PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Manuelle Klimaanlage


klamni
05.05.2003, 18:59
Kann man eigentlich eine manuelle Klimaanlge beeinflussen, sodas die Werte im Innenraum verändert werden?

beatbert
05.05.2003, 19:00
Original geschrieben von klamni
Kann man eigentlich eine manuelle Klimaanlge beeinflussen, sodas die Werte im Innenraum verändert werden?

Klar, Du kannst die Drehregler nach links oder rechts drehen, dann wird es wärmer oder kälter, lauter oder leiser....wirst schon sehen.

klamni
05.05.2003, 19:11
Original geschrieben von beatbert
Klar, Du kannst die Drehregler nach links oder rechts drehen, dann wird es wärmer oder kälter, lauter oder leiser....wirst schon sehen.
Schönen Dank für den Tip, war wohl etwas zu warm heute in Hamburg?!

Niemals Servo
05.05.2003, 19:20
Vielleicht könntest du deine Frage etwas präzisieren?

beatbert
05.05.2003, 19:22
Original geschrieben von klamni
Schönen Dank für den Tip, war wohl etwas zu warm heute in Hamburg?!

Gern geschehen. Im Büro war es angenehm klimatisiert. da gibt es auch so einen Drehregler...:D

klamni
05.05.2003, 19:33
Original geschrieben von beatbert
Gern geschehen. Im Büro war es angenehm klimatisiert. da gibt es auch so einen Drehregler...:D
Wir haben warmen Tee bekommen, damit wir nicht erfrieren.

Laßt man stecken, hole mir woanders ne vernünftige Antwort.

beatbert
05.05.2003, 19:40
Original geschrieben von klamni
Wir haben warmen Tee bekommen, damit wir nicht erfrieren.

Laßt man stecken, hole mir woanders ne vernünftige Antwort.

Mönsch Klamni, was meinste eigentlich genau mit Deiner Frage?:confused:

Tina
05.05.2003, 19:41
Original geschrieben von klamni
Kann man eigentlich eine manuelle Klimaanlge beeinflussen, sodas die Werte im Innenraum verändert werden?


Hallo Klamni,


Bei der manuellen Klimaanalge müssen Temperatur, Gebläse und Luftverteilung von Hand eingestellt werden.

Je nach Außentemperatur oder Fahrgeschwindigkeit müssen die Einstellungen dann korrigiert werden.

Oder was genau meintest Du? :confused:

Grüße, Tina

beatbert
05.05.2003, 19:42
Original geschrieben von Tina
Hallo Klamni,


Bei der manuellen Klimaanalge müssen Temperatur, Gebläse und Luftverteilung von Hand eingestellt werden.

Je nach Außentemperatur oder Fahrgeschwindigkeit müssen die Einstellungen dann korrigiert werden.

Oder was genau meintest Du? :confused:

Grüße, Tina

Hi Tina,

das meinte ich ja mit den Drehreglern...

klamni
05.05.2003, 20:09
Original geschrieben von beatbert
Hi Tina,

das meinte ich ja mit den Drehreglern...
Ist schon klar. Ich meinte ja auch, ob man ähnlich wie bei einer Climatronic die Werte noch mal selber ändern kann. Noch kälter. Damit ich den Winter nicht vermisse, und sich Eiskristalle an der Scheibe und der Coke im Dosenhalter bilden.
Hat der Fischkopf das jetzt verstanden? Ich bezweifle das. Hatte ja auch ne schwere Jugend, immer mit den Eltern in den Harz. Bei uns ist nie einer darauf gekommen, nur bis Hamburg in den Urlaub zu fahren.:D

Tina
05.05.2003, 20:12
Äh Klamni????

Also mein Posting war eigentlich ernst gemeint, sorry, aber jetzt bin ich wohl im falschen Film....:rolleyes:

Tina

wave
05.05.2003, 20:15
...

beatbert
05.05.2003, 20:15
Original geschrieben von Tina
Äh Klamni????

Also mein Posting war eigentlich ernst gemeint, sorry, aber jetzt bin ich wohl im falschen Film....:rolleyes:

Tina

Meines eigentlich auch, hab nur irgendwie die Frage nicht verstanden (verstehe sie eigentlich immer noch nicht?).

