PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches ist das beste Getriebe (unabhängig von Motor und Fahrzeug)?


Turbofan
06.05.2003, 10:01
Angenommen man könnte unabhängig vom Fahrzeug und Motor jedes Getriebe bestellen, welchen Getriebetyp würdet Ihr bei der nächsten Bestellung favorisieren bzw. haltet Ihr für das beste?

Niemals Servo
06.05.2003, 10:26
Egal, hauptsache man kann während des Schaltens den linken Fuß aus dem Fenster halten.

Loeff
06.05.2003, 10:34
grüß euch!
also, ich bin schon absolut auf das dsg gespannt - noch nicht getestet... aber ich steh total auf das 6 gang schaltgetriebe - echt gut!!
lg, Loeff

Braindead
06.05.2003, 11:32
Für mich ist die Multitronic (momentan) das NonPlusUltra

Turbofan
06.05.2003, 11:48
Original geschrieben von Braindead
Für mich ist die Multitronic (momentan) das NonPlusUltra
Sehe ich genauso!!! Mein Dad fährt diesen mit dem 120kw-TDI im A6!! Einfach traumhaft!!

wave
06.05.2003, 12:14
Das 5-Gang Getriebe schaltet sich in meinem Golf TDI wunderbar leicht und exakt.
Ich nutze es aber nicht so häufig aus, schnell in den 4. oder 5. Gang, damit geht fast alles zwischen 40-200 km (Tacho).
MfG wave

A6-Fahrer
06.05.2003, 12:29
Original geschrieben von wave
(Tacho).
Gaaanz wichtig ;)

Gruß

A6-Fahrer
06.05.2003, 12:29
Original geschrieben von Turbofan
Angenommen man könnte unabhängig vom Fahrzeug und Motor jedes Getriebe bestellen
Ja das würde ich mir endlich auch wünschen. :(

Gruß

Rolling Thunder
06.05.2003, 12:38
Hauptsache Automatik!!!

Am liebsten aber von jedem etwas:

- Preis vom 5-Gang
- Komfort und Gangspreizung von der Multitronik
- Verbrauch vom 6-Gang (mit langem 6. Gang)
- Fahrleistungen vom DSG

Habe für die Multitronik abgestimmt, hätte aber sonst auch das DSG genommen.

MK155
06.05.2003, 12:56
Original geschrieben von Turbofan
Angenommen man könnte unabhängig vom Fahrzeug und Motor jedes Getriebe bestellen, welchen Getriebetyp würdet Ihr bei der nächsten Bestellung favorisieren bzw. haltet Ihr für das beste?

Darauf kann ich im Stile von Radio Eriwan antworten: "Im Prinzip vielleicht"

Denn das hängt sehr stark vom Fahrzeug ab, auch wenn Du das in dieser Umfrage ausklammern möchtest. Und vor allem hängt es mindestens genauso stark vom Anwendungsgebiet ab. Viel Hängerbetrieb würde für die Wandlerautomatik bzw. Multitronic sprechen. Mein persönlicher Spassfaktor hängt dagegen wesentlich von einem Handschaltgetriebe ab. Je mehr Gänge desto besser. Daher ganz klar 6-Gang-Schaltgetriebe.

joegolf
06.05.2003, 17:51
Unabhängig vom Fahrzeug? :D

Dann das hier:

- 44 Vorwärtsgänge / 44 Rückwärtsgänge :eek:
- 947Nm Motordrehmoment bei 1400/min :cool:

http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800_de.htm
http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800_techdat_de.htm

Oder der hier:

- stufenloses Getriebe
- von 0 auf 50km/h in 9sec (bei 6,8t Gewicht!)
- 5,7l Hubraum bei 195PS

http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800v_de.htm
http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800v_techdat_de.htm

:D:D:D:D:D

Jack
06.05.2003, 17:57
Mir wäre das egal...hauptsache Tiptronic oder Multitronic.
Wobei ein 6-Gang Getriebe auch Spass macht. Nur das ewige Schalten nervt. :( :D :D

Bye

Turbofan
06.05.2003, 19:25
Original geschrieben von joegolf
Unabhängig vom Fahrzeug? :D

Dann das hier:

- 44 Vorwärtsgänge / 44 Rückwärtsgänge :eek:
- 947Nm Motordrehmoment bei 1400/min :cool:

http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800_de.htm
http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800_techdat_de.htm

Oder der hier:

- stufenloses Getriebe
- von 0 auf 50km/h in 9sec (bei 6,8t Gewicht!)
- 5,7l Hubraum bei 195PS

http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800v_de.htm
http://www.fendt.com/seiten/schlepper/800v_techdat_de.htm

