzeit kein Sitz befestigt werden.

Kalli
12.06.2008, 14:50
Ja ich möchte auf jeden Fall einen Isofix.
Ich möchte nur nicht das dies Probleme bedeutet,
da der Sitz mehrmals die Woche im Fiesta
und im Bora ,quasi hin und her, montiert wird.

Kalli
14.06.2008, 09:00
Moin,
sonst keine Tips zum Thema Gruppe I-Kindersitze von den
erfahrenen Pampersbomberpiloten unter Euch Foristi?" ;) :confused: :)

sushi
14.06.2008, 18:24
Ich kann für den Römer Kidfix sprechen .Sowohl mit als auch ohne Isofixhalterungen gut zu verwenden !! Deckt Gruppe I-III ab und ist ruck zuck aus und eingebaut. War für uns die beste Lösung und hat einen Recaro Start abgelöst sowie einen Storchenmühle Airseat. Für unseren Junior der derzeit beste Sitz , da er im Recaro beim Einnicken immer nach vorne gesackt ist und wir diesen mit einem Fangtisch ausrüsten mussten.
Beim Kidfix, der scheinbar ergonomisch anders gebaut ist, haben wir diese Probleme nicht mehr. Das Teil ist zwar etwas teurer als das Pendant Römer Kid oder andere Kindersitzeohne Isofix , aber die Kombination mit dem Isofix hat überzeugt.

Grizzler
06.04.2009, 14:31
Ich muss den Thread mal hochholen:
Unser Zwerg ist die Tage ein halbes Jahr alt geworden und kratzt knapp an der 10 kg Marke. Aus der Maxicosi Babyschale wächst er bald heraus, bzw. hat es jetzt schon was von einer Presspassung ;).
Der Maxicosi ist kein Isofix und ich bin auf dem Gebiet echt ahnungslos.
Kann ich ein Isofixsystem problemlos zwischen dem BMW und dem C4 meiner Frau wechseln?
Welchen Sitz könnt ihr empfehlen, mit dem ich den Zwerg auch liegend fahren kann. Er kann mit seinen sechs Monaten noch nicht alleine sitzen, sprengt aber wie gesagt bald diese Babyschale.

Wäre für Tipps dankbar!
Preis hat jetzt nicht so die Priorität, Streßfreiheit und Sicherheit sind hier wichtiger!

Rolling Thunder
06.04.2009, 18:07
Ganz ehrlich: setz den Kleinen auf Diät! :D
Die Gruppe I Sitze kann man zwar auch noch leicht kippen, aber mit Liegeposition gibts da keinen.
Alternative wäre dann ein T5 mit Drehsitzen und den Gruppe I Sitz dann entgegen der Fahrtrichtung montieren.

Grizzler
06.04.2009, 21:12
Ganz ehrlich: setz den Kleinen auf Diät! :D
Die Gruppe I Sitze kann man zwar auch noch leicht kippen, aber mit Liegeposition gibts da keinen.
Alternative wäre dann ein T5 mit Drehsitzen und den Gruppe I Sitz dann entgegen der Fahrtrichtung montieren.

Hmm er ist auch 72 cm groß und auf diesen Kurven keineswegs auffällig. Kann wohl seinen Vater nicht verleugnen ;). Kriegt seit 14 Tagen erst Brei.
T5 ist auch keine Option.
Muss ich mich mal schlau machen ob kippen langt.

Hoinzi
07.04.2009, 08:07
Kann ich ein Isofixsystem problemlos zwischen dem BMW und dem C4 meiner Frau wechseln?

Wenn beide Autos Isofix haben, dann ja. Falls nur eins von beiden, es gibt viele Sitze, die sowohl mit Isofix als auch ohne befestigt werden können, es gibt aber auch welche, die nur mit Isofix befestigt werden dürfen.

Aber vorher ausprobieren, die Sitze mit Isofix sind zum einen recht schwer und passen durch manche Türen nur mühsam durch, das will man dann nicht jeden Tag machen...

Grüße

Jan

Grizzler
07.04.2009, 10:49
Danke für den Tipp.
Wollen morgen mal mit dem Zwerg los und probesitzen. Hoffe der Grizzler jun. ist auch dementsprechend gut gelaunt.

Mal an die Eltern gefragt: Er fängt jetzt das Krabbeln an, wie lange dauert es noch bis er sitzen wird?

Hoinzi
07.04.2009, 15:30
Mal an die Eltern gefragt: Er fängt jetzt das Krabbeln an, wie lange dauert es noch bis er sitzen wird?

Mit einem halben Jahr wird es wohl nicht mehr lange dauern, auch wenn da jedes Kind unterschiedlich ist. Aber wenn er schon anfängt zu krabbeln...

Mein Jüngster hat schon wochenlang gesessen, aber sich keinen Millimeter vom Fleck gerührt. Ein einfaches die Arme noch oben recken, wenn jemand vorbeilief, war ihm wohl Mobilität genug...;)

Grüße

Jan

Grizzler
07.04.2009, 17:04
Mit einem halben Jahr wird es wohl nicht mehr lange dauern, auch wenn da jedes Kind unterschiedlich ist. Aber wenn er schon anfängt zu krabbeln...

Mein Jüngster hat schon wochenlang gesessen, aber sich keinen Millimeter vom Fleck gerührt. Ein einfaches die Arme noch oben recken, wenn jemand vorbeilief, war ihm wohl Mobilität genug...;)

;)
Ja, die Zwerge entwickeln schon ihre eigenen Methoden. Der Kleine dreht sich auch nur über seine linke Seite auf den Bauch, wenn wir versuchen es malö über die andere Seite zu probieren wehrt er sich mit Händen und Füßen und schaut uns als ob wir ihm was antun wollen.

Eigentlich sollten wir einen eigenen Zwerge Thread eröffnen.

XPert
07.04.2009, 18:39
Gibt es keine Liegesitze für entsprechende "Gewichtsklasse"? Musst du halt nach ein paar Monaten bei eBay verhökern wenn er nicht mehr liegen mag. ;)

Gruß XPert

Radkappe II
09.04.2009, 14:02
Passt nicht ganz zum Thema, ist bei uns aber gerade aktuell:

Hat jemand Erfahrung mit drei Kindersitzen im Passat Variant (3C)? Z.z. fahren bereits zwei Maxi-Cosy Rodi XP (Gruppe 2/3) für die beiden Kurzen (4 und 7 Jahre) mit. Nach derzeitigem Stand kommt Ende des Jahres noch eine Babyschale hinzu:D

Passt das:confused:

Rolling Thunder
09.04.2009, 18:27
Wir haben mal mit 3 Kindern Probesitzen im Passat 3C gemacht und dass war für das mittlere Kind (sogar ohne Kindersitz) sehr unbequem. Das Problem sind die sehr ausgeprägten äußeren Sitze, die in der Mitte zu wenig Platz lassen und viel Platz in Richtung Türen verschenken.
Auch aus diesem Grund fahren wir den viel praktischeren Touran.