Klamni, war der Tee mit Schuß??

Niemals Servo
05.05.2003, 20:21
Original geschrieben von klamni
Ist schon klar. Ich meinte ja auch, ob man ähnlich wie bei einer Climatronic die Werte noch mal selber ändern kann. Noch kälter. Damit ich den Winter nicht vermisse, und sich Eiskristalle an der Scheibe und der Coke im Dosenhalter bilden.


Maibock?
Ich muss die Frage mal erahnen.
Die manuelle KA läuft immer volle Kanne wenn die A/C Taste gedrückt wurde. Der Temperaturregler reguliert die Heizung. Über die Heizung wird dann auch die Temperatur geregelt.

Tob
05.05.2003, 20:28
Hallo,

es geht wahrscheinlich darum, ob man die Verdampfertemp. absenken kann?

Gruß

Tobias

tortenheber
05.05.2003, 20:41
Original geschrieben von Tob
Hallo,

es geht wahrscheinlich darum, ob man die Verdampfertemp. absenken kann?

Gruß

Tobias

Seit wann kann man das bei der Climatronic?
Ich mein ja nur,soo grossartig will ich mich in
diese packende Diskussion ja nun auch nicht
einlassen;)

Niemals Servo
05.05.2003, 20:59
Original geschrieben von tortenheber
Seit wann kann man das bei der Climatronic?
Ich mein ja nur,soo grossartig will ich mich in
diese packende Diskussion ja nun auch nicht
einlassen;)

Es gibt je nach Ländercode verschiedene Kennlinien, wie man sich an die Wunschtemperatur annähert, aber sonst?

tortenheber
05.05.2003, 21:06
Original geschrieben von Niemals Servo
Es gibt je nach Ländercode verschiedene Kennlinien, wie man sich an die Wunschtemperatur annähert, aber sonst?

Stimmt,hab' ich auch schon mal gelesen hier.
Vielleicht drückt er sich ja irgendwann doch mal klar aus,wenn er das nicht meint wäre ich mit meinem Latein jedenfalls auch am Ende.
Oder ist damit die "Low"-Einstellung gemeint?Die müsste aber gleichwertig der kältesten Einstellung der man. Anlage sein,
Fragen über Fragen...

Andreas TDI96kw
06.05.2003, 17:54
die frage ist in etwa genauso, als wenn jemand fragt, ob man bei fahrendem auto die richtung ändern kann...

der experte wüsste dann, dass man diesen effekt durch drehen am lenkrad herstellen kann

fred.neu
06.05.2003, 18:53
man kann das ganze auch anders erklären: Die Klimaanlage läuft immer mit voller Leistung, wenns zu kalt ist, wird mit dem Heizungsregler eben warme Luft dazugemischt. Also die Regulation erfolgt mir dem Heizungsregler, Luftintensität mit dem entspr. Gebläseregler und die Richtung wie normal, wobei ich den überwiegenden Luftanteil oben austreten lasse. Fred

Tob
06.05.2003, 18:57
Die Klimaanlage läuft immer mit voller Leistung,...

Hallo,

kommt es nicht auch auf die Außentemp. an? Gibt es keinen Fühler, der dies mißt?

Gruß

Tobias

Niemals Servo
06.05.2003, 19:11
Original geschrieben von Tob

kommt es nicht auch auf die Außentemp. an? Gibt es keinen Fühler, der dies mißt?


Es geht ja nur um manuelle KA, da wird idR nur unter bestimmter Temperatur der Kompressor ausgestellt damit nichts vereist.

Es mag neuere Modelle mit weniger primitiven Ansatz geben, aber die sind meist nicht manuell.

Martin R
06.05.2003, 20:10
Original geschrieben von Tob
Hallo,

kommt es nicht auch auf die Außentemp. an? Gibt es keinen Fühler, der dies mißt?

Gruß

Tobias


Eine Klima (mit den herkömmlichen Kompressoren) kann nicht regeln - entweder sie ist ein oder aus!!

Die Temperaturregelung erfolgt durch zusätzliches, gezieltes Heizen!

beetle24
06.05.2003, 20:37
Original geschrieben von fred.neu
Die Klimaanlage läuft immer mit voller Leistung.....