:D:D:D:D:D

Nur schade, dass man damit nicht auf die Autobahn darf!! Bei 50km/h Vmax!!
Und wenn man diese Getriebe in einem konventionellen PKW einbauen würde, bliebe kein Platz mehr für den Motor. Und das schockt ja auch nicht so richtig....oder? :D :D

Turbofan
06.05.2003, 19:27
Original geschrieben von Jack
Mir wäre das egal...hauptsache Tiptronic oder Multitronic.
Wobei ein 6-Gang Getriebe auch Spass macht. Nur das ewige Schalten nervt. :( :D :D

Bye

Mir geht es ähnlich!! Nachdem ich jahrelang auf Handschaltgetriebe schwörte und nichts anderes in Frage kam, tendiere ich auch immer mehr zur Automatik. Welche, wird sich beim nächsten Auto zeigen!!

PS: Daran merkt man, dass man älter und ruhiger wird!!! :D :D

gwg
06.05.2003, 20:08
Original geschrieben von Turbofan
Mir geht es ähnlich!! Nachdem ich jahrelang auf Handschaltgetriebe schwörte und nichts anderes in Frage kam, tendiere ich auch immer mehr zur Automatik. Welche wird sich beim nächsten Auto zeigen!!

PS: Daran merkt man, dass man älter und ruhig wird!!! :D :D

Hallo,
absolute Zustimmung!!!!!!!
MfG
Günther

A6-Fahrer
06.05.2003, 20:55
Meine Eltern haben nun mit Mitte 60 ein Automatik-Fahrzeug (A4 Avant 120kW multitronic) von mir "verpasst" bekommen und sind begeistert von der Automatik. Meine Mutter "kuppelt" zwar noch manchmal beim Anhalten, aber das wird schon. Auf jeden Fall sagen sie selbst, daß sie jetzt deutlich sicherer fahren.

Gruß

Niemals Servo
06.05.2003, 21:03
Original geschrieben von A6-Fahrer
Meine Eltern haben nun mit Mitte 60 ein Automatik-Fahrzeug (A4 Avant 120kW multitronic) von mir "verpasst" bekommen und sind begeistert von der Automatik. Meine Mutter "kuppelt" zwar noch manchmal beim Anhalten, aber das wird schon. Auf jeden Fall sagen sie selbst, daß sie jetzt deutlich sicherer fahren.


Interessanterweise haben einige Ältere Bedenken, dass sie mit einer Automatik nicht mehr klarkommen würden, ua weil sie so viele Jahre manuell geschaltet haben. :confused:

dom
06.05.2003, 21:27
Original geschrieben von Niemals Servo
Interessanterweise haben einige Ältere Bedenken, dass sie mit einer Automatik nicht mehr klarkommen würden, ua weil sie so viele Jahre manuell geschaltet haben. :confused:

Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen: Meine Tante war bei einer Probefahrt mit nem Automatikwagen völlig verwirrt und hat sich trotz fortgeschrittenen Alters wieder nen Schaltwagen bestellt. Bei nächsten Mal hab ich sie aber glaub ich ;), dann kriegt sie auch endgültig nen Automatik "verpasst" :D

Liegt wohl an der sinkenden Flexibilität/Wille, sich auf "was neues" einzulassen...

Jack
06.05.2003, 21:40
Original geschrieben von Turbofan
Mir geht es ähnlich!! Nachdem ich jahrelang auf Handschaltgetriebe schwörte und nichts anderes in Frage kam, tendiere ich auch immer mehr zur Automatik. Welche, wird sich beim nächsten Auto zeigen!!

PS: Daran merkt man, dass man älter und ruhiger wird!!! :D :D
Nee nee...das liegt daran, das man die Hand für was anderes braucht. ;) :D :D :D
Mich stört irgendwie nicht das kuppeln und schalten, sondern vielmehr reizt mich der Komfort einer Automatik.
Wenn schon, dann allerdings mindestens als V6, eher noch einen V8. ;)


Bye

pergamoni
06.05.2003, 21:41
Original geschrieben von MK155
Darauf kann ich im Stile von Radio Eriwan antworten: "Im Prinzip vielleicht"

Denn das hängt sehr stark vom Fahrzeug ab, auch wenn Du das in dieser Umfrage ausklammern möchtest. Und vor allem hängt es mindestens genauso stark vom Anwendungsgebiet ab. Viel Hängerbetrieb würde für die Wandlerautomatik bzw. Multitronic sprechen. Mein persönlicher Spassfaktor hängt dagegen wesentlich von einem Handschaltgetriebe ab. Je mehr Gänge desto besser. Daher ganz klar 6-Gang-Schaltgetriebe.


