PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied von V- und W-Reifen


Brechter
05.03.2003, 11:11
Hallo Zusammen,

Ich brauch diesen Sommer neue Reifen und dachte da an die ContiSportContact II in 205/55/16. Jetzt ist aber die Frage ob V oder W genommen werden sollte. Der eine Händler meinte die W-Reifen fahren sich schneller ab und der V würde reichen, natürlich radiert der TDI ganz gut an der VA und ich bräucht schon nen geringen verschleiß. ABer ein Franzose kommt nicht in frage, da ich die Conti ab Werk bekomme (als 2.Wahl) für knapp 95 ,-Euro das Stück.

Ich überleg auch eventuell den Premium zu nehmen, aber den bin ich auf dem Golf noch nicht gefahren...

als sagt mal was Ihr so meint

cya
Brechter

Turbofan
05.03.2003, 11:56
V-Reifen sind bis zu 240km/h zugelassen und die W-Reifen bis 270km/h. Daher gehe ich mal davon aus, dass die W-Reifen wärmeresistenter und somit auch robuster und fester sind. Also kann ich mir nicht vorstellen, dass W-Reifen sich schneller abfahren. Für den TDI reichen auf jeden Fall V-Reifen, dazumal der Verschleissunterschied nicht von GEschwindigkeitsindex stark beeinflusst wird sondern eher von der Reifenmarke (vergl. Reifentests)!

benkivr6
05.03.2003, 21:38
falsch. er muss sich schon danach richten, was im schein eingetragen ist. wenn da w steht, kann er keine v fahren. zumal der preisunterschied nicht wirklich vorhanden ist, da die w reifen verbreiteter sind als v reifen. wobei es hierbei auch auf die marke ankommt. also ich würde keine contis 2.wahl nehmen.
frag doch mal beim freundlichen nach michelin in w.
also ich würde dir den dann für 99€ inkl. montage anbieten.und hierbei erübrigt sich wohl die entscheidung mit werksreifen 2.wahl:D

gwg
05.03.2003, 21:43
Original geschrieben von benkivr6
falsch. er muss sich schon danach richten, was im schein eingetragen ist. wenn da w steht, kann er keine v fahren. zumal der preisunterschied nicht wirklich vorhanden ist, da die w reifen verbreiteter sind als v reifen. wobei es hierbei auch auf die marke ankommt. also ich würde keine contis 2.wahl nehmen.
frag doch mal beim freundlichen nach michelin in w.
also ich würde dir den dann für 99€ inkl. montage anbieten.und hierbei erübrigt sich wohl die entscheidung mit werksreifen 2.wahl:D

Hallo,
ich habe bei meinem 110 kW PD-Bora Michelin-W-Reifen ab Werk. Ich denke, wenn die V-Reifen billiger währen, würde VW keine W-Reifen ab Werk montieren!
MfG
Günther

Ludger Rosen
05.03.2003, 21:58
NUN

theoretisch reichen für einen original 85kW sogar "H" Reifen, die sollten jedenfalls im Schein stehen ;)

V reicht locker, W ist in der Gummimischung etwas härter, was nur bedingt bedeutet, dass der Reifen länger hält, er kann auch härter sein und im kalten Zustand weniger Gripp haben!

Nur weil VW im "Dutzend" billiger die 205/55R16 eingekauft hat und darum für alle mal einen "W" nimmt, reichen beim TDI bis hin zum 110kW locker "V" Reifen.

GolfTDIGTI
05.03.2003, 23:24
Hallo!

Wow, was für ein Schnäppchen! 95 Euro für 2.Wahl. Ich vermute mal, die bekommst Du überall günstiger.

Ich hab für 205/55/16 Michelin Pilot Primacy 91 Euro pro Stück bezahlt bei a.t.u
Reifentests haben bestätigt, daß der Conti SC2 sich aufgrund der weichen Gummimischung schneller abfährt.