Oh nein :D Man möchte doch kein Trockeneis im Auto haben: Der Klimakompressor läuft natürlich nicht stest mit voller Leistung , denn wo sollte er denn mit der Kälte hin, die nicht "abgenomemn" wird ;)

Jeder Klimakompressor arbeitet mit geregelter Leistung - und zwar beim Polo2001 mit externer Regelung und bei der A-Plattform mit interner Regelung. Bei manueller klimaanlage wird die Leistung der Klimaanlage so geregelt, das die Übergabetemperatur an die manuelle Mischbatterie in etwa konstant "kalt" ist. Bei +30 Grad und hohem Austauschumsatz muss der Klimakompressor viel mehr leisten, als wenn bei +18 Grad kaum Kälte abgenommen wird.

Das hatte ich schon mal ausführlich besprochen - auch die Tatsache, dass der Klimakompressor beim Polo2001 immer mitläuft.

Die Beiträge finde ich hier aber nicht mehr - oder gibts ein Archiv? ;)

Gruß

Niemals Servo
06.05.2003, 20:43
Original geschrieben von beetle24
Oh nein :D Man möchte doch kein Trockeneis im Auto haben: Der Klimakompressor läuft natürlich nicht stest mit voller Leistung , denn wo sollte er denn mit der Kälte hin, die nicht "abgenomemn" wird ;)

Jeder Klimakompressor arbeitet mit geregelter Leistung - und zwar beim Polo2001 mit externer Regelung und bei der A-Plattform mit interner Regelung. . Bei +30 Grad und hohem Austauschumsatz muss der Klimakompressor viel mehr leisten, als wenn bei +18 Grad kaum Kälte abgenommen wird.

Das hatte ich schon mal ausführlich besprochen - auch die Tatsache, dass der Klimakompressor beim Polo2001 immer mitläuft.



Wo gibt es denn beim Polo2001 eine manuelle KA?

Bei manueller Klimaanlage wird die Leistung der Klimaanlage so geregelt, das die Übergabetemperatur an die manuelle Mischbatterie in etwa konstant "kalt" ist

Genau das wurde doch auch gesagt- volle Pulle außer es würde zur Vereisung kommen.

Der Warm/Kaltdrehknopf regelt dann meist nur die (Zu-)Heizung.

beetle24
06.05.2003, 20:45
Ich hab gerade das alte Thema in der Versenkung gefunden: http://www.dk-foren.de/gute-fahrt/showthread.php?s=&threadid=1305&highlight=klimakompressor+polo

Da ging es um die Klimaanlage im Polo (2%)

Steht eigentlich alles drin ;) auf den Seiten 2 +3

Gruß

Niemals Servo
06.05.2003, 20:49
Lustiger Thread übrigens - niemand weiß eigentlich was die Ausgangsfrage bedeuten soll oder welche KAtypen genau gemeint sind...

beatbert
06.05.2003, 21:33
Original geschrieben von Niemals Servo
Lustiger Thread übrigens - niemand weiß eigentlich was die Ausgangsfrage bedeuten soll oder welche KAtypen genau gemeint sind...

...zumal sich der ursprüngliche thread-Autor auch nicht mehr gemeldet hat...

beetle24
06.05.2003, 21:58
Original geschrieben von Niemals Servo
Wo gibt es denn beim Polo2001 eine manuelle KA?
Wenn Du mich fragst: Nirgends


Original geschrieben von Niemals Servo
Genau das wurde doch auch gesagt- volle Pulle außer es würde zur Vereisung kommen. Der Warm/Kaltdrehknopf regelt dann meist nur die (Zu-)Heizung.

Stimmt, wurde auch gesagt... wie so vieles ;)

Mein Zitat bezieht sich auf die Behauptung von fred.neu, dass "die Klimaanlage immer mit voller Leistung" läuft.
Und das ist def. nicht richtig, sie versucht mit konstanter Temperatur zu laufen. Eine variable Leistung bei einem Klimakompressor unabhängig von der Drehzahl zugestalten - und dann noch selbstregelnd - ist schon recht aufwendig und war sicherlich einen Hinweis meinerseits wert.

