PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probefahrt 55!!! km


annett
29.03.2003, 09:14
Guten Morgen, Forum!
Hab gestern nach 2- tägigem Werkstattaufenthalt wegen Lambdasondenwechsel mein Auto abgeholt. Es wurden echt 55km damit gefahren! Hat da jemand mit meinem Variant seinen Wochenendeinkauf gemacht? Konnte leider niemanden dazu befragen, war schon nach 18 Uhr.
Was sagt ihr dazu?
Gruß annett

Niknak
29.03.2003, 09:40
Hi !

Ich war mal wegen Radlager in der Werkstatt und um das von mir beschriebene Geräusch bei hohen Geschwindigkeiten zu überprüfen is der Depp von Mechaniker auf die Autobahn gefahren: zwanzig km hin + zwanzig zurück, Fazit: 50 km

Aber um die Lambdasonde zu überprüfen reicht es den Kat einmal heiss zu fahren. Dazu sollte die Belastung auf der nächstgelegenen Bundesstrasse genügen. Vielleicht hat es auch beim ersten "Versuch" nich gefunzt und er musste nochmal raus.

Sprech Mo die Werkstatt darauf nochmal an.
Gruss und so
Niknak

beetle24
29.03.2003, 09:56
Moin..
...ich hatte mal nach einem Wekstattaufenthalt 300km weniger drauf, als vorher....
... hatte meinen Audi100 seinerzeit zum 3.Mal wegen zu wenig Vmax reklamiert - ihr werdet nicht glauben, was die Beanstandung mit dem neuen Kilometerstand auf dem Tacho zu tun hatte :D :D

Gruß

FloriV6 TDI
29.03.2003, 10:58
Original geschrieben von annett
Guten Morgen, Forum!
Hab gestern nach 2- tägigem Werkstattaufenthalt wegen Lambdasondenwechsel mein Auto abgeholt. Es wurden echt 55km damit gefahren! Hat da jemand mit meinem Variant seinen Wochenendeinkauf gemacht? Konnte leider niemanden dazu befragen, war schon nach 18 Uhr.
Was sagt ihr dazu?
Gruß annett

nun, so pingelig sollte man doch nun wirklich nicht sein.
solange der fehler jetz gefunden und beseitigt wurde rechtfertigen sich die 55 km! ;)

Alois
29.03.2003, 11:33
Versteh ich nicht ganz. Gehts jetzt um die 3 Liter Sprit, die verfahren wurden oder um den Reifenverschleiß um 2 Cent. Ich wäre froh, wenn eine ausgiebige Probefahrt gemacht werden würde, wenn es zur Fehlersuche notwendig ist.

Mampf
29.03.2003, 11:39
Original geschrieben von beetle24
Moin..
...ich hatte mal nach einem Wekstattaufenthalt 300km weniger drauf, als vorher....
... hatte meinen Audi100 seinerzeit zum 3.Mal wegen zu wenig Vmax reklamiert - ihr werdet nicht glauben, was die Beanstandung mit dem neuen Kilometerstand auf dem Tacho zu tun hatte :D :D

Gruß

Tacho getunt? Tacho mit anderer Wegstreckenzahl eingebaut?

MfG,
Mampf

Stephan Haut
29.03.2003, 20:01
Auf den 55 km sollte man nicht wirklich rumreiten, sondern froh sein, das überhaupt Probe gefahren wurde. Dann hat der Mech es wahrscheinlich gründlich gemacht.

Gruß,

Stephan

comp
30.03.2003, 08:50
Aber wenn Du ind er Stadt bist beim Einkaufen während Du glaubst dein Auto ist in der Werkstatt..und Du siehst es dann ganz zufällig vor einer Eisdiele... kommst schon ins grübeln..

CU Comp

PS: ne eindeutige Antwort hab ich von der Werkstatt nie erhalten.