Jepp, ein 6-Gang Schaltgetriebe macht richtig Spaß. Kann nichts negatives berichten. Vor allem der Wechsel zwischen sportlichem und ruhigem Fahren ist super - sportlich wenn gewollt bzw. schaltfaul wenn man will.

Das wirklich komische bei der Sache ist, dass es meiner Freundin anscheinend noch viel mehr Spass macht als mir, da es für sie eine helle Freude ist, nochmal vom 5. Gang in den 6. Gang zu schalten.....so sind die Fragen, wer am WE nach Hause fährt, oftmals sehr schnell beantwortet.:D ;) :D :p :D

pergamoni
06.05.2003, 21:49
Original geschrieben von MK155
Darauf kann ich im Stile von Radio Eriwan antworten: "Im Prinzip vielleicht"

Denn das hängt sehr stark vom Fahrzeug ab, auch wenn Du das in dieser Umfrage ausklammern möchtest. Und vor allem hängt es mindestens genauso stark vom Anwendungsgebiet ab. Viel Hängerbetrieb würde für die Wandlerautomatik bzw. Multitronic sprechen. Mein persönlicher Spassfaktor hängt dagegen wesentlich von einem Handschaltgetriebe ab. Je mehr Gänge desto besser. Daher ganz klar 6-Gang-Schaltgetriebe.


Jepp, ein 6-Gang Schaltgetriebe macht richtig Spaß. Kann nichts negatives berichten. Vor allem der Wechsel zwischen sportlichem und ruhigem Fahren ist super - sportlich wenn gewollt bzw. schaltfaul wenn man will.

Das wirklich komische bei der Sache ist, dass es meiner Freundin anscheinend noch viel mehr Spass macht als mir, da es für sie eine helle Freude ist, nochmal vom 5. Gang in den 6. Gang zu schalten.....so sind die Fragen, wer am WE nach Hause fährt, oftmals sehr schnell beantwortet.:D ;) :D :p :D

A6-Fahrer
06.05.2003, 22:37
Original geschrieben von pergamoni
Jepp, ein 6-Gang Schaltgetriebe macht richtig Spaß. Kann nichts negatives berichten. Vor allem der Wechsel zwischen sportlichem und ruhigem Fahren ist super - sportlich wenn gewollt bzw. schaltfaul wenn man will.
Aber wo ist der Unterschied zur Automatik?! Das geht mit der nämlich ebenso!

Gruß

Jack
06.05.2003, 22:42
Original geschrieben von A6-Fahrer
Aber wo ist der Unterschied zur Automatik?! Das geht mit der nämlich ebenso!

Gruß
Hallo,
Das Kupplungspedal?? :D :D
Mfg
Jack

Niemals Servo
07.05.2003, 06:17
Es soll mir jetzt keiner kommen und behaupten, er fände das Kupplung treten so toll!

MK155
07.05.2003, 08:18
Original geschrieben von Niemals Servo
Es soll mir jetzt keiner kommen und behaupten, er fände das Kupplung treten so toll!
Doch ... ich ... es ist gerecht, denn der rechte Fuss darf zwei bedienen.

Und der linke ? ... Soll der vielleicht verkümmern, der arme? ;)

golf4
07.05.2003, 08:25
probier mal links zu bremsen, nach einiger zeit funktioniert das ganz gut.
und es gehen keine wichtigen zehntelsekunden verloren, beim bremsen !
Steckt in uns allen nicht ein kleiner MS .

MK155
07.05.2003, 08:47
Original geschrieben von golf4
probier mal links zu bremsen, nach einiger zeit funktioniert das ganz gut.
und es gehen keine wichtigen zehntelsekunden verloren, beim bremsen !
Steckt in uns allen nicht ein kleiner MS .
Ja ... prima Idee ... da habe ich mir das letzte schier ein Schleudertrauma eingefangen ... ;) :D
Da hatte ich über's Geschäft ein Automatikfahrzeug und habe beim sanften Hinrollen an eine Ampel gemeint ich müsste noch kurz die Kupplung treten ... mein lieber Mann, da konnte ich erleben wie beweglich ein Nacken sein kann ;)

Niemals Servo
07.05.2003, 09:12
Original geschrieben von golf4
probier mal links zu bremsen, nach einiger zeit funktioniert das ganz gut.
und es gehen keine wichtigen zehntelsekunden verloren, beim bremsen !
Steckt in uns allen nicht ein kleiner MS .

Und wenn es drauf ankommt tritt man vor Schreck auf Bremse und Gas gleichzeitig...

