PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ganz kleine Beule *g*


GolfFSI
28.02.2003, 16:02
Hallo Leute,

ich hatte gestern Abend mal wieder richtig Glück. Mir ist jemand seitlich in den Wagen gefahren. Beim Ausparken hat er nicht gesehen, dass ich hinter ihm stand und schon war die Beule drin
Es wird zwar alles über die Versicherung geregelt und auch der Wertverlust von einem Gutachter mitberechnet, aber mich würde doch mal eure Einschätzung interessieren. So vorab quasi. Was kostet wohl die Reperatur.
Und was haltet ihr von der Idee den Wagen direkt zu verkaufen und nen neuen (eventuell Gebrauchten) kaufen ohne Unfallschaden.


http://www.juergenhagedorn.de/beule.jpg
http://www.juergenhagedorn.de/beule2.jpg

P.S.
Grüß an Roger - Nicht das du mir noch unter die Nase reibst, dass ich den gleichen Text im Golf Forum gepostet habe ;)

FloriV6 TDI
28.02.2003, 17:50
wirklich nur meine meinung:

ich würde schauen, ihn schnellstmöglich zu verkaufen.
vielleicht kannst du preislich noch was rausholen.
unfallauto bleibt einfach unfallauto - bedenke dass auch beim späteren wiederverkauf - jetz würdest du noch mit nem blauen auge davonkommen.....

hehe, wieso sind eigentlich schon die santamonicas drauf?
ist bei euch kein winter mehr? :cool: :D :cool:

GolfFSI
28.02.2003, 17:57
Über zwei Wochen haben wir immer bis zu 15 °Grad gehabt. Da konnte ich einfach nicht mehr warten. :D
Hab die aber erst ein paar Tage drauf gehabt. Naja jetzt sieht er wenigstens schick aus wenn er in der Werkstatt steht :p

Was glaubst du kann man für den Wagen verlangen ? Hat erst 12.000 weg.

FloriV6 TDI
28.02.2003, 17:59
naja, zwischen 17.500 und 18.500 sollten schon drin sein.
So wenig sich dass auch anhört.....

GolfFSI
28.02.2003, 18:07
naja um ehrlich zu sein, vielmehr hab ich eh nicht bezahlt :p

Aber ich warte erst mal ab was ich von der Versicherung als Schadensersatz erhalte und wie gut die Reperatur wird. Wenn alles, und damit meine ich wirklich alles, in Ordnung ist, fahre ich den Wagen wohl lieber weiter.

Als Schüler kann ich nicht mal eben nen neuen Kaufen. Denn verschlechtern möchte ich mich ja auch nicht ;)

Auswirkungen auf die Sicherheit sollte dieser Schaden doch wohl nicht haben, oder ?:confused:

gwg
28.02.2003, 18:26
Original geschrieben von GolfFSI
naja um ehrlich zu sein, vielmehr hab ich eh nicht bezahlt :p

Aber ich warte erst mal ab was ich von der Versicherung als Schadensersatz erhalte und wie gut die Reperatur wird. Wenn alles, und damit meine ich wirklich alles, in Ordnung ist, fahre ich den Wagen wohl lieber weiter.

Als Schüler kann ich nicht mal eben nen neuen Kaufen. Denn verschlechtern möchte ich mich ja auch nicht ;)

Auswirkungen auf die Sicherheit sollte dieser Schaden doch wohl nicht haben, oder ?:confused:

Hallo,
eine gute Werkstatt kriegt das wieder hin, ohne daß man was sieht!! Wertminderung, Nutzungsausfall und eine Aufwandspauschale bekommst Du auch noch. Wenn Du keine Arbeit investieren willst gib alles einem Anwalt.
MfG
Günther

beatbert
28.02.2003, 18:35
Original geschrieben von GolfFSI
naja um ehrlich zu sein, vielmehr hab ich eh nicht bezahlt :p

Aber ich warte erst mal ab was ich von der Versicherung als Schadensersatz erhalte und wie gut die Reperatur wird. Wenn alles, und damit meine ich wirklich alles, in Ordnung ist, fahre ich den Wagen wohl lieber weiter.

