PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn !!!


MK155
18.02.2003, 12:44
Wie habt Ihr vor dem Hintergrund der deutlich gestiegenen Spritpreise Eure Geschwindigkeit auf der Autobahn verändert?

gwg
18.02.2003, 12:54
Original geschrieben von MK155
Wie habt Ihr vor dem Hintergrund der deutlich gestiegenen Spritpreise Eure Geschwindigkeit auf der Autobahn verändert? .


Hallo,
nein, da ich eh meist mit Tempomat 140 km/h fahre. Mehr lohnt meist nicht.
MfG
Günther

lachesis
18.02.2003, 13:04
Hallo,

nein hab ich nicht, da imho mehr als 130 sowieso fast nie vernünftig zu fahren sind.

Voljä
18.02.2003, 13:04
Noja, ich fahr mit meinem Leon meist 150. Früher bin ich mit Daddys Autole immer wo es ging Vollgas gefahrn. Mag aber auch daran liegen dass mein Autochen etwas potenter ist. Das Bewußtsein dass man viele stehen lassen könnte, lässt einen viel souveräner mit der Leistung seines Autos umgehen. Der verschleuderte Sprit erledigt den Rest...... ;)
Natürlich sind immer mal wieder Vollgasabschnitte dabei...... :D

Alois
18.02.2003, 13:10
Fahr auf der BAB fast immer mit der GRA mit ca. 140 km/h

Hans
18.02.2003, 13:16
Bin meist um die 150 km/h unterwegs (auf deutschen Autobahnen). In Österreich tagsüber ca. 142 km/h, nachts 130 km/h und in Ungarn nie über 140 km/h.

A6-Fahrer
18.02.2003, 13:20
schneller geht i.a. nicht, sieht man mal von den Geschw.-beschränkungen ab.

Gruß

Hans
18.02.2003, 13:22
Soll "i.a" im allgemeinen heißen?

Oh doch, auf der ungarischen M1 z. B. kannst Du auf allerfeinster, schnurgerader Bahn locker V-max fahren. Auch abgesehen von der Beschränkung.

Turbofan
18.02.2003, 13:24
Dank des sparsamen Diesels habe ich mich von den steigenden Spritpreisen wenig beeinflussen lassen:
Wenn die Familie an Board ist, ist die Reisegeschwindigkeit meistens 130 km/h!
Wenn ich alleine unterwegs bin und die Autobahn es her geben bzw. keine Geschwindigkeitbegrezung haben (was alles i.d.R. selten zusammen vorkommt), fahre ich ca. 170km/h.
Aber da die meisten Autobahnen hier in der Umgebung auf 100 bzw. 120km/h begrenzt sind, ist die Wahl der Reisegeschwindigkeit sowieso festgelegt!

A6-Fahrer
18.02.2003, 14:04
Original geschrieben von Hans
Soll "i.a" im allgemeinen heißen?
Jepp!
Wollte damit ausdrücken, daß der Auswahlpunkt "schneller" für mich gar nicht möglich ist, da ich auf der AB unter ger Berücksichtigung der Geschwindigkeitsbeschränkungen und der Verkehrsdichte meist so schnell es geht (bzw. das Auto es zuläßt) unterwegs bin.:p

Gruß

Hans
18.02.2003, 14:11
Ja ja die A8.
Da bekommst Du eher einen Strafzettel wegen Falschparken als für Rasen.

