PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrt zum Comer See - Wer hat Erfahrung?


Hans-Christoph
24.09.2012, 16:19
Hallo Leute hier "Gute-Fahrt-Forum" ;)

Ich überlege mit meiner Freundin für ca. 7 Tage mit meinem Golf 5 an den Comer See zu fahren.
Ist von euch vielleicht jemand die Strecke schon mal (von Norddeutschland aus) dorthin gefahren?

Ich habe ein paar Fragen dazu. Mit Glück kann sie mir ja hier jemand beantworten:

- Nimmt man am besten die Route: Frankfurt ... Karlsruhe ... Basel ... usw. ... ca. 1.100 Kilometer?
- Da ich gerne ein Navi benutzen würde: Brauche ich zwingend mobiles Internet fürs Handy oder reicht auch ein GPS-Signal?
- Muss ich noch an Dinge wie Reifendruck, Vignetten-Pflicht oder andere bestimmte Landes-spezifische Vorschriften und Sonder-Regelungen denken?
- Wo gibt es gute Ferienwohnungen? Kann jemand etwas empfehlen?
- Kann man am Comer See ein Boot ausleihen (auch wenn man keinen Sportboot-Führerschein hat)?

Würde mich sehr über gute, passende Tipps freuen.

VG,
Hans-Christoph

Hans-Christoph
25.09.2012, 12:06
Was die Vignette angeht, die wir dann ja kaufen müssen, habe ich nun bei http://www.stern.de/panorama/autofahrer-sollen-mehr-fuer-schweizer-vignette-zahlen-1897979.html gelesen, dass es künftig für 40 Franken eine Zwei-Monats-Vignette geben soll.
Das bedeutet dann dass wir uns die dann auch kaufen müssen, oder?

Und kommen wir damit dann auch wieder zurück? ... vielleicht ne unschlaue Frage, aber ich will nur vorsichtig sein.

Leider stehe ich bei der Suche nach einer geeigneten Ferienwohnung für uns aber immer noch am Anfang.
Kennt von euch jemand ein paar Gute? Wie ist zum Beispiel das Haus "Ronchetto"?
Laut der Bewertungen auf der Seite soll es ja sehr gut und ruhig in einer Seitenstraße gelegen sein, nah am Wasser und mit einer schönen Terrasse.

Über Ratschläge zum Boot-Ausleih und einer guten Route würde ich mich, wie schon angesprochen, auch weiterhin sehr freuen.

VG,
Hans-Christoph