Als Schüler kann ich nicht mal eben nen neuen Kaufen. Denn verschlechtern möchte ich mich ja auch nicht ;)

Auswirkungen auf die Sicherheit sollte dieser Schaden doch wohl nicht haben, oder ?:confused:

Was die Schüler in diesem Forum alle so für Autos fahren...Wird jetzt jede Unterrichtsstunde bezahlt? ;)

GolfFSI
28.02.2003, 18:43
Ja,
aber nur bei Anwesenheit. Und da ich immer da bin fahr ich nen Golf :p :D

:)

GolfFSI
28.02.2003, 18:48
Original geschrieben von gwg
Hallo,
eine gute Werkstatt kriegt das wieder hin, ohne daß man was sieht!! Wertminderung, Nutzungsausfall und eine Aufwandspauschale bekommst Du auch noch. Wenn Du keine Arbeit investieren willst gib alles einem Anwalt.
MfG
Günther


Danke.

"Zum Glück" war es ein Freund von mir. Und mit dem ist schon alles geklärt. Einen Mietwagen habe ich, den auch die Versicherung zahlt, und wie gesagt schaut sich der Gutachter den Schaden ja auch an. Bin aber sehr gespannt was man da so an Geld bezüglich der Wertminderung bekommt.
Danke

Marko
28.02.2003, 19:21
AUTSCH!!! :(

So einen Schaden hatte ich auch mal. War an einem 11 Monate alten Golf III VR6 syncro. Betroffen waren Tür, Seitenteil mit B-Säule und hintere Stoßstange. Hat damals (1998) knapp DM 8.000 gekostet und DM 1.500 Wertminderung gebracht.

Ich hab das Fahrzeug danach noch ca. 4 Jahre gefahren. Was die Reparatur angeht, ist sicher vieles von den Fähigkeiten der Werkstatt abhängig. Eine gute Werkstatt bekommt das aber wieder sauber hin (wie Günther auch schon erwähnte).

Verkaufen bedeutet immer Verlust, auch, wenn man von der Versicherung die Wertminderung mit einrechnet. Denn der Verkauf eines intakten Fahrzeugs würde ja ebenfalls nur mit Verlust funktionieren. Also lieber behalten.

Gruß
Marko

GolfTDIGTI
01.03.2003, 11:47
Hallo!

Aus diesem Grund bevorzuge ich den Golf mit 4 Türen. Falls die Seite beschädigt ist, kann man das komplette Karosserieteil austauschen. Der 3er Golf meiner Schwester war schon schlimmer beschädigt, ist jetzt schon 5 Jahre her und er läuft immer noch. Kannst also getrost den Wagen behalten.

Gruß! Matthias

Marko
01.03.2003, 12:45
Na ja, wenn DAS der einzige Grund für 4 Türen ist ... und wenn Dir bis zum Verkauf des Wagens niemand reingefahren ist, ärgerst Du Dich schwarz! :D

Original geschrieben von GolfTDIGTI
Hallo!

Aus diesem Grund bevorzuge ich den Golf mit 4 Türen. Falls die Seite beschädigt ist, kann man das komplette Karosserieteil austauschen. ...

silverbeetle.de
03.03.2003, 22:41
bekommt das auch ohne neues Seitenteil wieder hin. Bloss nix aufschwatzen lassen. :D

GolfFSI
04.03.2003, 14:22
So so so,

also um es vorweg zu nehmen, ohne eine Austausch hätte die Reperatur nicht durchgeführt werden können. Die B Säule wurde nicht beschädigt und der betroffene Teil wurde bereits ausgetauscht. Nun muss es noch lackiert werden und dann sollte es gut sein. Laut dem Freundlichen ist er ende der Woche oder anfang nächster fertig.

Der Gutachter ist ein richtiger Witzbold. Die Reperaturkosten hat er auf über 2000 Euro eingestuft, was ich für nicht wirklich falsch halte. Die Wertminderung hingegen beläuft sich auf lediglich 375 Euro :mad: . Das kanns ja wohl nicht sein oder ?

GolfTDIGTI
04.03.2003, 17:57
Hallo!

Wie jetzt? Haben die Dir die linke Seite rausgeschnitten? Ich hab gedacht, das wird ausgebeult.
Wie gesagt, der Golf meiner Schwester und der A3 einer Freundin waren schon schlimmer an der Seite beschädigt. Beide Male wurde nur ausgebeult. Beim Golf haben sie auch erst überlegt, ob man die komplette Seite austauscht, haben es dann aber nicht getan. 2 Jahre später fing es an zu rosten und sie mußten es nochmal lackieren mitsamt Schweller.