Michelinreifen halten am allerlängsten und sollten somit für TDI-Fahrer 1.Wahl sein. Können zwar nicht nicht unbedingt mit einem "Besonders empfehlenswert" glänzen, aber da stelle ich die Gegenfrage: 30.000Km mit Conti,- Profiltiefe: 4mm
Michelin,- Profiltiefe: 6mm
Welcher Reifen wird jetzt wohl besser sein?

Gruß! Matthias

Walter4
06.03.2003, 09:12
Wenn ein Fahrzeug, das lt. Schein 198 kmh (z.B.) Höchstgeschwindigkeit erreicht, vom Werk mit W- oder V-Reifen ausgerüstet ist, bedeutet das nur, daß es für das Werk die billigste Lösung war, sonst nix. Im Brief muß der Reifen stehen, der für die Geschwindigkeit ausreicht: In diesem Fall H.
Was den "Sonderpreis" angeht": Erst bei www.reifendirekt.de nachschauen, ob das wirklich ein konkurrenzfähiges Angebot ist oder nur ein Witzchen.
Übrigens: Die sog. 2.Wahl-Angebote der Fabriken sind natürlich völlig normale Reifen, die nur deshalb billiger als "2.Wahl" kaschiert werden, damit die Höker nicht herumjammern.
MfG Walter;)

PD-TDI
06.03.2003, 09:38
Original geschrieben von GolfTDIGTI
Hallo!

Wow, was für ein Schnäppchen! 95 Euro für 2.Wahl. Ich vermute mal, die bekommst Du überall günstiger.

Ich hab für 205/55/16 Michelin Pilot Primacy 91 Euro pro Stück bezahlt bei a.t.u
Reifentests haben bestätigt, daß der Conti SC2 sich aufgrund der weichen Gummimischung schneller abfährt.

Michelinreifen halten am allerlängsten und sollten somit für TDI-Fahrer 1.Wahl sein. Können zwar nicht nicht unbedingt mit einem "Besonders empfehlenswert" glänzen, aber da stelle ich die Gegenfrage: 30.000Km mit Conti,- Profiltiefe: 4mm
Michelin,- Profiltiefe: 6mm
Welcher Reifen wird jetzt wohl besser sein?

Gruß! Matthias

Kannst nicht pauschal sagen, dass der Michelin besser ist, weil er länger hält. Ein Reifen der sich schneller abfährt ist weicher und hat dadurch bedingt auch mehr Grip.
Ich habe selber den Michelin und finde, dass es ein schlechter Reifen ist, da er bei Nässe schlecht ist und auch in schnell gefahrenen Kurven nicht so toll ist. Michelin ist einfach etwas zu hart.
Allerdings würde ich den Conti SportII auch nicht nehmen, sondern den Dunlop Sport9000, da dieser, wie ich finde, einer der besten Reifen ist.

GolfTDIGTI
06.03.2003, 14:01
Hallo!

Du hast nicht zufällig den HX? Der ist nämlich wirklich nicht besonders gut und vor allem hart.

Gruß! Matthias

GolfTDIGTI
06.03.2003, 14:08
Falls es unbedingt Continentalreifen sein sollen:

Conti Sport Contact 91H 80,96Euro
Conti Sport Contact 91V 83,25Euro
Conti Sport Contact 91W 92,05Euro

Premium Contact 91V 96,11Euro


www.wheelmachine.de

Ludger Rosen
06.03.2003, 14:26
Nun, Spport Contact (1) und neu halt Sport Contact (2)

Von wann sind die (1)? => Produktionsdatum und was auch interessant ist:

2. Wahl kann auch heißen, dass die Bezeichnung auf der Flanke nicht ganz sauber vulkanisiert wurde

PD-TDI
06.03.2003, 16:25
Original geschrieben von GolfTDIGTI
Hallo!

Du hast nicht zufällig den HX? Der ist nämlich wirklich nicht besonders gut und vor allem hart.

Gruß! Matthias

Doch ich habe den "tollen" HX.

