PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrbahnmarkierung wg. Geschwindigkeitsbegrenzung


TimoL
26.04.2003, 12:09
Ich fahre gelegentlich durch eine Straße, in der bisher Schilder und Fahrbahnmarkierungen das Tempo 30 vorgaben.

Seit einiger Zeit sind nun die Schilder abmontiert, weil lt. örtlicher Presse in der Straße wieder 50 gefahren werden darf. Die Fahrbahnmarkierungen mit der großen 30 sind aber immer noch vorhanden.

Folgende Rückmeldungen hab ich bisher von Freunden, Bekannten und Nachbarn bekommen:

1.) Ich fahre weiterhin 30, da die Fahrbahnmarkierung lt. StVO ein offizielles Verbot/Gebot darstellt.

2.) Ich fahre 50, weil die Schilder abmontiert sind und in der Zeitung stand´s ja auch. Die Fahrbahnmarkierung wurde halt noch nicht entfernt.

3.) Ich fahre 40, da kann ich nix falsch machen.

Ich würde mich auch eher der 1. Fraktion anschließen, obwohl die Aussage der 2. auch nachvollziehbar ist. Was denkt Ihr?

gwg
26.04.2003, 13:48
Original geschrieben von TimoL
Ich fahre gelegentlich durch eine Straße, in der bisher Schilder und Fahrbahnmarkierungen das Tempo 30 vorgaben.

Seit einiger Zeit sind nun die Schilder abmontiert, weil lt. örtlicher Presse in der Straße wieder 50 gefahren werden darf. Die Fahrbahnmarkierungen mit der großen 30 sind aber immer noch vorhanden.

Folgende Rückmeldungen hab ich bisher von Freunden, Bekannten und Nachbarn bekommen:

1.) Ich fahre weiterhin 30, da die Fahrbahnmarkierung lt. StVO ein offizielles Verbot/Gebot darstellt.

2.) Ich fahre 50, weil die Schilder abmontiert sind und in der Zeitung stand´s ja auch. Die Fahrbahnmarkierung wurde halt noch nicht entfernt.

3.) Ich fahre 40, da kann ich nix falsch machen.

Ich würde mich auch eher der 1. Fraktion anschließen, obwohl die Aussage der 2. auch nachvollziehbar ist. Was denkt Ihr?

Hallo,
ich denke die "30" auf der Straße sind kein Gebotsschild, sondern nur ein zusätzlicher Hinweis!!! Also würde ich 50 fahren!!
Die warten wohl bis die "30" abgefahren sind; ist halt billiger und bequemer!!
MfG
Günther

passatTDI-PD
26.04.2003, 14:42
Eine Geschwindigkeitsbegrenzung wird laut StVO durch das 30-Schild angezeigt. Die Fahrbahnmarkierung mit 30 ist eigentlich nur ein zusätzlicher Hinweis, der vor allem bei neuen oder schlecht zu sehenden Geschwindigkeitsbegrenzungen angewendet wird. Da es dann auch noch in der Presse angekündig wurde, kann man davon ausgehen, das es keine 30-Begrenzung mehr dafür gibt.

Angaben ohne Gewähr!!! ;) ;) ;)

Martin R
26.04.2003, 14:45
Gehe auch davon aus, dass es keine Tempo30-Begrenzung mehr gibt, wenn die Schilder entfernt wurden!

(oder ist das nur ein Trick um richtig abzukassieren?*gg*)

TimoL
26.04.2003, 16:03
(oder ist das nur ein Trick um richtig abzukassieren?*gg*)

Genau diese Vermutung habe ich auch. In Salzgitter sind die Kassen mehr als leer...

Gruß TL

Walter4
26.04.2003, 16:52
Wieder mal ein Beispiel, wie überflüssige und inkonsequente Regelwut dazu führt, daß Beschränkungen zunehmend ignoriert werden, mit Schildern oder ohne. :mad:
MfG Walter

spitfire
28.04.2003, 11:08
Und wie wär´s damit, einfach mal bei der zuständigen Polizei-Inspektion nachzufragen?