PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feuchtigkeit im Auto


Marv_P
06.02.2014, 09:53
Hallo,

ich habe das Problem, dass ich Feuchtigkeit im Auto habe, dadurch ist morgens meine Scheibe immer stark beschlagen bzw. sogar von Innen gefroren. Habt ihr da Empfehlungen?

Fuxfan
06.02.2014, 10:34
Ja: Scheiben innen gründlichst reinigen, sehr gut finde ich den Spiritus-Glasreiniger von Frosch. Saubere Scheiben laufen nicht so schnell an.

Alle Tür- und Fensterdichtungen mal prüfen, ob wo was undicht ist.

Den Pollenfilter mal ansehen - wenn der feucht / nass-zugesetzt ist, erneuern.

Klimaanlage: Umluftklappe offen?

Finger weg von sog. Antibeschlagmitteln: Ein kaum noch entfernbarer Schleier auf den Scheiben erzeugt bei Gegenlicht nervige Reflexe.

Und mal über Nacht eine flache Schale mit Katzenstreu ins Auto stellen, feuchte Fußmatten rausnehmen und trocknen.

Marv_P
06.02.2014, 13:28
Das mit dem Katzenstreu probier ich gleich mal heute Abend!
Danke für die Tipps!

nfsaddict
31.03.2014, 12:02
Es gibt auch Luftentfeuchter. Das sind so kleine Boxen, die Du Dir ins Auto legst und die die Feuchtigkeit dann quasi aufsaugen.

Schau aber mal, ob Du irgendwo nasse Stellen hast und verfolg dann woher das Wasser kommt. Ich hatte mal eine kaputte Heckleuchtendichtung. Da ist mir das Wasser schön reingelaufen, hat den Kofferaumteppich durchtränkt und sich seinen Weg in die Fahrgastzelle gesucht. Die hinteren Fussmatten waren dann auch feucht und mein Auto war quasi durchweg beschlagen bzw. von Innen vereist.

Marv_P
02.04.2014, 08:31
Problem ist im Griff und so schlimm wie bei dir, war es bei mir zum Glück auch nicht.