PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsverschleissanzeige ohne Grund


cylent
14.03.2003, 09:14
Bei meinem Audi A6 2.4 Quattro (Bj 1999) leuchtet seit gestern die Bremsverschleissanzeige auf. Meine Werkstatt sagt es liegt daran, dass ein Kabel für die Anzeige direkt am Belag vorne gerissen sei. Die Beläge sind nur zu 50% runter, Audi unternimmt nichts auf Kulanz. Kann ich die Anzeige irgendwie abschalten, bis die Beläge abgenutzt sind (min. noch 25.000 km) und dann wieder einschalten?

Alois
14.03.2003, 09:54
Die Verschleißanzeige ist nur ein Stück Draht im Bremsbelag. Nimmt die Belagstärke ab, wird der Draht durchgeschliffen und damit die Verschleißanzeige aktiviert. Aber das müsste deine Werkstatt ja auch wissen. ich würde einfach die beiden Adern, die vom Bremsbelag kommen, überbrücken. Dann brauchst du beim nächsten Belagwechsel nichts zurücktauschen.

Martin R
14.03.2003, 15:51
Das ist ein bekanntes Problem bei den meisten (allen?) Herstellern.

Oftmals ist die Anzeige kaputt bevor sie überhaupt "ansprechen" muss.

Am besten - wie gesagt - die Kabel überbrücken (lassen).

Jens
17.03.2003, 09:06
Man kann die Anzeige auch durch Codierung des Kombi-Instrumentes unterdrücken.

Gruß
Jens