Toschek
30.03.2003, 11:37
Meiner stand schon mal in der Mittagsstunde beim McDonalds...
Solange die Jungs nicht durch den McDrive fahren und nachher im Wagen essen ist's mir egal...

Gruss Toschek

GolfFSI
30.03.2003, 12:21
Meiner Stand auch mal eine Woche in der Werkstatt weil die Lamdasonde immer wieder irgendwie ausfiel. Vorher hatte der Wagen 9900 KM .... und der Meister hat damit die magische 10.000 Maker geknackt und sogar noch um 40 KM überschritten. Gestört hat mich nur, dass ich nicht dabei war als da 10.000 KM auf dem Tacho stand ;)
Und in der Stadt gesehen habe ich meinen Wagen dann auch nicht. Aber ich hatte ja auch nen Jubi GTI als Leihwagen, da war mir eh alles egal :p

Martin R
04.04.2003, 18:24
Wir haben schon mal eine Probefahrt von einigen hundert Kilometern gemacht.:D

Solange dauerte es bis der Fehler endlich auftratt.

(War allerdings mit den Besitzer zuvor abgesprochen.)

comp
04.04.2003, 20:33
Bei mir trat aber vor Eisdielen nie ein Fehler auf .. der Wagen war nur zur normalen Inspektion in der Werkstatt...

Ludger Rosen
04.04.2003, 20:39
PRO

zig km PROBEFAHRT


Also, wenn ich hier auf die BAB auffahre und die nächste Ausfahrt wieder zurück +- zur Werkstatt bin ich auch ohne EISDIELE :rolleyes: und Mäckes:p bei fast 50km.

Wo ist das Problem?

Problem gefunden?

(Besser doch als 500m auf die Bühne und runter, oder)!

Tina
04.04.2003, 20:43
So sehe ich das auch!

Solange das Auto nachher nicht von innen oder außen ausschaut wie "Sau"....:D

gtdaexl
04.04.2003, 21:29
Ne Bekannte von mir hatte mal vor ung. 10 Jahren Ihren Mercedes SL in der Werkstatt, die sind "leider nicht fertig geworden" und mußten so den Wagen übers Wochenende behalten.

Am Wochenende ist sie dann mit ihrem Mann im Zweitwagen nach Bad Tölz gefahren und sieht ihr Auto, mit dem Azubi von der Werkstatt als Fahrer und seiner Freundin, offenem Verdeck etc.:D :D

Naja, was soll ich sagen, die Reparatur war umsonst und der Azubi ist glaube ich, "nicht übernommen worden".
:D

Grüße,

Tom

FrankS
06.04.2003, 10:21
Gerade bei einem Problem, das nur bei höheren Geschwindigkeiten auftritt, würde ich mich eher über eine kurze Probefahrt beschweren, bei der das Auto bestimmt nicht richtig warm gefahren wurde.

Gruß,

Frank

Walter4
07.04.2003, 08:57
Der Opel-Händler hier ist ein ganz cleverer! Er hat eine Filiale 15 km weiter im nächsten Ort. Die Fahrten dorthin erledigt er immer mit "Probefahrten", auch wenn nur an irgendeinem Schräubchen gedreht wurde. Pingelig? Für den läppert's sich! :D
MfG Walter

MK155
07.04.2003, 12:17
Original geschrieben von annett
Guten Morgen, Forum!
Hab gestern nach 2- tägigem Werkstattaufenthalt wegen Lambdasondenwechsel mein Auto abgeholt. Es wurden echt 55km damit gefahren! Hat da jemand mit meinem Variant seinen Wochenendeinkauf gemacht? Konnte leider niemanden dazu befragen, war schon nach 18 Uhr.
Was sagt ihr dazu?
Gruß annett

Rechne einfach pro km 35 cent und ziehe - sagen wir mal - 45km * 35 ct/km = 15,75 Euro ab. 10, von mir aus auch noch 20 km für eine anständige Probefahrt bezeichne ich als i.O. Alles was darüber hinausgeht sollte die Werkstatt von sich aus begründen.