MK155
07.03.2003, 04:59
Original geschrieben von PD-TDI
Kannst nicht pauschal sagen, dass der Michelin besser ist, weil er länger hält. Ein Reifen der sich schneller abfährt ist weicher und hat dadurch bedingt auch mehr Grip.
Ich habe selber den Michelin und finde, dass es ein schlechter Reifen ist, da er bei Nässe schlecht ist und auch in schnell gefahrenen Kurven nicht so toll ist. Michelin ist einfach etwas zu hart.
Allerdings würde ich den Conti SportII auch nicht nehmen, sondern den Dunlop Sport9000, da dieser, wie ich finde, einer der besten Reifen ist.

Die Erfahrung mit Michelin teile ich ... im Trockenen nicht sehr gut, bei Nässe dafür aber schlecht ... na wenigstens ist der Michelin richtig teuer ...

Den ContiSportContact2 hatten wir als 18 Zöller auf dem TT ... im Trockenen erstklassig, bei Nässe würde ich ihm eine 2/3 geben. Da gibt es bessere ...

Martin
07.03.2003, 07:39
Original geschrieben von Brechter
Hallo Zusammen,

Ich brauch diesen Sommer neue Reifen und dachte da an die ContiSportContact II in 205/55/16. Jetzt ist aber die Frage ob V oder W genommen werden sollte. Der eine Händler meinte die W-Reifen fahren sich schneller ab und der V würde reichen, natürlich radiert der TDI ganz gut an der VA und ich bräucht schon nen geringen verschleiß. ABer ein Franzose kommt nicht in frage, da ich die Conti ab Werk bekomme (als 2.Wahl) für knapp 95 ,-Euro das Stück.

Ich überleg auch eventuell den Premium zu nehmen, aber den bin ich auf dem Golf noch nicht gefahren...

als sagt mal was Ihr so meint

cya
Brechter

In der Frage des G-Index kann ich dir nicht weiterhelfen. Sollte deine Reifenwahl noch nicht feststehen, so würde ich mal einen Blick in die aktuelle AMS werfen. Dort ist ein kleiner Reifentest für Reifen in der von dir benötigten Größe.

Gruß,
Martin

Monsignore
30.03.2003, 16:10
wenn W (bis 270km/h) vorgeschrieben ist darf dann auch ZR gefahren werden, oder muss es ein W sein

danke

gruss

M

Niemals Servo
30.03.2003, 17:16
Original geschrieben von Monsignore
wenn W (bis 270km/h) vorgeschrieben ist darf dann auch ZR gefahren werden, oder muss es ein W sein


Kommt wahrscheinlich auf das Gewicht an. Je nachdem wie weit die Tragfähigkeit ausgenutzt wird.

Cyberdriver
30.03.2003, 18:31
Hi,

je höher die Geschwindigkeitszulassung ist, desto WEICHER ist die Gummimischung, deshalb nutzen sich die Reifen schneller ab.

Gerade aber im V-Bereich sind etliche Reifengrößen nicht erhältlich und müssen deshalb als W-Reifen gekauft werden.

:cool:

Turbofan
30.03.2003, 18:53
Original geschrieben von Cyberdriver
Hi,

je höher die Geschwindigkeitszulassung ist, desto WEICHER ist die Gummimischung, deshalb nutzen sich die Reifen schneller ab.


Hää? Genau umgekehrt oder? Je höher die Geschwindigkeitszulassung, desto höher muss die Wärmebeständigkeit sein und folglich müssen die Reifen auch härter sein!

Cyberdriver
30.03.2003, 19:00
Hi,

ja sie sind weicher! Habe mich gerade vor ein paar Wochen mit einem Entwicklungsingenieur bei AUDI darüber unterhalten.

:D

Turbofan
30.03.2003, 19:20
Original geschrieben von Cyberdriver
Hi,

ja sie sind weicher! Habe mich gerade vor ein paar Wochen mit einem Entwicklungsingenieur bei AUDI darüber unterhalten.

:D
Nun gut! Aber warum? Welche Logik steckt dahinter?