PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheinwerfer beschlagen


Dirk GTI 1.8T
14.10.2002, 16:01
Hallo,

nachdem ich nun meine Xenons am Wochenende eingebaut habe und heute das erste mal gefahren bin, ein wenig Regen und feuchte Luft, mußte ich mit großem Entsetzen feststellen, dass die Scheinwerfer im unteren Bereich beschlagen sind.

Wie kommt das?

Was kann man tun?

Muß man zusätzliche Dichtungsmaßnahmen am Scheinwerfer vornehmen und wo?

Meine Halogen waren doch nie beschlagen!!

Hoffe auf Hilfe!

Gruß
Dirk

Niemals Servo
14.10.2002, 17:09
Wahrscheinlich waren sie vorm Einbau nur zu feucht und warm gelagert.
Entweder ignorieren oder aufmachen und trocknen lassen. Danach hat es sich meist damit.

A2TDI
14.10.2002, 17:12
Dat is normal.
Die Scheinwerfer haben sogar ab Werk ein Loch. Über dieses Loch läuft das Kondeswasser ab, das im Scheinwerfer entsteht. Um Rost musst Du Dir auch keine Sorgen machen, da der ganze Scheinwerfer aus Kunststoff ist.

Laut Audi und Hella ist leichte Betauung kein Problem. Das ist es erst dann, wenn die Brühe drin steht oder das ganze Glas beschlagen ist.

Gruß
Thomas

Dirk GTI 1.8T
14.10.2002, 18:37
Danke erstmal.

Ich werde mal die Verschraubung der Xenons aufmachen und mit einem Fön die Feuchtigkeit austreiben.

Dann wieder zu und weiter beobachten!

Gruß
Dirk