PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nicht nachmachen !


wave
25.03.2003, 10:56
Rettung in letzter Sekunde


Neunzigjähriger fährt auf ICE-Trasse


Zwei Senioren sind in Mainz mit ihrem Auto auf eine ICE-Trasse gefahren und erst in letzter Sekunde von zwei jungen Männern vor einem heranrasenden ICE gerettet worden.


HB/dpa MAINZ. Der 90-jährige Autofahrer wollte mit seiner 85 Jahre alten Mitfahrerin am Sonntagabend bei offener Schranke die Gleise überqueren und bog dann versehentlich nach links auf die Trasse ein. Als sich die Schranken wegen des nahenden ICE Köln-Stuttgart schlossen, saßen die beiden nach rund 20 Metern in der Falle. Zwei Männer im Alter von 22 und 33 Jahren erkannten die gefährliche Situation, sprangen beherzt aus ihrem Wagen und zerrten die beiden Rentner aus ihrem Auto, berichtete der Bundesgrenzschutz (BGS) am Montag.

Mit einer Notbremsung konnte der Lokführer den ICE Köln-Stuttgart noch von 120 auf 40 herunterbremsen. Der Zug prallte gegen das Auto und schob es rund 200 Meter vor sich her. Die rund 100 Passagiere im Zug blieben unverletzt. Die beiden Geretteten wurden mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Auto entstand Totalschaden. Die Staatsanwaltschaft leitete gegen den 90-Jährigen ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Wie der BGS- Sprecher sagte, sei es völlig unerklärlich, warum der Mann auf die Gleise fuhr und dann trotz der drohenden Gefahr im Wagen sitzen blieb. Der Schaden am Wagen wird auf 30 000 Euro geschätzt. Der ICE, an dem rund 4 000 Euro Schaden entstand, konnte die Fahrt nach dem Unfall fortsetzen. 18 Züge mussten während der Sperrung der Trasse umgeleitet werden oder fielen aus.

MfG wave

Speedy Gonzales
25.03.2003, 11:57
Ich wohne etwa 30 Km vom "Unfallort" entfernt und bei uns stand das etwas anders in der Zeitung (gestern).
Ob es heute evtl. einen detaillierteren Artikel gibt weiß ich nicht.

- Der ICE fuhr recht langsam
- Die beiden Insassen waren selbst schon ausgestiegen
- Der Benz wurde nur 30m weit vom ICE geschoben
- Am ICE entstand geringer Schaden (Plastikverkleidung)


Was ist jetzt der genauere Artikel ?????
Ich habe keine Ahnung, aber man sieht mal wieder, wie unterschiedlich die Medien berichten.



Gruß
Boris