PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit VW-Kindersitz


Hoinzi
15.10.2002, 09:06
Hallihallo!

Hat jemand Erfahrungen mit den VW-Kindersitzen, speziell dem Bobsy G1-3?

Hat den schon mal jemand in seinen verschiedenen Ausbaustufen genutzt?

Bin für jede Antwort dankbar.

Grüße

Jan

Pitter
15.10.2002, 09:27
Original geschrieben von Hoinzi
Hat jemand Erfahrungen mit den VW-Kindersitzen, speziell dem Bobsy G1-3?

Hat den schon mal jemand in seinen verschiedenen Ausbaustufen genutzt?


Hallo Jan,

wir haben den Sitz. Im Sommer wird es, mit dem Fangtisch, dem Kind recht schnell warm. Zwar nicht so, das es Beschwerden von den Kindern gibt, aber sie sehen doch nach längerer Fahrt etwas verschwizt aus. Die Handhabung ist eigentlich recht einfach, nur die Gurtführung/-halterung an der Seite ist etwas umständlich. Der Sitz als ganzes ist nicht so breit wie andere Fabrikate, Freunde mitnehmen ist so u.U. einfacher.

Wir haben ihn schon in verschiedenen Fahrzeugen (verschiedener Marken) genutzt. Nur für den Golf IV ist er m.E. ungeeignet.

Wenn Du weitere Fragen hast, melde Dich.

Gruß

Pitter

Hoinzi
15.10.2002, 11:35
Original geschrieben von Pitter


Wir haben ihn schon in verschiedenen Fahrzeugen (verschiedener Marken) genutzt. Nur für den Golf IV ist er m.E. ungeeignet.


Darf ich fragen, wieso? Baut der etwa genau so hoch und weit nach vorne wie der Maxi Cosi Priori? :confused:

Grüße

Jan

Pitter
15.10.2002, 13:21
Die Sitzflächen sind im Golf so geformt, dass eine "Schräge" nach innen resultiert. Der Kindersitz hat dadurch das Bestreben nach innen zu rutschen. Gleichzeitig sind die Gurtschlösser relativ weit im Sitz versenkt. Ergebnis: Der Sitz rutscht vor das Gurtschloß, damit kann sich ein Kind nicht mehr selbständig anschnallen. Vielmehr muß man als Erwachsener den Kindersitz festhalten bzw. nach außen ziehen, damit das Gurtschloss geschlossen werden kann. Aber da es in unserem Lande immer weniger Kinder gibt, ist dies von den Designern der Rücksitze vielleicht auch nur konsequent nicht auf solche, immer weniger auftretende, "Sonderfälle" Rücksicht zu nehmen. :mad:

Gruß

Pitter

Hoinzi
16.10.2002, 09:11
Danke für die Hinweise.

Mir ging es dabei vor allem um den Platz, den unser Kleiner hat. Wir haben bislang einen MaxiCosi Priori, der an sich auch sehr schön ist.

Leider baut er derart hoch, daß das Kind kaum noch durch die Tür in den Sitz zu bringen ist.

Außerdem baut er so weit nach vorne, daß ich davor kaum noch vernünftig sitzen kann.

Der Sitz muß aber hinter dem Fahrersitz kommen, weil man an die andere Seite in der Garage nicht drankommt. Und das Kind im strömenden Regen auf der Straße einzupacken, ist auch nicht gerade der Hit.

Jedenfalls danke für den Hinweis. Mein Freundlicher hat mir gesagt, er gibt mir den Sitz mal zur Probe mit, ich solle es einfach ausprobieren.

Grüße

Jan

JOS
16.10.2002, 16:59
Habe die integrierten Kindersitze im 2002 er Passat. Würde ich nie wieder nehmen. Grund zwischen die Sitze passt weder ein Kindersitz noch ein Erwachsener. Nutz man die SItze für Kinder unter 18 kg ist noch ein Fangtisch erforderlich, der derart hoch vor dem Kind aufbaut, dass Kind stark schwitzt. Wenn dieser Fangtisch nict mehr erforderlich ist, dann fällt Kind beim Einschlafen entwerder aus dem Gurt heraus oder der Gurt liegt am Hals.
Fazit: DIe Sitze werden von mir nur noch für kurze Strecken benutz, sonst werden die richtige und uneingeschränkt zu empfehlenden Sitze aus dem 2.Wagen ausgebaut: Römerking Quickfix für die Kleine und Concord X-Line für den großen.
MfG JOS

Rolling Thunder
16.10.2002, 17:04
Wir haben die integrierten Kindersitze im Sharan und die sind absolut Top. Durch die aufsteckbaren Schulterpolster fällt das Kind nicht um, was man durch leichten nach hinten neigen des Sitzes (beim Sharan geht sowas) noch verbessern kann.

