PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rückfahrwarnung


EstaMirage
19.03.2015, 14:37
Nur ein kleiner Tipp, dass gutes nicht viel kosten muss.

Ich habe einen VW-Fox, der ist hinten ziemlich hoch, so dass ich beim Einparken immer dachte, dass ich schon beim Hintermann auf der Motorhaube hänge. Ich habe mir in einem Sonderpostenmarkt eine Rückfahrwarnung für 20 Euro gekauft. Was soll ich sagen: es tut was es tun muss! Ich komme jetzt in die Kleinsten Parklücken rein! Es kommt ein Warnsignal, welches immer schneller wird und dann in ein Dauertuten übergeht.
Hier stimmt der Spruch "Wer billig kauft, kauft zweimal" überhaupt nicht. (Das Teil habe ich jetzt schon seit einem Jahr) :cool:

Mike_Golf_IV
20.03.2015, 12:08
Ja, so einen Fox in eine Parklücke zu zirkeln ist schon ganz große Kunst... :rolleyes:

maddy
26.05.2015, 19:00
Grins, ich habe einen Mitsubishi Lancer und da ist es etwas schwieriger. Auf das Piepen gebe ich nicht viel. Ganz im Gegenteil, es nervt mich sogar etwas.

Fuxfan
27.05.2015, 09:18
Da passt doch diese Meldung wie die berühmte Faust aufs Auge:

http://www.welt.de/motor/article140599814/Die-bittere-Wahrheit-ueber-die-Parkpiepser.html

Der Braune
27.05.2015, 13:13
@maddy
Der Lancer hat die mieseste PDC, die ich je erlebt habe... Trotz langsamer Rückwärtsfahrt, kam der erste Piepton (Dauerton) erst, als ich schon im vorher nicht gesehenen Hindernis stand... :mad:
Da lob ich mir den LT mit Kofferaufbau ohne PDC. :cool:

MfG Der Braune

blitz
23.08.2015, 12:15
Ich habe einen VW-Fox, der ist hinten ziemlich hoch, so dass ich beim Einparken immer dachte, dass ich schon beim Hintermann auf der Motorhaube hänge. Ich habe mir in einem Sonderpostenmarkt eine Rückfahrwarnung für 20 Euro gekauft. Was soll ich sagen: es tut was es tun muss! Ich komme jetzt in die Kleinsten Parklücken rein! Es kommt ein Warnsignal, welches immer schneller wird und dann in ein Dauertuten übergeht.
Hier stimmt der Spruch "Wer billig kauft, kauft zweimal" überhaupt nicht. (Das Teil habe ich jetzt schon seit einem Jahr) :cool:

Kannst du mir sagen, wie das Gerät genau heißt oder zumindest den Hersteller nennen?

Ich habe mich auch schon seit einer Weile nach Parksensoren umgeschaut und bin mir eben bei der Auswahl nicht sicher. Hier unter http://www.rueckfahrkameratest.com/parksensoren/ werden verschieden Modelle vorgestellt, der Preisrahmen schwangt aber von günstigen 20 Euro bis hin zu über 60 EUR. Da frage ich mich eben schon ,wo genau da der Unterschied liegt, letztendlich leisten die Geräte ja alle fast das selbe. Und da du mit deiner günstigen Anschaffung zufrieden bist, wäre das natürlich ein Argument :-)

Gruß,
blitz

Johnny92
25.02.2016, 16:24
Meinst du damit sowas (https://www.vergleich.org/einparkhilfe/) hier?!