PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Borbet Design M in 18" auf Audi TT


Jeng
15.04.2003, 10:22
Hi,

Ich habe ein Problem mit meinen Felgen. Bei Tempo 120, 130 habe ich Vibrationen im Lenkrad.

Es kann nur von den Felgen her kommen. Ich habe die Räder ein zweites Mal auswuchten lassen und die Spur neu einstellen lassen.

Kann es sein, dass die Felgen eiern? Es handelte sich um neue Felgen. Oder ist das normal bei 18"?

MfG

Jeng

Hans
15.04.2003, 10:26
Kann teilweise auch an der Wuchtmaschine liegen. Es gibt da mittlerweile große Qualitätsunterschiede beim Wuchten. Am besten mal woanders versuchen - eine elektronische Wuchtmaschine mit Platzierungsangabe (also z. B. Felgenhorn, Innenseite usw.) wäre am besten.

Jeng
15.04.2003, 10:34
Hi,

Ich war bei 2 verschiedenen Werkstätten zum Auswuchten. Die 2. meinte ich sollte mich mit dem Verkäufer der Felgen in Verbindung setzen, da 3 der 4 Felgen nicht 100% auswuchtbar sind und ihre Rundlaufeigenschaften womöglich ausserhalb der Fertigungstoleranzen liegen.

MfG

Jeng

PS: Hat schon jemand diesbezüglich Erfahrungen gemacht?

A6-Fahrer
15.04.2003, 10:35
Original geschrieben von Jeng
Oder ist das normal bei 18"?
Tritt da immer auf, oder ist es vielleicht sogar die Straße, die einfach nur wellig ist? Mit den 18" Felgen hat man einen deutlich direkteren Kontakt zur Straße.

Als ich von WR (16") auf SR (18") gewechselt habe, dachte ich auch erst ich fahre auf Eiern, wegen der Spurrillen und Wellen.

Gruß

Jeng
15.04.2003, 10:47
Hi,

Das mit den Spurrillen ist mir schon bewusst. Es ist nur komisch, dass das Problem nur bei Tempo 120, 130 auftritt.

MfG

Jeng

beetle24
15.04.2003, 12:34
Original geschrieben von Jeng

Es kann nur von den Felgen her kommen. Ich habe die Räder ein zweites Mal auswuchten lassen und die Spur neu einstellen lassen.
Kann es sein, dass die Felgen eiern? Es handelte sich um neue Felgen. Oder ist das normal bei 18"?


@Jeng...
... die Auswuchtmaschine wuchtet natürlich weder die Felgen aus oder die Reifen, sondern die Summe.

Daher kannst Du nicht sicher sein, dass es von den Felgen kommt. Es gibt auch Reifen mit erheblicher Toleranz bis hin zur n.I.O-Qualität.
Reifen unterliegen einer erheblich grösseren Fertigungstoleranz als Felgen, weil die geometrischen Abmessungen und damit auch die Lastverteilung am Reifen abhängig von der Dynamik ist und weil Unwuchten im Reifen an viel grösseren Radien angreifen als an der Felge.

Es gibt Rad/Felgenkombinationen die man einfach nicht dynamsich ausreichend auswuchten kann. Ein guter Fachbetrieb wird in solchen Fällen nicht versuchen, kiloweise Gewicht an einer Strelle zu plazieren - sondern Felge oder Reifen als zu tauschen.

Spurrillen bei 18" ???

Also ich fahre auf dem TT auch 18Zoll - das Spüren von Schienen und dergleichen ist ganz normal bei breiteren Reifen - hat aber mit 18" nichts zu tun.

Viel Erfolg und Gruß

A6-Fahrer
15.04.2003, 13:35
Original geschrieben von beetle24
Spurrillen bei 18" ???

Also ich fahre auf dem TT auch 18Zoll - das Spüren von Schienen und dergleichen ist ganz normal bei breiteren Reifen - hat aber mit 18" nichts zu tun.
Doch, wenn Du mal einen 225/60R15 mit einem 225/40R18 vergleichst, so wirst Du feststellen, daß der 18"er deutlich mehr den Spurrillen hinterherläuft, wie der 15"er, obwohl die Reifen gleich breit sind.

Die quersteifigkeit ist bei der 18"-Kombination ungleich höher, wie bei der 15" Kombination.

Nur kommen breite Reifen i.a. auch immer mit großen Felgen einher, insofern fällt das meist nicht auf.

Gruß

ltkirk
16.04.2003, 19:20
Folgende Möglichkeit besteht auch noch, setzt aber sehr teure Spezialmaschine voraus die nur wenige Reifenspezialisten haben.

Vielleicht hast du ja einen Reifenhersteller mit Werk und Servicewerkstatt in deiner Nähe.

Hier in Hannover gibt es die Conti. Dort habe ich auch schon einmal Reifen reklamiert die nicht so toll liefen. Dort haben sie die Möglichkeit die Räder nicht nur normal zu wuchten, sondern auch zu "matchen" - wie das wohl heisst.

D.h. der Reifen wird auf der Felge gedreht bis sich die "Ungleichförmigkeiten" von Reifen und Felge so gut wie möglich aufheben. Ist jetzt sicher sehr laienhaft erklärt aber hoffentlich doch nachvollziehbar.

Aber wie gesagt, dafür braucht man eine spezielle Wuchtmaschine.

ltkirk