PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Audi A3 ohne Radio bestellen


SvenFSI
05.05.2003, 07:42
Hallo,

kann mir jemand sagen, was im Fahrzeug vorbereitet ist, wenn ich den neuen A3 komplett ohne Radio bestelle?

Danke

pergamoni
05.05.2003, 07:53
Original geschrieben von SvenFSI
Hallo,

kann mir jemand sagen, was im Fahrzeug vorbereitet ist, wenn ich den neuen A3 komplett ohne Radio bestelle?

Danke

Hallo!

Das hatte ich mir bei meinem Neukauf auch überlegt, auf das Serienradio zu verzichten. Damals sagte man mir, dass nur die Kabel in der Mittelkonsole liegen, alles weitere ist nicht vorhanden.

Ich hatte mir damals das Symphony bestellt, was ich im Nachhinein vom Klang als totalen Fehler bezeichnen kann. Ein Aufrüsten des bestehenden Systems ist aufgrund des Aktivsystems nur schwer möglich ist.

Für die 1.000EUR würde ich jetzt meinen Wagen zu ACR etc fahren und mir dort für das Geld ein viel besseres Radio einbauen lassen (wenn man keinen gesteigerten Wert auf die Optik in der Mittelkonsole legt).

GM

wave
05.05.2003, 08:02
Original geschrieben von SvenFSI
Hallo,

kann mir jemand sagen, was im Fahrzeug vorbereitet ist, wenn ich den neuen A3 komplett ohne Radio bestelle?

Danke

Im VW ohne VW-Radio Bestellung ist nichts verlegt.
Eine Möglichkeit ist einen Reimport zu kaufen, dort ist die Radiovorbereitung im allgemeinen serienmässig vorhanden, d. h. Kabel, Lautsprecher und Antenne.
Das ist vermutlich bei Audi ebenso.
MfG wave

SvenFSI
05.05.2003, 08:10
Original geschrieben von wave
Im VW ohne VW-Radio Bestellung ist nichts verlegt.
Eine Möglichkeit ist einen Reimport zu kaufen, dort ist die Radiovorbereitung im allgemeinen serienmässig vorhanden, d. h. Kabel, Lautsprecher und Antenne.
Das ist vermutlich bei Audi ebenso.
MfG wave

Hi,

bedeutet nichts verlegt, das auch kein ISO Stecker (für Spannung) zum Anschluss des Radios vorhanden ist?
Was ist in den Türen vorbereitet?

wave
05.05.2003, 09:23
Original geschrieben von SvenFSI
Hi,

bedeutet sich verlegt, das auch ) zum Anschluss des Radios vorhanden ist?
Was ist in den Türen vorbereitet?

Der ISO Stecker (für Spannung) ist meines Wissens vorhanden, die Lautsprecher-Stecker,-Kabel aber nicht.
MfG wave

Rolling Thunder
05.05.2003, 12:08
Kommt auf das Fahrzeug drauf an.
In der Regel liegt die Antenne und die Stromversorgung im Radioschacht. Beim Lupo waren damals sogar die oberen Lautsprecher inkl. Kabel verlegt. Um die Lautsprecher in der Tür anzuschließen, mußte allerdings das komplette Amaturenbrett raus... Zum Glück hatte ich mit der Werkstatt nen Fixpreis vereinbart. ;-)

Beim A3 dürften auch nichts weiter liegen, da dort ja generell Aktivlautsprecher zum Einsatz kommen.

pergamoni
05.05.2003, 12:39
Original geschrieben von Rolling Thunder
Kommt auf das Fahrzeug drauf an.
In der Regel liegt die Antenne und die Stromversorgung im Radioschacht. Beim Lupo waren damals sogar die oberen Lautsprecher inkl. Kabel verlegt. Um die Lautsprecher in der Tür anzuschließen, mußte allerdings das komplette Amaturenbrett raus... Zum Glück hatte ich mit der Werkstatt nen Fixpreis vereinbart. ;-)

Beim A3 dürften auch nichts weiter liegen, da dort ja generell Aktivlautsprecher zum Einsatz kommen.


Richtig, mir hatte man damals gesagt, dass die Iso-Stecker beim A3 liegen, Boxenkabel aber nicht vorhanden sind.

Die Frage stellt für mich eine Grundsatzentscheidung dar: Entweder ich nehme das Serienradio (Vorteil: Anzeige im FIS + andere gewisse Features, Minimierung Diebstahlrisiko, einheitliche Optik / Nachteil: extrem schlechte Kosten-Nutzen-Relation) oder ich gebe mein Auto zu einem Hifi-Spezialisten und lasse mir dort professionell für das gleiche Geld (oder sogar weniger) eine klanglich weitaus bessere Anlage einbauen.

