PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Radio empfohlen ?


mafi
10.10.2002, 08:37
Hallo,

wie ich beobachte wird immer mehr über Navi MFD gepostet.
Soweit ich weis ist das Radio mit dem Gamma identisch.

Wie ist den das Gamma im Vergeich zu einem anderen z.b. Kenwood, JVC, ... usw.

Angenommen ich wollte zwischen 1000-1300€ für HiFi im Auto investieren was würdet ihr empfehlen ?
Es solle auf jeden fall ein CD Wechsel mit dabei sein! Vieleicht auch ein SUB in der Reserverad mulde.

Würde ein Navi MFD mit Endstufe auch einen guten Klang bringen?

Grund der Frage ist das ich plane in naher Zukunft ein Auto zu kaufen und ich mir im vorfeld schon gedanken über die Machbarkeit machen möchte. (Golf IV Lim. od. Bora Var.)

Danke für die Hilfe.

MaFi

PD-TDI
10.10.2002, 22:32
Hallo,

ich kann dir nur soviel sagen: das Gamma ist in wirklichkeit ein billiges Kassettenradio, weclhes man vielleicht für 200€ erstehen kann (wenns nicht von VW ist). Die Nachrüstgeräte haben ein wesentlich besseres Preisleistungsverhältnis. Sie passen aber optisch nicht so gut ins Cockpit. Mir persönlich reicht das Gamma voll und ganz aus. So schelcht ist der Klang nun auch nicht, wie es viele behaupten. und die Empfangsprobleme leigen nicht nur ausschließlich am Radio Gamma, sondern am ganzen "Antennenkonzept" beim Golf. Wenn du ein anderes Radio mit Phantomeinspeisung reinhängst, ist der Empfang nicht besser als beim Gamma. Ich hatte schon ein Becker, das Blaupunkt San Francisco und auch das Sony CDX M700R drin. vom Empfang überzeugte das Becker so einigermaßen. Klanglich war wohl das Sony das Maß aller Dinge (von den getesteten Geräten!!). Ich finde, dass das Gamma ein guter Kompromiß ist. Man kann übrigens auch noch eine nedstufe anschließen, wenn man es braucht.

4MOTION
11.10.2002, 12:06
Das Gamma bietet eine gute Grundlage, da dann ab Werk genug Lautsprecher dabei sind. Ansonsten würde sogar das Beta reichen. CD-Player oder -Wechsler lassen sich an diesen einfach nachrüsten.

Mit Geräten von Fremdherstellern wird man meistens nicht wirklich glücklich, die Optik stimmt so gut wie nie (Geschmackssache).

Das neue Delta bietet für das Geld auch keinen besonderen Mehrwert, ich halte es für Platzverschwendung. Dann lieber noch etwas rauflegen und ein Navi kaufen.

Rolling Thunder
11.10.2002, 12:15
Ich würde auf jeden Fall das Delta-Radio bevorzugen, da es von der Technik her mit Abstand das modernste Radio ist.

Antennen-Diversity
2 Empfangsteile (also einen Sender hören und gleichzeitig von einem anderen die Verkehrsnachrichten hören)
großes Display
DSP-Soundprozessor
usw...

Und wer braucht heute noch ein Kasettenlaufwerk. Ich glaube, die letzten Kassetten hatte ich anno 1990 im Auto...

Einen CD-Wechsler kannst Du ja an das Delta auch anschließen.

4MOTION
11.10.2002, 12:15
Original geschrieben von mafi


Würde ein Navi MFD mit Endstufe auch einen guten Klang bringen?


MaFi

Da ist nun zu unterscheiden ob Du ein Navi MFD mit DSP nimmst, da ist ja dann u.A. eine Endstufe mit dabei. Vom Klang her ist das wirklich eine perfekt abgestimmte Kombination. Allerdings wirklich nur einen (sehr) guten Klang und keinen WUMM`S, da bei höherer Lautstärke insbesondere die DSP-Programme wohl die Lautsprecher überfordern.

Ein Navi MFD ohne DSP und daran eine beliebige Endstufe anschließen, ist sicherlich eine wahnsinn´s Bastelei. Die Lautsprecher kannst Du dann auch gleich rauswerfen und durch höher belastbare ersetzen. Das dürfte sich nicht lohnen.

wave
11.10.2002, 12:26
Ich würde mir kein VW-Radio kaufen. Schlechte Technik zu einem überhöhten Preis.
Mein Auto konnte ich ohne Radio aber mit Radiovorbereitung bestellen (Reimport) und habe ein JVC KD-SH99R eingebaut.
Das hat einen sehr guten Empfang und Klang, alle möglichen Anschlussmöglichkeiten, MP3-fähig, Fernbedienung usw, mit der besten Praxisbewertung aller von CAR&HIFI getesteten Radios.
Ich finde, daß es sich dem Golf auch gut anpasst, blau/rote Beleuchtung, und es steht kaum vor.
MfG wave