PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : navi von vw???


sax
16.10.2002, 14:15
Hallo @ all!!!

Da ich mir einen neuen Golf kaufen möchte habe ich eine wichtige Frage an Euch!! Ich habe in meinem jetzigen Golf ein Becker Traffic Pro 4720. Was würdet Ihr machen - das Becker Navi in den neuen Golf oder lieber ein Navi ab Werk??? Wobei ich meine, das das große Navi ja ziemlich geil ist - aber leider auch ziemlich teuer!! :(

Viele Grüße

Sax

TT-Fahrer
16.10.2002, 14:29
Meine Frau hat das Becker Traffic Pro ab Werk in ihrem Auto.Vorher hatte sie das kleine Werks-Navi in ihrem vorigen A3.
Sie nutzt das Navi täglich.
Klare Aussage von ihr: Das kleine Navi von Audi ist besser
als das Becker!

Ich habe auch das kleine Navi im TT. Im Vergleich zum Becker
sind mehr Straßen digitalisiert und die Ansagen kommen früher
und sind auch etwas präziser.

Gruß

TT

Rolling Thunder
16.10.2002, 16:13
Ich habe das große Navi im Golf und bin seit der neuen CD (2002) auch begeistert davon. Das Radio selbst ist nur mittelmäßig, der Klang ohne DSP schon sehr gut (nur halt ohne Tiefbaß).

Der Vorteil liegt in der Vernetzung zwischen Navi und Kombiinstrument, sowie der sehr guten Integration ins das komplette Fahrzeug.

Bei den Staus der letzten Woche hab ich aber das TV-Modul vermißt... ;-)

4MOTION
16.10.2002, 19:04
Becker verscheuern, Navi mitbestellen !

Ob nun klein oder groß ist (mal wieder) geschmackssache. Das kleine bietet einen guten Gegenwert für´s Geld, das große macht mehr Spaß. Es wäre schade den Golf mit dem Becker zu verbasteln, und Original ist stimmiger (Antenne, Rückfahrsignal, MFA), Lautsprecher sind dann auch schon im Auto und Telefon kann auch einfach nachgerüstet werden.

Im Hinblick auf die Preise z.B. vom neuen DELTA finde ich Navi gar nicht mehr so teuer, und Nachrüstlösungen sind i.d.R. auch teurer.

4MOTION
16.10.2002, 19:11
...sieht auch besser aus...

st65
24.10.2002, 12:24
Ich würde zum VW-Navi raten....

In meinem Golf habe ich das MCD und bin sehr zufrieden. :) Ortung und Navigation ist schnell und vor allem finde ich die Anzeige im MFA optimal.

Ob es das MFD sein soll, muss der Geldbeutel entscheiden, die Bedienung ist sicherlich angenehmer z.B. Stationstasten mit RDS-Namen. Nur beim MCD darauf achten, dass man mit Lautsprecher vorn und HINTEN bestellt, ansonsten ist Klang etwas schwach.

Und ein Vorteil beim MCD ist, dass man auch Audio-CD hören kann - wenn man mal kein Navi braucht oder auch auf langen Autobahnstrecken, dann geht aber TMC nicht :mad: .

Gruß
Stefan