PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was kann ich für die Räder noch verlangen?


Rolling Thunder
19.02.2003, 08:35
Nachdem ich meinen Golf Variant "Special" mit den 18" Alus verkauft habe, liegen bei mir jetzt noch die originalen Aluräder "Avus II" mit 195/65-Reifen herum. Die Räder haben ca. 10.000km gelaufen.

Was sind die Räder noch wert?
Wie verkaufe ich die Räder am besten?
Hat jemand Interesse?

golf4
19.02.2003, 08:51
hier bei uns in München stehen die in den Zeitungen (Kfz-Markt) so für VB 350 drin.

sax
19.02.2003, 09:25
Original geschrieben von Rolling Thunder
Nachdem ich meinen Golf Variant "Special" mit den 18" Alus verkauft habe, liegen bei mir jetzt noch die originalen Aluräder "Avus II" mit 195/65-Reifen herum. Die Räder haben ca. 10.000km gelaufen.

Was sind die Räder noch wert?
Wie verkaufe ich die Räder am besten?
Hat jemand Interesse?

Verkaufst Du z.Z. alles?????

A6-Fahrer
19.02.2003, 09:31
Original geschrieben von sax
Verkaufst Du z.Z. alles?????
Sieht so aus, er hat ja ein Haus gekauft, da braucht man jeden Cent ;)

Gruß

Rolling Thunder
19.02.2003, 09:34
Naja. Die Räder liegen rum und passen ja nicht auf mein Cabrio.
Der Sharan wird neun Monate alt und daß ist die normale Haltedauer eines Jahreswagen bei Werksangehörigen.

@A6-Fahrer: Hab das Haus noch nicht gekauft, aber in den nächsten Wochen ist es soweit.

sax
19.02.2003, 09:59
Original geschrieben von Rolling Thunder

Hab das Haus noch nicht gekauft, aber in den nächsten Wochen ist es soweit.

Vorsicht ist angebracht!!! Sie anliegenden Artikel aus der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung heute:

Ein Haus mit Totalschaden
In den Wänden klaffen Löcher, Waschbecken und Toiletten sind zertrümmert, jede einzelne Marmorfliese und jede Treppenstufe ist mit einem Winkelschleifer eingeschnitten, auf jeder Etage steht noch Wasser – Vandalen haben in einem zurzeit unbewohnten Reihenendhaus in der Straße Peperfeld in Wettbergen am hellichten Tag ungehindert einen Schaden von mindestens 150000 Euro angerichtet.




Manfred E., der frühere Besitzer, befürchtet sogar einen „Totalschaden”. Hintergrund für die Tat sind möglicherweise unbezahlte Handwerkerrechnungen, für die ein früherer Mieter verantwortlich ist. Der hatte das Haus ursprünglich selbst kaufen wollen und umfangreiche Renovierungen veranlasst, dann aber platzte seine Finanzierung. „Das komt dafon wen man nich bezahlt du Betrüger” – diesen Satz haben die Täter in fehlerhaftem Deutsch mit Sprühfarbe an die Wände eines Zimmers geschmiert.

Der 57-jährige E., bis vor kurzem Beamter bei der Berufsfeuerwehr Hannover, hatte das Wettberger Reihenhaus gerade erst für 205000 Euro an den Geschäftsmann Mehmet S. verkauft. Der 38-Jährige hat einen Laden in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade eröffnet, wollte zum 1. April seine Familie aus Frankfurt nach Hannover holen und jetzt beginnen, das Haus zu renovieren und einzurichten.

Käufer und Verkäufer befürchten, dass keine Versicherung für den Schaden aufkommen wird. „In diesem Fall sind wir beide ruiniert”, sagt E., der sich ebenfalls selbstständig gemacht und dafür viel Geld investiert hat. Denn der Kaufvertrag ist zwar beim Notar unterschrieben, der Kaufpreis aber noch nicht gezahlt und das Haus noch nicht formell übertragen. „Ich brauche das Geld aus dem Verkauf unbedingt”, sagt E. Angesichts dieses Schadens könne S. die Summe aber nicht mehr aufbringen.

Die Täter haben nur eine halbe Stunde am vergangenen Sonnabendnachmittag gebraucht. Nachbarn unternahmen trotz des ohrenbetäubenden Lärms nichts, weil sie wussten, dass das Haus renoviert werden sollte. Erst als die Randalierer auch noch Montagestopfen aus den Wasserleitungen des Badezimmers im Dachgeschoss zogen, Tausende Liter Wasser bis in den Keller und schließlich sogar außen am Haus entlangliefen, schlugen Nachbarn Alarm. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise unter 1093020.


sw

TTom
19.02.2003, 10:00
Original geschrieben von Rolling Thunder
Nachdem ich meinen Golf Variant "Special" mit den 18" Alus verkauft habe, liegen bei mir jetzt noch die originalen Aluräder "Avus II" mit 195/65-Reifen herum. Die Räder haben ca. 10.000km gelaufen.
Was sind die Räder noch wert?
Wie verkaufe ich die Räder am besten?
Hat jemand Interesse?
Hi Rolling Thunder,

interesse hätte ich. Mit einem Auge suche ich ab und zu nach einem Schnäppchen in Sachen orig. Alufelgen, aber wie es so oft ist, scheitert es am Preis oder an der Entfernung. Bei uns dürfte wohl beides sein.:(
Habe übrigens neulich an Dich gedacht, als ich mit dem Zug am Audi-Werk in Ing. vorbei gefahren bin und die ganzen neuen, schicken, orangefarbenen, schrottreifen A4-Cabrios gesehen habe, welche gerade ihren Crashtest hinter sich hatten. Es war zum heulen. :o :o

Sonnigen Gruß, Tom

Rolling Thunder
19.02.2003, 10:27
Mein Audi Cabrio ist ja noch aus der "Vor-Airbag-Zeit" und vertraut auf "Procon-ten".

Ich hoffe ja nicht, daß mein silbernes Cabrio mal so aussehen wird, die die Knautsch-Cabrios, die Du gesehen hast...*g*

BlackMagic
19.02.2003, 16:10
Zu den 350€:

Mein Händler hat im Moment neue AvusII Komplettradsatz für 390€ im Sonderangebot, nur so zur Orientierung...

GolfTDIGTI
19.02.2003, 18:19
Hallo!

Ich möchte ja niemandem zu Nahe treten, aber die Avus II kämen mir nie ans Auto, weil die echt JEDER hat. Alle Specials von 5/01 bis 12/02 und noch die Highlines dazu fahren mit diesen Felgen.

Für Winterreifen sind sie ganz o.K.
15" für den Sommer auf 195er Kinderwagenräder aber Mist.

Gruß! Matthias

Rolling Thunder
19.02.2003, 19:22
Mir haben Sie ja auch nicht gefallen. Deswegen hatte ich meinen Golf ja auch mit 18" umgerüstet. Die Käuferin fand Ihn damit auch sehr viel schicker und überredete ihren Mann, doch die 18er zu nehmen. *g*

Aber besser die Avus II als ne Stahlfelge mit Radkappe...

TTom
21.02.2003, 08:58
Mir waren sie selbst mit € 250,- zu teuer, deshalb habe ich sie bei meinem Special abbestellt.