PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marderabwehr


golf6tsi
26.03.2010, 20:37
Hallo,
habe die gleiche Frage im Dezember schon mal gestellt, aber wahrscheinlich im Bereich Zubehör unter einer falschen Kategorie und deshalb noch keine Antwort erhalten. Wir holen nächste Wochen unseren Golf 6 1,2 TSI BMT in WOB ab. Ursprünglich hatten wir (wie viele andere wohl auch) einen 1,4 ltr mit 59 kW und Marderschutzvorrichtung bestellt. Dann habe ich die Bestellung geändert auf 1,2 TSI. Leider war dort der Marderschutz nicht konfgurierbar bzw. bestellbar. Nun würde mich interessieren, ob technische Gründe gegen eine Nachrüstung sprechen. Ein Marderschutz wäre mir sehr wichtig, da diese Tiere sich gerne in und auf unseren Autos aufhalten.

Bitte um Antworten

Danke

Kalli
27.03.2010, 18:09
Das sollte aber gehen, spreche mal mit deinem :)
Für meinen Golf Variant TSI ist ein Marderschutz ab Werk nicht bestellbar,
mein :) hat ihn dann nachgerüstet, nachdem ich schon Pfotenspuren in
meinem Motorraum hatte :eek:
Ausschlußkriterien sind Xenonlicht und/oder Standheizung,
bei AHK bin ich mir nicht sicher.

golf6tsi
08.04.2010, 20:34
Hallo,
war heute beim Händler um mich zu erkundigen. Der hat mir aber mehr zu einem anderen System geraten (Ultraschall und/oder Elektroschock). Das VW-System mit den Bürsten wäre zu aufwendig/zu teuer zum Nachrüsten (Teile ca. 180 € + ca. 2 Stunden Einbau). Werde wohl noch mal zu einem anderen Händler gehen und dort fragen.
Andererseits hätte ein Ultraschall-System vielleicht den Vorteil, daß das Tier sich evtl. auch nicht mehr auf dem Auto aufhält und dort seine Spuren hinterlässt. Habe so ein Gerät bei unserem "alten" Polo mal eingebaut. Mal sehen, ob´s was gebracht hat. Bei Interesse werde ich meine Erfahrung gerne weitergeben.

Viele Grüße
golf6tsi

Rolling Thunder
08.04.2010, 20:53
Möglich, dass das originale System aufwändig ist. Sollte damit aber ein Mader einen Schaden am Fahrzeug verursachen, übernimmt VW die entstehenden Kosten. Du solltest allerdings klären, ob das auch bei Nachrüstung so ist.

Kalli
08.04.2010, 20:59
Ich habe komplett rd. 240€ für Marderschutz
incl. Einbau beim :) gezahlt.
Der Einbau dauerte keine Stunde.

Marv_P
06.02.2014, 12:40
Lass dir gesagt sein, Hundehaare helfen nicht gegen Mader. Einige Leute haben mit empfohlen, doch einfach die ausgefallenen Haare meines Hundes (davon hab ich mehr als genug) in ein Beutelchen zu packen und an meinem Auto zu platzieren. Hat nichts gebracht! Dieser Maderschutz hört sich gut an und hat mein Interesse geweckt.

Fuxfan
06.02.2014, 17:23
Das Tierchen heißt "Marder", mit 2x r.
Ein "Mader" wäre übersetzt ein "Gemachter...." ;);)

emnie
05.04.2014, 11:48
Wer hat mit dem Ultraschall-Marderschreck gute Erfahrungen gemacht?
Bleiben die Marder dann vom Auto fern?

Fuxfan
18.04.2014, 11:20
Ich hatte noch keinen bissigen Besuch im Auto, ergo keine Erfahrungen.

Aber das hier ist interessant:


Marderbisse: Nur wenige Mittel wirken

http://www.auto-reporter.net/articles/2914

Mira
22.10.2014, 13:24
Es gibt so ein Gitter speziell zur Abwehr von Mardern. Vielleicht bringt das etwas. Irgendwie werden sich die Kleinen doch abhalten lassen.

Der Braune
16.11.2014, 02:39
Was auch helfen soll, wäre eine Motorwäsche, um evtl den Geruch eines Kontrahenten weg zu bekommen und danach den Motor ordentlich einwachsen, damit sich das Fell der kleinen putzigen Nager verklebt.
Der Ultraschallsensor hilft nicht wirklich. Hab schon mal nach einem Marderschaden solch einen verbaut. Der Wagen kam keinen Monat später wieder und hatte noch mehr zerbissene Kühlschläuche...
Engmaschige Gitter unterm Fzg sollen auch gut helfen, aber auch nur wirklich praktisch, wenn man immer den selben Standort hat.

MfG Der Braune