Gruß Hans

A6-Fahrer
18.02.2003, 15:21
Original geschrieben von Hans
Ja ja die A8.
Da bekommst Du eher einen Strafzettel wegen Falschparken als für Rasen.
Exakt! ;)

Gruß

Turbofan
18.02.2003, 15:43
Original geschrieben von TranceRulez
.... aber beim TDI tret ich jetzt meistens wenns geht voll drauf :)
Tja, das ist auch der Grund warum ich nie einen gebrauchten TDI (zumindest nicht älter als 1 Jahr) kaufen würde! Die Kisten werden immer nur getreten! ;) Kein Wunder, daß die nicht ewig halten!:eek:

lachesis
18.02.2003, 15:57
hm....

das wundert mich aber, dass 4 behaupten jetzt schneller als vorher zu fahren.... :eek:

Das zum Thema: Wie sinnvoll sind Umfragen

A6-Fahrer
18.02.2003, 16:02
Original geschrieben von lachesis
das wundert mich aber, dass 4 behaupten jetzt schneller als vorher zu fahren.... :eek:
Eine mögliche Erklärung: ca. 22% fahren langsamer; somit ist die linke Spur nun freier ....

Gruß

Turbofan
18.02.2003, 17:11
Original geschrieben von lachesis
hm....

das wundert mich aber, dass 4 behaupten jetzt schneller als vorher zu fahren.... :eek:

Das zum Thema: Wie sinnvoll sind Umfragen

Wahrscheinlich arbeiten die 4 in einem Ölkonzern und haben nach der letzten Spritpreiserhöhung eine Gehaltserhöhung bekommen! ;)

MouseWare
18.02.2003, 19:45
Original geschrieben von A6-Fahrer
Eine mögliche Erklärung: ca. 22% fahren langsamer; somit ist die linke Spur nun freier ....

Gruß

Genau das ist es....ich bin nun auch schneller unterwegs, aber das ergibt sich in der Hauptsache daraus, daß man mit 160 meist schon zu den Schnellsten auf der Bahn gehört. Extrem merke ich es seit die Winterreifen drauf sind (max 190)...obwohl ich mich daran halte ist die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der Autobahn gegenüber dem Sommer etwas höher.

Zudem hab ich ja im Sommer ein neues Auto bekommen...und das hat ein paar Pferdchen mehr als das alte...und die wollen hin und wieder auch bewegt werden ;)

Und...ehm...Ökosteuer, was ist das? :rolleyes: :cool: :D

Gruß
Markus

MK155
19.02.2003, 07:07
Original geschrieben von lachesis
hm....

das wundert mich aber, dass 4 behaupten jetzt schneller als vorher zu fahren.... :eek:

Das zum Thema: Wie sinnvoll sind Umfragen

hab' ich mir auch grade gedacht ... mittlerweile fahren lt. dieser ... ähäm ... äusserst repräsentativen Umfrage mehr Leute schneller als deutlich langsamer, und dass aufgrund der teuereren Spritpreise - so war nämlich meine Frage.

Naja ... Spässle g'macht.

Mike_Golf_IV
19.02.2003, 07:12
Wenn es geht fahre ich immer Vmax. Warum sollte ich langsamer fahren?

MK155
19.02.2003, 07:27
Original geschrieben von Mike_Golf_IV
Wenn es geht fahre ich immer Vmax. Warum sollte ich langsamer fahren?

Die Frage kannst nur Du Dir beantworten.

Meine kleine Umfrage habe ich vor dem Hintergrund gestartet, dass eine grosse Anzahl von Mitbürgern (verständlicherweise) über die hohen Spritpreise jammert. Da hat es mich interessiert wie gross der Anteil derer ist, die auf solche Einflüsse reagieren. Im Prinzip wäre die Umfrage ausdehnbar auf alle Bereiche der Autofahrerei.

;) Vielleicht werde ich ja noch zum Umfragenteufel. ;) :D ;)

Rolling Thunder
19.02.2003, 08:48
Ich fahre jetzt langsamer, brauche aber trotzdem mehr Sprit.

Kommt aber daher, daß ich von nem TDI-Trecker auf nen 5-Zylinder-Benziner umgestiegen bin. Also Tempo 130-140 statt Vmax. Ergebnis: 9l Super statt 8,5l Diesel...

tony_offset
19.02.2003, 10:15
Hiho!