Gruß

Niemals Servo
07.05.2003, 06:14
Original geschrieben von beetle24
Wenn Du mich fragst: Nirgends




Stimmt, wurde auch gesagt... wie so vieles ;)

Mein Zitat bezieht sich auf die Behauptung von fred.neu, dass "die Klimaanlage immer mit voller Leistung" läuft.
Und das ist def. nicht richtig, sie versucht mit konstanter Temperatur zu laufen. Eine variable Leistung bei einem Klimakompressor unabhängig von der Drehzahl zugestalten - und dann noch selbstregelnd - ist schon recht aufwendig und war sicherlich einen Hinweis meinerseits wert.

Gruß

Dam muss ich mal Erbsen zählen:
Ein (alte) manuelle KA läuft immer mit voller (Kühl)Leistung am Verdampfer - das muss ja nicht heißen, das der Kompressor immer läuft. ;)

beetle24
07.05.2003, 07:12
Original geschrieben von Niemals Servo
Dam muss ich mal Erbsen zählen:
Ein (alte) manuelle KA läuft immer mit voller (Kühl)Leistung am Verdampfer - das muss ja nicht heißen, das der Kompressor immer läuft. ;)

@Niemals Servo...
... dann möchte ich mal die Erbsen kennenlernen - äh... ich meine Deine Klimaanlage / dein Auto. :D.

Dann verstehe ich vielleicht, warum Deine KA mit voller Kühlleistung laufen kann, ohne dass der Kompressor immer läuft.

Bis denne und Gruß

Niemals Servo
07.05.2003, 07:46
Original geschrieben von beetle24

Dann verstehe ich vielleicht, warum Deine KA mit voller Kühlleistung laufen kann, ohne dass der Kompressor immer läuft.



Läuft der Kompressor durch, vereist der WT und dann wäre die Kühlleistung nicht mehr maximal. Die Kühlleistung an der Zuluft wohlgemerkt, darum geht es ja beim Einsatz der KA.

fred.neu
07.05.2003, 09:30
. . . dann will ich mich verbessern: Die nicht automatische Klimaanlage liefert immer die gleiche Kühlleistung, reguliert wird mit Zusatz von Warmluft durch den Regler per Hand. Ists so richtig? Fred Neu

Tob
07.05.2003, 09:48
Die nicht automatische Klimaanlage liefert immer die gleiche Kühlleistung, reguliert wird mit Zusatz von Warmluft durch den Regler per Hand.

Hallo,

und die Klimaautomatik liefert ebenfalls immer die gleiche Kühlleistung, nur wird der Zusatz von Warmluft automatisch geregelt. Sehe ich das richtig?
Oder ist es dank veränderbarem Hubvolumen im Kompressr eben gerade nicht so?

Wieviel Grad C beträgt eigentlich die vom Werk gewünschte Verdampfertemp.?

Gruß

Tobias

beetle24
07.05.2003, 11:09
Hallo zuzsammem...

.. ich denke, ich habe mich bei dem einen oder anderen noch immer nicht verständlich gemacht: Die Regelung der Zulufttemperatur in den Innenraum ist ein ganz anderes Kapitel als die Regelung der Kälteerzeugung.

Es ist technisch leider falsch zu meinen, nur weil die Klimaanlage "immer läuft" und man "warm" dazumischt, würde die KA immer konstante Leistung fahren. Sie produziert bestenfalls konstant kalte Luft - das ist aber etwas anderes, als konstante Leistung. Denn in der Leistung ist impliziert die sehr unterschiedliche Luftmasse und die individuelle Temperaturdifferenz.

Ich versuche daher, meine Ansicht wir folgt zusammenzufassen:

Unabhängig davon, ob Manuelle KA, Climatic oder Climatronic muss die Kompressorleistung an den unterschiedlichen Kälteleistunsgsbedarf angepasst werden - d.h. die Leistung des Kompressors muss regelbar sein, damit Überlastungen im Hochdruckkreis und Vereisung sicher vermieden werden.

Bei VW / Audi wird die Leistungsstellung durch Variationen der Taumelscheiben im Kompressor und damit im Hub der Zylinder vorgenommen. Die Taumelscheiben werden entweder extern gestellt/geregelt durch ein mit dem Klimasteuergerät verbundenen Regelventil (Polo, D1,

Touareg, A4-2001 usw) oder der Kompressor ist selbst in die Lage versetzt, seine Leistung entsprechend der abgenommenen Kälte intern anzupassen (Golf / Beetle / Passat 98).