Durch die Einzelsitze gibts auch keine Probleme mit einem Zusätzlichen Kindersitz.

Wenn also mehr als 2 Kindersitze (auch für kurze Fahrten) benötigt werden: Sharan Family nehmen! (und bei Bedarf auch mal mit 7 Leuten fahren, also Oma und Opa mitnehmen)

u s
17.10.2002, 09:53
Schau mal in der Suchmaschine des alten Forums unter "bobsy".
Vielleicht gibt es da ja noch ein wenig Hilfe.

Wir haben uns übrigens letzte Woche für den Römer King Quickfix entschieden, allerdings noch nicht eingesetzt, da z. Zt. noch die MaxiCosi-Babyschale angesagt ist.

us

Hoinzi
17.10.2002, 14:25
So,

ich hab mir vom Händler den Bobsy G1-3 mal ausgeliehen, aber nach dem Test gleich wieder hingetragen. :(

Unser Kleiner hat wild strampelnd gegen den Fangtisch protestiert, was das Anschnallen erheblich erschwert.

Ohne Fangtisch läuft der Gurt aber noch an seinem Hals lang.

Grund für die ganze Geschichte war, daß wir bislang einen MaxiCosi Priori haben, mit dem wir auch zufrieden sind, der aber so hoch und so weit nach vorne baut, daß man den Kleinen kaum in den Sitz bekommt, und er mit den Füssen ständig an meiner Sitzlehne hängt. Wenn er noch ein bischen wächst, passt er nicht mehr hinter mich. :o

Ich kann den Sitz aber nicht ohne weiteres auf die Beifahrerseite machen, weil ich da in der Garage nicht drankomme, um ihn reinzusetzen. Und immer erst das Auto auf die Straße fahren und dann den Kleinen im strömenden Regen in den Sitz schaffen, ist auch nicht das wahre.

Es ist halt sehr angenehm, der der Priori ein eigenes Gurtsystem hat, so daß man nicht mit dem Fahrzeuggurt hantieren muß.

Den Römer King Quickfix hat unser Filius nach dem Probesitzen im Geschäft übrigens strikt abgelehnt... :D

Also geht die Suche nach einem halbwegs praktikablen Sitz weiter. Wie war das mit dem Recaro? :confused:

Grüße

Jan

Pitter
17.10.2002, 14:35
Original geschrieben von Hoinzi
Also geht die Suche nach einem halbwegs praktikablen Sitz weiter. Wie war das mit dem Recaro? :confused:


Von Recaro gibt es auch einen Kindersitz: Recaro Start, geeignet für ECE Gruppe 1-3. Er kostet deutlich über 200 Euro. Einfach mal ein bischen googeln, da findest Du massenhaft Informationen zu dem Sitz.

Gruß

Pitter

TTom
17.10.2002, 14:55
Hallo,

halt uns/mich mal auf dem Laufenden, da bei uns in nicht allzuferner Zukunft auch der Wechsel vom MC Priori zur nächsten Sitzgeneration ansteht. Unser Kleiner ist jetzt 31 Monate alt und der Platz wird nun auch langsam aber sicher weniger.

Ich hatte auch überlegt die integrierten Kindersitze mit zu bestellen, aber da im Variant ein anderes System als im Sharan zum Einsatz kommt, hielt ich den Aufpreis nicht für gerechtfertigt.

Eigentlich müsstest Du auf der ADAC-HP einen Testbericht zu Kindersitzen finden, vermute ich jedenfalls. Ansonsten findest Du in der Stadtbücherei bestimmt die Stiftung Warentest mit einem Test zum Thema Kindersitze.

Sonnigen Gruß,

Tom