PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dachfahrradträger


Hans
29.04.2003, 15:40
Bin auf der Suche nach Fahrradträgern fürs Dach - und zwar solche, bei denen das Bike ohne Vorderreifen auf dem Träger montiert wird. Hat jemand mit sowas schon mal Erfahrungen gemacht? Hersteller? Preise?
Ich halte diese Lösung für stabiler als diese "Rinnen"-träger.
Danke im Voraus für die Antworten
Gruß Hans

Rolf-FSI
29.04.2003, 21:33
Hallo

schau mal bei Zweirad Stadler, hab da eine Anzeige in der Tour gelesen.

http://www.zweirad-stadler.de/

gib als Suchbegriff Dachträger ein. Ich bin momentan auch auf der Suche eines Trägers wo die Gabel eingespannt wird.
Da wird das Unterohr nicht do leicht verkratzt.

Gruß Rolf

Rolf-FSI
29.04.2003, 21:41
schau auch mal im Tour-Forum nach.

http://www.dkverlag.de/tour/showthread.php?threadid=2597&highlight=dachtr%E4ger

Gruß Rolf

Niemals Servo
29.04.2003, 22:11
Da im Osterurlaub mein zweiter Thule Aufsatz den Löffel gereicht hat, möchte ich an dieser Stelle nochmal von Thule Fahrraddachgepäckträgern abraten.
Ich frag mich wie die Tests gewinnen konnten. Ich hoffe nicht dass dies bedeuted, dass die anderen Fabrikate noch schlechter sind.
Es gibt nichts besseres als ein Fahrradtachgepäckträger, der früh morgens, nachdem alles gepackt und abfahrbereit ist, den Dienst quittiert. :mad:

Hans
29.04.2003, 22:29
Danke schön,
die Seite von Zweirad-Stadler war sehr informativ.
Gruß Hans

Rolf-FSI
03.05.2003, 11:20
schau auch mal bei Rose nach.

http://www.roseversand.de/rose_main.cfm?cid=160&spr_id=1&mid=0

http://www.velomann.com/ted/prodotti.asp

muß ja nicht immer der teure Thule sein.

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen Fahradträger wo das Rad mit der Gabel eingespannt wird.
Am Unterrohr möchte ich mein neues Principia nicht einspannen

Gruß Rolf

bora0815
03.05.2003, 15:47
Ich kann die schlechten Erfahrungen mit dem Fabriakt THULE nicht bestätigen. Bisher hat alles gehalten. Auf dem Polo und jetzt auf dem Bora Variant.

Gruß
Frank

Hans
05.05.2003, 14:26
@Rolf FSI

Vielen Dank für die beiden Links. Siehe da - es muss nicht immer Thule sein. Ich werd dann mal berichten, wenn die Teile da sind, und ich erst Erfahrungen gesammelt habe.

Bist Du eigentlich auf dem Zweiradgebiet einschlägig bewandert? Bin nämlich noch auf der Suche nach einer preiswerten Federgabel für mein MTB.

Gruß Hans

Rolling Thunder
05.05.2003, 15:19
@Hans:

hattest Du nicht ne AHK an Deinem Audi?

Wir haben nen Fahrradträger für die AHK. Ist meines erachtens nach die beste Alternative überhaupt, da weniger Windlast und viel leichter zu beladen. Dazu kommt noch der Vorteil, daß DU den an JEDES Auto mit ner AHK dranmachen kannst, auch wenn derjenige keinen eigenen Dachträger hat.

Hans
05.05.2003, 15:21
Original geschrieben von Rolling Thunder
@Hans:

hattest Du nicht ne AHK an Deinem Audi?

Wir haben nen Fahrradträger für die AHK. Ist meines erachtens nach die beste Alternative überhaupt, da weniger Windlast und viel leichter zu beladen. Dazu kommt noch der Vorteil, daß DU den an JEDES Auto mit ner AHK dranmachen kannst, auch wenn derjenige keinen eigenen Dachträger hat.
Nö, ist leider keine dran. Sonst wär natürlich der Heckträger die beste Alternative.
Der Grundträger ist ja vom Schwiegermuttersarg schon vorhanden. Deshalb ist der finanzielle Aufwand eher gering.

Rolf-FSI
05.05.2003, 19:22
@Hans

was heißt auf dem Zweiradgebiet einschlägig bewandert?
ich mache alle Service- und Reparaturarbeiten selber.
Fahre hauptsächlich mit dem Rennrad, Mountainbike hab ich
natürlich auch, aber da ist die Kilometerleistung wesentlich
geringer. Am MB hab ich eine Marzocchi 600 dran, war urprünglich
mit Luftfederung, ich habs auf Stahlfeder umgebaut,
jetzt federts wesentlich besser.

Soviel ich weiß, sind RST-Federgabeln preiswert und gut,
die Rockshock's sind auch recht gut aber kosten halt mehr.
Mußt halt mal in den Katlogen von Rose und Brügelmann suchen
oder im Internet schauen. Kommt natürlich auch darauf an
wieviele Kilimeter man fährt und was Du dafür ausgeben willst.
Ich warte immer noch auf meine Rose-Katalog.
Welchen Radträger und wo hast Du bestellt?

Gruß Rolf

Hans
06.05.2003, 08:12
@Rolf-FSI
Ich hab den Velomann von Rose-Versand bestellt (2x). Bist ja doch fahrradtechnisch bewandert *g*

Rolf-FSI
06.05.2003, 22:44
fahrradtechnisch bewandert, naja, wie mans nimmt :)

hab von einem Bekannten einen Träger zur Ansicht bekommen,
soll ein Sherpas sein, schaut aber aus als obs doch ein Velomann ist.
Werd mal den auf meine Trägerbrücke montieren.
Vielleicht baue ich aber selber einen nach der Art.
Meine ersten Radträger hab ich auch selbst gebaut, als es noch keine zu kaufen gab,
bzw. zu teuer waren, wo man das komplette Rad aufs Dach montieren konnte.

@Hans

wenn Du den Träger hast dann berichte mal wie Du zufrieden bist.
evtl. Privatmail oder e-mail

Gruß Rolf

Hans
07.05.2003, 09:18
@Rolf-FSI
Mach ich doch glatt...!

FloriV6 TDI
07.05.2003, 13:08
Also, ich kann dir zu 200% den Thule VeloVise 511 empfehlen.
Absolut klasse Verarbeitung, sicherer Halt - ist sein Geld wert.

Kannst Dir ja mal bei Thule auf der Website anschauen....

bye bye

Rolling Thunder
07.05.2003, 13:49
Auto Plus hat zur zeit den Thule-Träger für 79€ im Angebot.

Hans
12.05.2003, 08:38
Wer ist Auto Plus?
Gibts da einen Link?
Gruß Hans

bora0815
15.05.2003, 20:06
@Hans

Guckst du hier! (http://www.carat-gruppe.de/auto-plus/autoplus-shop.html)