Gruß! Matthias

Marko
04.03.2003, 21:23
Ich kenne das nur so, daß ausgetauscht wird. Wer beult denn heute noch aus???

Gruß
Marko

Original geschrieben von GolfTDIGTI
Hallo!

Wie jetzt? Haben die Dir die linke Seite rausgeschnitten? Ich hab gedacht, das wird ausgebeult.
...

Jack
04.03.2003, 21:38
Also ich hätte da aber auch auf ausrichten getippt...macht doch viel weniger Arbeit und das Blech ist noch alles original danach. ;)
Vielleicht haben die das auch nur gerichtet und ein neues Seitenteil verrechnet? :confused: Könnte ja durchaus sein.


Bye

GolfFSI
05.03.2003, 07:52
Nein also die haben das schon ausgetauscht. Schließlich hab ich den Wagen gesehen und das ausgetauschte Teil war ganz leicht zu sehen, denn es ist schwarz grundiert :p .
Ausbeulen ging nicht meinte der Karosseriemeister weil das Blech gestreckt wurde und nach einem Ausbeulen es viel zu empfindlich sei.

GolfFSI
06.03.2003, 16:34
So wieder was neues:

Habe heute den Bericht vom Gutachter bekommen. Stolze 8 Seiten lang plus Foto von meinem Wagen.
Die Reperatur, die morgen beendet sein wird, beläuft sich auf 2700 Euro.
Nur mal für die, die es interessiert.

MFG
Jürgen :D

Hans
06.03.2003, 16:46
Original geschrieben von GolfFSI
So wieder was neues:

Habe heute den Bericht vom Gutachter bekommen. Stolze 8 Seiten lang plus Foto von meinem Wagen.
Die Reperatur, die morgen beendet sein wird, beläuft sich auf 2700 Euro.
Nur mal für die, die es interessiert.

MFG
Jürgen :D
Ja und der Wertverlust??? Bleibts beim Betrag, den Du gepostet hast?

GolfFSI
06.03.2003, 17:03
Was hatte ich noch gepostet ? ;)

Ja, also 375 € stehen als Wertminderung drin. :mad:

Die Kosten für den Gutachter sind fast genauso hoch - 300 €. Nun gut die brauch natürlich nich zahlen aber zu wenig finde ich es dennoch.

MFG
Jürgen

golf4
06.03.2003, 18:13
tja so ist das mitden KFZ-Schäden, einer verdient immer.
In diesem Fall die Werkstatt.
Anhand den Bildern zu urteilen, hätte man das auch für
ca. 500 Euro schwarz äh silber machen lassen können.
Dann hätte der Fahrzeughalter , in diesem Falle Du ver-
dient. 2700 -16 % MwsT , wird ja jetzt bei Abrechnung
über Gutachten nicht mehr ausbezahlt, nach Reparatur
ein Foto zur Versicherung, das Schaden repariert wurde
und der Nutzungsausfall würde auch bezahlt werden.
Möchte nicht wissen was die Versicherung für den s. g.
Unfallersatzwagen bezahlen muss.
Ich hätte an diesem Schaden ca. 1800 - 2000 Euro verdient.
Als Leihwagen hätte ich mir halt für ein paar Tage einen
Smart geholt, und ihn selbst bezahlt.
Wie gesagt, es kann nur einer an einem nicht selbst verursachten Unfall verdienen.

GolfFSI
07.03.2003, 14:19
Gut gut also daran gedacht habe ich auch. Aber bei einem neuen Wagen ist es mir doch lieber wenn eine FACHwerkstatt das ordentlich und nach Herstellervorschriften wieder richtet. Nichts gegen freie Werkstätten aber wer weiß ob die das auch so ordentlich und beständig wieder hinbekommen hätten. Das Risiko wollt ich halt nicht eingehen.
Aber was der Gutachter so daran verdient ist schon ziemlich übel. Und was der alles Auflisted: Fahrtkosten, Telefon und Papierkosten, Fotokosten... kein wunder das es denen so gut geht ;)

MFG
Jürgen