PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radkappen Polo


jwerneke
06.05.2003, 17:21
An meinem Polo 16V, 14 Zoll-Räder, lösen sich ständig vorne die Radkappen. Ich habe sie jetzt schon mit Draht festgebunden, um sie nicht zu verlieren. Das ganze hat nach dem ersten Reifenwechsel begonnen und passiert auch nur bei den Vorderrädern.

Kennt jemand das Problem bzw. wie kann man das Manko beseitigen??

Hans
07.05.2003, 08:27
Sind das immer die gleichen Radkappen - also Du kaufst nicht immer neue wenn eine runterfällt?
Dann sind die Klammern kaputt - das hält nie mehr.
Ab zum Freundlichen und neue besorgt.

GolfTDIGTI
09.05.2003, 20:07
Hallo!

Und Du bist sicher, daß da niemand nachhilft? Bordstein!

Gruß! Matthias

jwerneke
09.05.2003, 21:27
Hallo,
nein, da hilft keiner nach. Komischer weise lösen sich nur die vorderen Kappen, auch wenn diese mit den hinteren getauscht wurden. Das Übel ist erst seit dem ersten Reifenwechsel entstanden. Auch ist eine Kappe neu, da die alte verloren wurde. Leider weis auch die Werkstatt keinen Rat. Kann es sein, das die Kappe in die Nut in der Felge wegen dem Bremsbelagsabrieb nicht fest genug greift?

Gruß
Josef

beetle24
10.05.2003, 03:41
@Joesf..
... beim letzten "alten" Polo 2000 hatte ich das Problem auch: 250m nach verlassen der Autostadt verlor ich alle Radkappen :D

Leg mal die Radkappe mit der Rückseite auf den Tisch und schau mal nach, ob der umlaufende Stahlring richtig unterhalb der Kunststoffnasen eingerastet ist, und ob der Durchgang in der Ventilposition frei ist.

Bei der Montage dann nicht einfach draufschlagen sondern ringsrum behutsam von außen zur Radnabe hin etwas andrücken.

Nach der Montage schauen, ob der Reifen genügend Abstand zur Radkappenkante hat. Manche Farikate haben einen seitlichen umlaufenden Anfahrschutz, der beim Einfedern eines zu weich aufgepumpten Reifens die Kappe berührt und abwirft.

Viel Erfolg ;)