GM

Rolling Thunder
05.05.2003, 13:08
Man muß halt für sich abwägen, was das Autoradio einem bieten soll. Mein JVC kann zwar MP3 abspielen, dafür vermisse ich den TIM-Knopf der VW-Radios (@hans: ja, ich weiß daß es von Blaupunkt Radios mit beidem gibt, aber deren Display ist im Cabrio nicht ablesbar)

Der Klang der Serienlautsprecher ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden, muß aber von Fahrzeug zu Fahrzeug individuell probegehört werden.

Wenn ich dann die Kosten (inkl. Einbau) berechne, dann ist ein Nachrüstradio nicht mehr so viel billiger.

z.B.
Radio ca. 300€
Lautsprecher ca. 200€ (4x 2-Wege, 16cm)
Einbau ca. 200€ (je nach Aufwand)

dann komme ich in Summe auch auf 700€...

Ein Radio Concert (mit CD) kostet im A3 750€, hat aber zusätzlich die komplette Integration in das Fahrzeug und dazu noch Subwoofer und Centerfill-Lautsprecher.

Hans
05.05.2003, 13:19
Original geschrieben von Rolling Thunder
......(@hans: ja, ich weiß daß es von Blaupunkt Radios mit beidem gibt, aber deren Display ist im Cabrio nicht ablesbar)......


mmmmhhhh - bassst scho *g*

pergamoni
05.05.2003, 16:42
Original geschrieben von Rolling Thunder
Man muß halt für sich abwägen, was das Autoradio einem bieten soll. Mein JVC kann zwar MP3 abspielen, dafür vermisse ich den TIM-Knopf der VW-Radios (@hans: ja, ich weiß daß es von Blaupunkt Radios mit beidem gibt, aber deren Display ist im Cabrio nicht ablesbar)

Der Klang der Serienlautsprecher ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden, muß aber von Fahrzeug zu Fahrzeug individuell probegehört werden.

Wenn ich dann die Kosten (inkl. Einbau) berechne, dann ist ein Nachrüstradio nicht mehr so viel billiger.

z.B.
Radio ca. 300€
Lautsprecher ca. 200€ (4x 2-Wege, 16cm)
Einbau ca. 200€ (je nach Aufwand)

dann komme ich in Summe auch auf 700€...

Ein Radio Concert (mit CD) kostet im A3 750€, hat aber zusätzlich die komplette Integration in das Fahrzeug und dazu noch Subwoofer und Centerfill-Lautsprecher.

Hallo!

Den Subwoofer beim A3 kannst du jedenfalls in die Tonne kloppen. Dieses kleine Schuhkästchen produziert meiner Meinung nach nicht mehr als heiße Luft und selbst das größere Bose-System überschlägt sich bei höherer Lautstärke. Auch wenn die Originalsysteme besser geworden sind, erreichen Sie noch lange nicht das Niveau einer vergleichbar teuren Nachrüst-Anlage.

Selbst wenn das Nachrüsten nicht billiger sein sollte bzw. den gleichen Preis kostet, zwischen der Klangqualität der beiden Systeme liegen Welten.

Rolling Thunder
05.05.2003, 16:51
Das ist soweit schon richtig, aber für den Einbau muß die komplette Inneneinrichtung demontiert werden. So kommt zum stärkeren Bass dann halt noch das klappern der Verkleidungen hinzu, da die Clips in der Regel nur für eine Montage ausgelegt sind.

Aber wie gesagt. Das muß jeder selbst einscheiden. Ich hatte früher auch immer große Anlagen im Auto. Vllt. liegts am Alter, vllt. auch daran, daß man kaum noch selbst Leitungen verlegen kann, ohne das Auto halb zu demontieren. Ich hab keine Lust mehr drauf.

pergamoni
05.05.2003, 17:42
Original geschrieben von Rolling Thunder
Das ist soweit schon richtig, aber für den Einbau muß die komplette Inneneinrichtung demontiert werden. So kommt zum stärkeren Bass dann halt noch das klappern der Verkleidungen hinzu, da die Clips in der Regel nur für eine Montage ausgelegt sind.

Aber wie gesagt. Das muß jeder selbst einscheiden. Ich hatte früher auch immer große Anlagen im Auto. Vllt. liegts am Alter, vllt. auch daran, daß man kaum noch selbst Leitungen verlegen kann, ohne das Auto halb zu demontieren. Ich hab keine Lust mehr drauf.


Jepp, dazu hätte ich auch keine Lust zu und würde nur Leute dran lassen, die das jeden Tag machen - Profis eben. Ich bspw. lasse mir jetzt mein Serienradio (Symphony) durch eine Endstufe + Subwoofer + neue Frontlautsprecher aufbessern. Dann hoffe ich mal, ein wenig mehr Klangqualität zu verspüren.