Lieber sollten die Hersteller den gewonnen Platz im Fußraum für getrennte Rechts/Linksbremsen nutzen. :D

AudiMax
07.05.2003, 16:37
Original geschrieben von MK155
Darauf kann ich im Stile von Radio Eriwan antworten: "Im Prinzip vielleicht"

Denn das hängt sehr stark vom Fahrzeug ab, auch wenn Du das in dieser Umfrage ausklammern möchtest. Und vor allem hängt es mindestens genauso stark vom Anwendungsgebiet ab. Viel Hängerbetrieb würde für die Wandlerautomatik bzw. Multitronic sprechen. Mein persönlicher Spassfaktor hängt dagegen wesentlich von einem Handschaltgetriebe ab. Je mehr Gänge desto besser. Daher ganz klar 6-Gang-Schaltgetriebe.

Dem würde ich mich anschließen: Einzelfallentscheidung!
Hab aber mal fürs 6-Gang-Getriebe gestimmt.

P.S.: Das beste fehlt mir: Wo kann ich die 4-Stufen-Wandlerautomatik anclicken?;)

Turbofan
07.05.2003, 19:34
Original geschrieben von AudiMax
P.S.: Das beste fehlt mir: Wo kann ich die 4-Stufen-Wandlerautomatik anclicken?;)

Mir war schon klar, dass dieser Kommentar kommen würde!! Aber die 3- und 4-Stufen-Automatik zählt m.E. nach nicht mehr zum Stand der Technik und habe sie daher nicht aufgezählt! Oder fährst Du etwa ein Fahrzeug mit Blattfedern? :D

AudiMax
07.05.2003, 20:34
Original geschrieben von Turbofan
Mir war schon klar, dass dieser Kommentar kommen würde!! Aber die 3- und 4-Stufen-Automatik zählt m.E. nach nicht mehr zum Stand der Technik und habe sie daher nicht aufgezählt! Oder fährst Du etwa ein Fahrzeug mit Blattfedern? :D


Die 4-Stufen-Wandler verwendet aber VW z.B. je nach Motorisierung rauf bis Sharan, Passat, T4. Und wenn wir uns mal die Konkurrenz im Massensegment anschauen (auch wenn VW sich als Premiumhersteller sieht), bekommt man dort leichter einen Handschalter mit 6 Gängen als eine 5-Stufen-TT. Von CVT oder SMG-Getrieben mal ganz abgesehen.


Und Blattfedern sind noch verbreiteter als man glaubt: LT, Sprinter, PT Cruiser, Crown Victoria und einige andere (besonders aus USA)!;)

AudiMax
07.05.2003, 20:39
Noch was: Für die Wandlerautomatik hat ja noch gar keiner gestimmt!:o

Und nur einer fürs automatisierte Schaltgetriebe. Dabei find ich das für kleine Autos, die viel in der Stadt fahren, bestens geeignet. Leider gibt es das für einen normalen Lupo oder Polo nicht.:mad:

Niemals Servo
07.05.2003, 20:48
Original geschrieben von AudiMax
Und nur einer fürs automatisierte Schaltgetriebe. Dabei find ich das für kleine Autos, die viel in der Stadt fahren, bestens geeignet.

Ich wars. :)
Und die 5- und 6-gang Handschaltfans hätten auch so stimmen sollen, schließlich fehlt nur das Kupplungspedal und ein zusätzliches Automatikprogramm gibt es meinst noch obendrauf.

Turbofan
07.05.2003, 20:48
Original geschrieben von AudiMax

Und Blattfedern sind noch verbreiteter als man glaubt: LT, Sprinter, PT Cruiser, Crown Victoria und einige andere (besonders aus USA)!;)
Genau, die Fahrzeuge aus dem nordamerikanischen Raum meinte ich!! Dort sind sowohl Blattfedern als auch 4-Stufen-Automatik bei Neuwagen üblich!!!
Aber mit Stand der Technik meine ich nicht was verbreitet ist, sondern was aktuell als die angemessene Technik gilt. Und dazu gehören m.E. nach weder Blattfedern noch 4-Stufen-Automatik-Getrieben (und auch nicht 4-Gang-Schaltgetrieben)!

RW178
11.05.2003, 19:54
Vom Prinzip her ist ein stufenloses Getriebe das beste!
Es erlaubt dem Motor PERMANENT im jeweils optimalen Drehzahlbereich zu laufen!
:)

Turbofan
17.05.2003, 13:20
Noch mal als kleine Zusatzinfo, falls es jemanden interessiert:
bei www.auto.t-online.de (siehe Homepage; der Direktlink funktioniert nicht) gibt es einen mehr oder weniger guten Bericht über die verschiedenen Automatikgetrieben.


siehe auch:
http://www.auto.t-online.de/AU/DE/de/static_html/Specials/tdw/kw2003_20_Automatik/tech_fs_01.htm