PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Außendienstmitarbeiter aufgepaßt


GolfTDI4motion
13.04.2003, 23:51
Hi,

Rundfunkgebühren sind Werbungskosten

>> Wird ein Fahrzeug ausschließlich beruflich genutzt, können alle damit in Zusammenhang stehenden Kosten - einschließlich der Rundfunkgebühren - steuersparend geltend gemacht werden.
Ein Außendienstverkaufsfahrer hatte Rundfunkgebühren in Höhe von € 50,- in seiner Einkommenssteuererklärung angegeben. Das zuständige Finanzamt erkannte dies nicht an, weil das Autoradio überwiegend Unterhaltungszwecken diene. Das Finanzgericht Düsseldorf (15 K 303/98 E) stellte dagegen darauf ab, daß das Autoradio bei einem Außendienstverkaufsfahrer dazu dient, ihn regelmäßig auf gesendete Verkehrshinweise hinzuweisen. Das zuständige Finazamt müsste demnach den Steuersparposten "Rundfunkgebühren" akzeptieren.<<

Quelle: Audi_Grosskunden_Newsletter_11_02