PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurssturz der VW-Aktie


wave
11.03.2003, 09:42
Kurssturz der VW-Aktie um über 10%, Kurs unter 30 €.

MfG wave

golf4
11.03.2003, 09:55
Wenn die Autoaktien mal husten, dann haben die anderen schon längst eine Lungenentzündung.
Das liegt an der pessimistischen Eergebnisprognose für 2003.

wave
11.03.2003, 11:54
VW erhöht die Rückstellungen für Gewährleistungen um 13,2% auf 4,4 Milliarden Euro.

Das kann zweierlei bedeuten:

1. VW wird kulanter (wenig wahrscheinlich)
2. VW rechnet mit vermehrten Qualitätsproblemen.

MfG wave

Cisco
11.03.2003, 11:55
Original geschrieben von wave
VW erhöht die Rückstellungen für Gewährleistungen um 13,2% auf 4,4 Milliarden Euro.

Das kann zweierlei bedeuten:

1. VW wird kulanter (wenig wahrscheinlich)
2. VW rechnet mit vermehrten Qualitätsproblemen.

MfG wave

Oder: VW verkauft mehr Autos ;-))

Cisco

wave
11.03.2003, 12:22
Original geschrieben von Cisco
Oder: VW verkauft mehr Autos ;-))

Cisco

Noch unwahrscheinlicher :rolleyes:
MfG wave

deBORA
11.03.2003, 16:49
Ich hatte in dem von mir eröffneten Börsenthread zur VW Aktie gesagt, daß ich es für wahrscheinlich halte, daß die VW-Aktie sogar auf 22 bis 25 Euro fallen könnte. http://www.dk-foren.de/gute-fahrt/showthread.php?s=&threadid=493&perpage=15&highlight=aktie&pagenumber=5 siehe den sechsten Beitrag von oben.

Meine Strategie, bei über 36 Euro die VW-Aktie zu verkaufen halte ich nach wie vor aufrecht. Um bei über 36 Euro verkaufen zu können, muß ich nun nach langer Börsenabstinenz langsam dran denken, wieder VW-Aktien zu kaufen. Mein Verkaufskurs liegt jetzt allerdings bei knapp unter 32 Euro, weil bei 32 eine Widerstandslinie besteht.

Ich habe heute angefangen, 100 Stück bei 28,90 Euro zu kaufen. Sollte der Kurs gegen 22 bis 25 Euro tendieren, werde ich mich mit VW-Aktien vollsaugen.

VW hat im Jahr 2003 sicherlich kein perfektes Jahr vor sich, weil in diesem Jahr die Anlaufkosten für den Golf V, den Touran, das Beetle-Cabrio, den T5-Bus, den Audi A3, den Touareg, usw. anfallen und gleichzeitig der Golf IV und der Passat schwer verkäuflich ist. Im nächsten jahr gibt es den neuen Passat und die neuen Modelle sind etabliert. Dann läuft es bei VW wieder, hoffe ich ;) .

Kaufen bei Tiefkursen, verkaufen bei höheren Kursen.

Langsam kann man wieder..................

Solange ich in Deutschland 8 Stunden arbeiten muß, um eine Handwerkerstunde mir leisten zu können, ist die Lage aber nach wie vor aufgrund des wirtschaftlich miserablen Hintergrundes grottenschlecht. Deshalb: AKTIEN SIND GEFÄHRLICH!!!

Nachmachen auf eigene Gefahr!!!!

Gruß

deBORA