Kostenfaktor "Einbau":

- ACR Siegburg: 200-250€
- Hifi-Laden Bonn: 150€
- Media-Markt Essen: 70€

Wenn ich mir noch ein Radio beim MediaMarkt kaufen würde, dann sinkt der Einbaupreis weiter. Ergo, das Einbauen würde ich Profis überlassen und mir dann richtig schön abgestimmte Einzelstücke kaufen (in Essen laufen beim Media-Markt z. B. die Hifi-Wochen) + ich würde glatt vermuten, dass ich bei einer vergleichbaren Anlage noch Geld sparen würde. So werden wir es jetzt auf jeden Fall bei dem neuen Golf meiner Freundin machen. Ich habe aus meiner Entscheidung jedenfalls meine Fehler gelernt.

Gruß,
Marc

Rolling Thunder
05.05.2003, 21:18
Dann achte aber drauf, die die MM-Leute auch neue Clipse für die Türe verwenden. Sonst hast Du bald ne "Rassel" zur Musikbegleitung. War beim Golf von meinem Nachbarn auch...

Hannes
05.05.2003, 23:05
Leider ist das Nachrüsten von anderen Radios seit es den CAN-Bus gibt nicht mehr so ohne weiteres möglich. Es liegt selbst beim Radio nur ein + und Massekabel am Schacht (+ CAN-Bus, aber den kannst ja für andere Radios nicht verwenden), also mußt Dir noch Beleuchtung, S-Kontakt und GALA zusammensuchen, außerdem benötigst Du noch einen Aktivadapter....

Also ist es wohl besser das Auto ohne Radio zu bestellen und dann alles nachzurüsten, dann bekommt man ja auch gute Qualität für sein Geld und man kann in 3 Jahren wenn der Stand der Technik um einiges weiter ist locker das Radio gegen ein neues tauschen....

MfG

Hannes

pergamoni
06.05.2003, 07:33
Original geschrieben von Hannes
Leider ist das Nachrüsten von anderen Radios seit es den CAN-Bus gibt nicht mehr so ohne weiteres möglich. Es liegt selbst beim Radio nur ein + und Massekabel am Schacht (+ CAN-Bus, aber den kannst ja für andere Radios nicht verwenden), also mußt Dir noch Beleuchtung, S-Kontakt und GALA zusammensuchen, außerdem benötigst Du noch einen Aktivadapter....

Also ist es wohl besser das Auto ohne Radio zu bestellen und dann alles nachzurüsten, dann bekommt man ja auch gute Qualität für sein Geld und man kann in 3 Jahren wenn der Stand der Technik um einiges weiter ist locker das Radio gegen ein neues tauschen....

MfG

Hannes


Sehe ich genau so!

pergamoni
06.05.2003, 07:34
Original geschrieben von Rolling Thunder
Dann achte aber drauf, die die MM-Leute auch neue Clipse für die Türe verwenden. Sonst hast Du bald ne "Rassel" zur Musikbegleitung. War beim Golf von meinem Nachbarn auch...

Hallo!

Was heißt "neue" Klipse? Sind die verstärkt oder wie kann ich den MM-Leuten erklären, "neue" Klipse zu nehmen?

Gruß,
Marc

pergamoni
06.05.2003, 12:01
Original geschrieben von TranceRulez
Antenne ist auf dem Dach und die Anschlüsse liegen hinter der Blende, die den Radioschacht abdeckt. Dort drin sind auch die Distanzstücke, damit das DIN-Radio auch passt.

Weiss nicht, wie es beim neuen A3 wird.


Hatte er aber nicht genau danach gefragt???:confused: :D :confused:

Rolling Thunder
06.05.2003, 12:49
Original geschrieben von pergamoni
Hallo!

Was heißt "neue" Klipse? Sind die verstärkt oder wie kann ich den MM-Leuten erklären, "neue" Klipse zu nehmen?

Gruß,
Marc

Bei meinem Golf waren Clips drin, die man tauschen konnte. Die Vrekleidung hatte eine Führung, in die die Clips eingesetzt wurden. Die Laschen waren nach Ausbau hin, deswegen hab ich jedesmal neue genommen und dadurch kein Klappern gehabt. (Nach 4h Arbeit nur fürs CD-Wechslerkabel hab ich allerdings keine Lust mehr aufs schrauben)

pergamoni
06.05.2003, 14:41
Original geschrieben von Rolling Thunder
Bei meinem Golf waren Clips drin, die man tauschen konnte. Die Vrekleidung hatte eine Führung, in die die Clips eingesetzt wurden. Die Laschen waren nach Ausbau hin, deswegen hab ich jedesmal neue genommen und dadurch kein Klappern gehabt. (Nach 4h Arbeit nur fürs CD-Wechslerkabel hab ich allerdings keine Lust mehr aufs schrauben)


Hi Rolling Thunder,

vielen Dank für die Info. Ich werde es auf jeden Fall dieses WE ansprechen, wenn ich beim MM bin.

Gruß,
Marc