PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steinschlag Frontscheibe


BlackMagic
24.02.2003, 17:54
Hallo,

heute bei entspannter Autobahnfahrt musste meine Frontscheibe leider das Schicksal eines Steinschlages hinnehmen.
Doch auch ich bin sehr verärgert und ich weiß nicht, wie ich vorgehen soll.

...am liebsten wäre mir, die Scheibe gleich auswechseln zu lassen...

...oder lieber bis zum nächsten Werkstattermin warten und das gleich verbinden, Kundendienst etc.? :confused:

...oder mit Steinschlag rumfahren? :confused:

Wenn ich die Scheibe nicht gleich auswechseln lasse, gibt es Probleme, kann die Scheibe z.B. gnz zerspringen, besonders bei Kälte? :confused: Gibt es Probleme in der Waschanlage? :confused:

Der Steinschlag ist aussen gesplittert...

Danke für euere Tips und Infos! ;)

Jack
24.02.2003, 18:02
Hab bei meinem alten Golf 3 Stück davon in der Scheibe gehabt.
Hat 2 Jahre gehalten und dann hab ich die Kiste verkauft. :D

Sahen auch so wie deiner aus. Probleme im Winter oder in der Waschanlage gabs keine damit.

Könntest aber mal nachfragen, ob der Steinschlag evtl noch zu flicken ginge. ;)


Bye

Tina
24.02.2003, 18:18
Wenn es nicht direkt im Gesichtsfeld ist, musst Du es nicht machen lassen, sofern es nicht weiter "aufreißt".

Wenn es im Gesichtsfeld ist, kann es sein dass Du damit nicht durch den TÜV kommst.

Was die "grünen" dazu sagen weiß ich nicht.

Frank hatte den Steinschlag beim alten Golf oben am Spiegel, hat es aber auch nicht machen lassen, weil die Karre schon so alt war und bald darauf kaputt!!!:D

FloriV6 TDI
24.02.2003, 18:20
nun, probleme wirst du keine haben.
weder in der waschanlage, weder bei kälte noch sonst wo.
ist leider ne alte golfiv krankheit, die steinschläge.

beim v5 hatte ich damals schon die 3te scheibe auf 1 Jahr. :rolleyes: der A4 hingegen noch die 1ste.

wenn dass ganze nochdazu außer sichtbereicht liegt ist es ein reiner schönheitsfehler, den du mit der Selbstbeteiligung deiner Kasko mitverrechnen kannst. Aber warte lieber noch auf einen Steinschlag im Scheinwerfer, dann lohnt sichs mehr :cool:

Ansonsten, passieren tut dir nix - wenns Dich stört lass die Scheibe wechseln. Für Reperatur durch Car-Glass od. so reichts nicht - da ist er zu großßßßßßßßßß.

gwg
24.02.2003, 18:21
Original geschrieben von BlackMagic
Hallo,

heute bei entspannter Autobahnfahrt musste meine Frontscheibe leider das Schicksal eines Steinschlages hinnehmen.
Doch auch ich bin sehr verärgert und ich weiß nicht, wie ich vorgehen soll.

...am liebsten wäre mir, die Scheibe gleich auswechseln zu lassen...

...oder lieber bis zum nächsten Werkstattermin warten und das gleich verbinden, Kundendienst etc.? :confused:

...oder mit Steinschlag rumfahren? :confused:

Wenn ich die Scheibe nicht gleich auswechseln lasse, gibt es Probleme, kann die Scheibe z.B. gnz zerspringen, besonders bei Kälte? :confused: Gibt es Probleme in der Waschanlage? :confused:

Der Steinschlag ist aussen gesplittert...

Danke für euere Tips und Infos! ;)

Hallo,
fahr doch mal zu Carglas und las es begutachten. Die Versicherung trägt doch meist die Reparatur kostenlos, es muß nur bals gemacht werden, damit kein Dreck reinkommt.
MfG
Günther

FloriV6 TDI
24.02.2003, 18:23
Original geschrieben von gwg
Hallo,
fahr doch mal zu Carglas und las es begutachten.

in diesem Falle ist keine Reparatur möglich!!
Nur ein kompl. Scheibentausch!

BlackMagic
24.02.2003, 18:25
Hmmm...

...euere Antworten klingen alle recht vernünftig, danke euch schon mal.

Muss ich wirklich mal begutachten lassen...bin schon gespannt.

Im direkten Sichtbereich liegt das Ding nicht, ist auf der Beifahrerseite, allerdings schön in der Mitte...

BlackMagic
24.02.2003, 18:27
Original geschrieben von FloriV6 TDI
in diesem Falle ist keine Reparatur möglich!!
Nur ein kompl. Scheibentausch!

Na gut, dachte ich mir schon...

A6-Fahrer
24.02.2003, 20:36
Original geschrieben von FloriV6 TDI
in diesem Falle ist keine Reparatur möglich!!
Original geschrieben von BlackMagic
Na gut, dachte ich mir schon...
Hmm also das Bild ist leider nicht auf dem Steinschlag scharf. Es sieht auch für mich so aus, als ob da nichts mehr zu machen ist, aber ich würde an Deiner Stelle doch mal zu Carglas fahren, wenn's möglich ist. Am besten vorher ein Stück Tesa drüber, damit kein Schmutz reinkommt.

Ansonsten würde ich es lassen, bis zum TÜV. Ich hab's nämlich auch schon erlebt, daß ich die Scheibe wechseln lassen mußte und zwei Wochen später war die neue wieder hin. Probleme mit Waschanlage etc. wirst Du damit vermutlich nicht bekommen.

Gruß

wave
25.02.2003, 06:51
Ich hatte mal am Golf III durch Steinschlag einen 2 cm langen Riss in der Frontscheibe, nicht direkt im Sichtfeld.
Damit bin ich längere Zeit weitergefahren, nach ca. 9 Monaten wurde der Riss länger. Daraufhin habe ich den Schaden der (Teilkasko)versicherung gemeldet und die Frontscheibe auswechseln lassen. Die Werkstatt hatte direkt mit der Versicherung abgerechnet und ich habe meinen Selbstbehalt bezahlt.
MfG wave

Tob
04.03.2008, 11:52
Hallo,

mit dem C hat es mich jetzt auch erwischt :rolleyes:

Gruß

Tobias

Der Braune
04.03.2008, 20:08
Was habt ihr denn immer mit CG? Hatte mich alleine schon wegen der grottigen Werbung, die nur auf Panik mache aus ist, dagegen gewehrt, dass mein Wagen zu CG kommt. Obwohl mir angeboten worden ist, dass die Reparatur auch bei mir zu Hause kostenlos angeboten werden kann.
Ich denke mal, dass mittlerweile fast jede Vertragswerkstatt auch Scheibenreparaturen durchführt.

MfG Der Braune

Phaeton74
04.03.2008, 20:35
Bei mir kommt wenn nur eine neue Scheibe in Frage, alles andere kommt mir nicht ans Auto. ;)

ffuchser2
04.03.2008, 20:49
aber nicht im Sichtbereich. Dabei geht es nicht um den Sichtbereich des Fahrers!

Niemals Servo
04.03.2008, 20:52
Bei mir kommt wenn nur eine neue Scheibe in Frage, alles andere kommt mir nicht ans Auto. ;)

Genau! Mit ein paar ordentlichen (De-)Montagespuren innen und außen!