Die 2 Schubladen
"Climatronic = Automatische Regelung"
und
"Manuelle KA = von Hand stellen"

beziehen sich nur auf die in den Inneraum abgebene Lufttemperatur und dessen Luftverteilung nicht aber auf die Regeleigenschaft der Kälteerzeugung: Auch bei man. KA muss die Kompressorleistung geregelt werden - was der Kunde gar nicht merkt, weil es ihn überhaupt nicht interessiert - für ihn ist nur wichtig, dass genügend kalte Luft angeboten wird. Das stellt die Technik im Hintergrund bereit.

Darum ging es mir ;)

Schöne Grüsse

Niemals Servo
07.05.2003, 11:11
Original geschrieben von Tob

Wieviel Grad C beträgt eigentlich die vom Werk gewünschte Verdampfertemp.?



Bei einer Ausströmtemperatur am Verdampfer unterhalb 2°C wird der Kompressor gerne abgeschaltet.

Niemals Servo
07.05.2003, 11:30
Original geschrieben von beetle24
sehr unterschiedliche Luftmasse und die individuelle Temperaturdifferenz.


Was meine Betrachtung angeht, die bezogen sich auf gleiche Umgebungsbedingungen.
Und dass die Klimaanlage vorm Mischer möglichst viel kühlt (um gut zu trocknen) auch wenn nur wenig Kälte erwünscht ist. (Die meisten manuellen, die neuesten Baujahrs nicht).


Siehe auch die KA des neuen 5er BMWs, die dürfte zZt am weitesten voraus sein.

horbiradio
17.05.2003, 19:25
Original geschrieben von beetle24
Hallo zuzsammem...

.. ich denke, ich habe mich bei dem einen oder anderen noch immer nicht verständlich gemacht: Die Regelung der Zulufttemperatur in den Innenraum ist ein ganz anderes Kapitel als die Regelung der Kälteerzeugung.

Es ist technisch leider falsch zu meinen, nur weil die Klimaanlage "immer läuft" und man "warm" dazumischt, würde die KA immer konstante Leistung fahren. Sie produziert bestenfalls konstant kalte Luft - das ist aber etwas anderes, als konstante Leistung. Denn in der Leistung ist impliziert die sehr unterschiedliche Luftmasse und die individuelle Temperaturdifferenz.

Ich versuche daher, meine Ansicht wir folgt zusammenzufassen:

Unabhängig davon, ob Manuelle KA, Climatic oder Climatronic muss die Kompressorleistung an den unterschiedlichen Kälteleistunsgsbedarf angepasst werden - d.h. die Leistung des Kompressors muss regelbar sein, damit Überlastungen im Hochdruckkreis und Vereisung sicher vermieden werden.

Bei VW / Audi wird die Leistungsstellung durch Variationen der Taumelscheiben im Kompressor und damit im Hub der Zylinder vorgenommen. Die Taumelscheiben werden entweder extern gestellt/geregelt durch ein mit dem Klimasteuergerät verbundenen Regelventil (Polo, D1,

Touareg, A4-2001 usw) oder der Kompressor ist selbst in die Lage versetzt, seine Leistung entsprechend der abgenommenen Kälte intern anzupassen (Golf / Beetle / Passat 98).

Die 2 Schubladen
"Climatronic = Automatische Regelung"
und
"Manuelle KA = von Hand stellen"

beziehen sich nur auf die in den Inneraum abgebene Lufttemperatur und dessen Luftverteilung nicht aber auf die Regeleigenschaft der Kälteerzeugung: Auch bei man. KA muss die Kompressorleistung geregelt werden - was der Kunde gar nicht merkt, weil es ihn überhaupt nicht interessiert - für ihn ist nur wichtig, dass genügend kalte Luft angeboten wird. Das stellt die Technik im Hintergrund bereit.

Darum ging es mir ;)

Schöne Grüsse

Danke für die erstklassige Erklärung, wollte dies schon lange mal wissen!!
Heinz