Ich fahre unverändert und spare trotzdem. Warum?
Vorher 8-9l Super auf 100km, jetzt 6-8l Diesel auf dito.
Nicht nur, daß der Sprit billiger ist. Ich komm mit der (übertankten :D) Tankfüllung auch viel weiter.

Ansonsten fahr ich, wie es die Situaton zuläßt. D.h. bei Tempolimits meist +10/+20 km/h. Sonst gern auch etwas schneller. Bin gestern die A7 nach Hamburg gefahren, dabei sind mir zweierlei Dinge aufgefallen:

1. Hab noch nie an einem Dienstagvormittag so leere Autobahnen gesehen.

2. Mein Bora hat zum ersten Mal die Tachomarke 220 erreicht. Bei gerader Strecke.

Ansonsten guck ich gar nicht mehr auf die Anzeigetafeln der Tankstellen. Wozu? Nur weil ganz Deutschland jammert? Okay, wenn ich gefragt werde, jammer ich mit, aus Solidarität. Aber ansonsten ist es mir schietegal. Wenn ich mich über alles aufregen würde, wär ich ja bald schon tot. Nee danke..

Gruß,
Tony

Dirk
19.02.2003, 11:51
Ich fahre genauso wie immer. Die Autobahn ist morgens und nachmittags genauso dicht, egal wie teuer der Sprit ist :)

Marco A4
19.02.2003, 11:59
fahre wie immer, d.h. mit meinem privaten PKW zwischen 160 - 180 und mit Firmenwagen zwischen 180 - 220 und sonst sowieso immer 20 Km/h schneller, außer natürlich in Ortschaften.

MikeB70
20.02.2003, 16:23
Original geschrieben von Turbofan
Tja, das ist auch der Grund warum ich nie einen gebrauchten TDI (zumindest nicht älter als 1 Jahr) kaufen würde! Die Kisten werden immer nur getreten! ;)

Meiner nicht! Ehrlich! :p

Kaufen? ;)

ffuchser2
20.02.2003, 21:16
ich fahre in der Stadt immer 10 drüber (wenn es geht)

BAB immer 140 :D


ok ok war ein witz dann hätte ich mir einen 100 ps pd geholt


immer 140 auf der 120er Strecke.

Frei ist frei und dann fahre ich mit WR 210, mit Frau 200-210 und alleine im Sommer voll.


Früher war das anders. Vollgas= BAB ( das hat nur ein wartburgmotor ohne Kolbenklemmer überlebt, der 1120ccm 75 PS) den 90 PS 1x geklemmt, den 70 PS 1l 5x und den Serien 50 PS (nach 150000 noch gut verkauft) 2x.

Gute alte Zeit. Ich sage nur :

" Oliver 19, Alexander 18, Ralf 20 ..." alle san den Kreuzen nachzulesen.

Schneewittchen
21.02.2003, 09:10
Also ich werd mir von den Spritpreisen nicht den Spaß am Autobahnfahren verderben lassen... natürlich mecker ich auch über die Spritpreise, aber da müssen wir wohl im Moment alle durch...
Das wird mich aber nicht daran hindern, weiterhin da wo es geht und erlaubt ist ;-) meinen Kleinen richtig zu treten... der braucht das nämlich sogar ab und an... wenn ich länger nicht auf der Bahn war, will er irgendwie gar nicht mehr richtig ziehen...
Mein normales Fahrverhalten:
- in Ortschaften 50-55
- außerhalb ca. 10-20 km/h mehr als erlaubt *werdrot*
- auf Autobahnen mit Beschränkung: ca. 20-30 mehr
- ohne Beschränkung: was der Kleine hergibt ;-)

Das gilt allerdings nur, wenn ich allein unterwegs bin... sowie ich jemanden mit im Auto habe fahre ich gesitteter und auch meist nicht wirklich bis zum bitteren Ende...

Soweit von mir... merkt man irgendwie, daß ich keine Lust habe zu arbeiten? *lach*

Lieben Gruß vom
Schneewittchen